Anzeige
 Home  |  Nachrichten  | Frag astronews.com  | Bild des Tages  |  Kalender  | Glossar  |  Links  | Forum  | Über uns    
astronews.com  
Nachrichten

astronews.com
astronews.com

Der deutschsprachige Onlinedienst für Astronomie, Astrophysik und Raumfahrt

Home  : Nachrichten : Raumfahrt : Artikel [ Druckansicht ]

 
ISS
Cristoforetti wird erste europäische ISS-Kommandantin
Redaktion / Pressemitteilung der ESA
astronews.com
15. September 2022

 Nun also doch: Die ESA-Astronautin Samantha Cristoforetti wird in Kürze die Rolle der Kommandantin der Internationalen Raumstation übernehmen und damit die Nachfolge von Expedition-67-Mitglied Oleg Artemjew antreten. Sie wird die erste Europäerin in dieser Position sein. Hauptsächlich wird sich Cristoforetti dabei um den bevorstehenden Besatzungswechsel kümmern müssen.

 Samantha Cristoforetti

Samantha Cristoforetti bei Arbeiten in der Internationalen Raumstation ISS im August. Foto: NASA [Großansicht]

 Seit Beginn ihrer Minerva-Mission im April 2022 hat Samantha Cristoforetti die Leitung des United States Orbital Segment (USOS) inne und beaufsichtigt die Aktivitäten in den amerikanischen, europäischen, japanischen und kanadischen Modulen und Komponenten der Station. Mit der Übernahme ihrer neuen Aufgabe wird sie die fünfte europäische Kommandantin der Raumstation und tritt damit in die Fußstapfen der früheren ESA-Astronauten Frank De Winne, Alexander Gerst, Luca Parmitano und Thomas Pesquet. Sie wird auch die erste Europäerin sein, die dieses Amt bekleidet.

"Ich fühle mich durch meine Ernennung zur Kommandantin geehrt", so Cristoforetti, "und freue mich darauf, die Erfahrungen, die ich im Weltraum und auf der Erde gesammelt habe, zu nutzen, um ein sehr kompetentes Team im Orbit zu leiten." Und der Generaldirektor der ESA, Josef Aschbacher, unterstreicht: "Die Wahl von Samantha für das Kommando zeigt deutlich das Vertrauen und den Wert, den unsere internationalen Partner in ESA-Astronautinnen und -Astronauten setzen. Während ihrer Minerva-Mission hat sie einen großen Beitrag zu den wissenschaftlichen und betrieblichen Erfolgen der Station geleistet, und ich gehe davon aus, dass sie sich unter ihrem Kommando weiterhin gut entwickeln wird."

Anzeige

Cristoforetti wird offiziell nach einer traditionellen Übergabezeremonie Kommandantin, in deren Mittelpunkt die symbolische Übergabe des Schlüssels des vorherigen Kommandanten steht. Die Zeremonie selbst findet am Mittwoch, dem 28. September 2022, statt und wird live von der Internationalen Raumstation auf ESA Web TV übertragen. David Parker, ESA-Direktor für astronautische und robotische Exploration Erkundung, betont, dass "Samanthas umfangreiche Kenntnisse und Erfahrungen sie zu einer ausgezeichneten Kandidatin für diese Aufgabe machen. Als erste europäische Frau, die den Posten als Kommandantin oder Kommandant innehat, setzt sie einmal mehr neue Maßstäbe für die Vertretung von Frauen im Raumfahrtsektor."

Die vollständige Bezeichnung dieser Funktion lautet "Kommandantin der Besatzung der Internationalen Raumstation". Die Kommandostellen werden auf der Grundlage gemeinsamer Entscheidungen der amerikanischen Raumfahrtbehörde NASA, der russischen Raumfahrtagentur Roscosmos, der japanische Raumfahrtagentur JAXA, der europäischen Raumfahrtorganisation ESA und der kanadischen Raumfahrtagentur CSA vergeben. Die ESA ist in diesem Auswahlverfahren durch den Leiter des Europäischen Astronautenzentrums und ISS-Programm-Manager, Frank De Winne, vertreten.

"Ich freue mich, dass sich der Zeitplan so geändert hat, dass Samantha wieder die Position der Kommandantin einnehmen wird", so De Winne. "Sie genießt unsere volle Unterstützung für diese wichtige Führungsrolle. Es besteht kein Zweifel, dass ihre Führung den weiteren Erfolg der Mission sicherstellen wird." Diese Position ist für den weiteren Erfolg der Raumstation von entscheidender Bedeutung. Während die Flugdirektorinnen und -direktoren in den Kontrollzentren die Planung und Durchführung des Stationsbetriebs leiten, ist man als Stationskommandantin für die Leistung und das Wohlergehen der Besatzung in der Umlaufbahn, die Aufrechterhaltung einer effektiven Kommunikation mit den Teams auf der Erde und die Koordinierung der Reaktion der Besatzung in Notfällen verantwortlich.

Da Cristoforetti in den letzten Wochen ihres Aufenthalts an Bord das Kommando übernimmt, wird eine ihrer Hauptaufgaben darin bestehen, eine reibungslose und umfassende Übergabe an die nächste Expeditionsmannschaft sicherzustellen. Cristoforetti war schon ursprünglich für einige Wochen als Kommandantin der ISS vorgesehen, wegen eines verspäteten Starts ihrer Mission sollte es dann allerdings nicht zu einer Kommandoübergabe kommen. Nun hat es eine erneute Änderung des Zeitplans möglich gemacht, dass Cristoforetti doch Kommandantin wird.

Forum
ESA-Astronautin Samantha Cristoforetti wird erste europäische ISS-Kommandantin.  Diskutieren Sie mit anderen Lesern im astronews.com Forum.
siehe auch
Minerva: Cristoforetti beginnt zweiten ISS-Aufenthalt - 28. April 2022
ISS: Europas erste ISS-Kommandantin startet 2022 - 31. Mai 2021
ISS: ISS-Besatzung wieder komplett - 24. November 2014
ISS: ESA-Astronautin fliegt 2014 zur ISS - 4. Juli 2012
ISS - die Berichterstattung über die ISS bei astronews.com
Links im WWW
ESA
In sozialen Netzwerken empfehlen
 
 
Anzeige
astronews.com 
Nachrichten Forschung | Raumfahrt | Sonnensystem | Teleskope | Amateurastronomie
Übersicht | Alle Schlagzeilen des Monats | Missionen | Archiv
Weitere Angebote Frag astronews.com | Forum | Bild des Tages | Newsletter
Kalender Sternenhimmel | Startrampe | Fernsehsendungen | Veranstaltungen
Nachschlagen AstroGlossar | AstroLinks
Info RSS-Feeds | Soziale Netzwerke | astronews.com ist mir was wert | Werbung | Kontakt | Suche
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung | Cookie-Einstellungen
     ^ Copyright Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999-2020. Alle Rechte vorbehalten.  W3C
Diese Website wird auf einem Server in der EU gehostet.

© astronews.com / Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999 - 2020
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.


URL dieser Seite: https://astronews.com:443/news/artikel/2022/09