Anzeige
 Home  |  Nachrichten  | Frag astronews.com  | Bild des Tages  |  Kalender  | Glossar  |  Links  | Forum  | Über uns    
astronews.com  
Nachrichten

astronews.com
astronews.com

Der deutschsprachige Onlinedienst für Astronomie, Astrophysik und Raumfahrt

Home  : Nachrichten : Raumfahrt : Artikel [ Druckansicht ]

 
MARS 2020
Der große Tag für Perseverance
von Stefan Deiters
astronews.com
18. Februar 2021

Zwei Marssonden sind in der vergangenen Woche in eine Umlaufbahn um den Roten Planeten eingeschwenkt, heute ist nun die NASA an der Reihe: Am Abend soll der Rover Mars 2020 Perseverance im Jezero-Krater landen. Die Landung läuft ab wie beim Rover Curiosity, ist aber wegen der vorgesehenen Landeregion anspruchsvoller.

Perseverance

Landung mit dem Skycrane: der Marsrover Perseverance (künstlerische Darstellung). Bild: NASA/JPL-Caltech [Großansicht]

Heute Abend ist es so weit: Der NASA-Marsrover Perseverance soll achteinhalb Jahre nach dem Rover Curiosity auf dem Roten Planeten aufsetzen. Ziel der Mars-2020-Mission ist die wissenschaftliche Fortsetzung der Mission von Curiosity: Dieser sollte klären, ob es auf dem Mars einmal lebensfreundliche Bedingungen gegeben haben könnte, Perseverance ist angetreten, um die Frage zu beantworten, ob es auf dem Mars tatsächlich einmal Leben gab.

Perseverance ähnelt Curiosity, verfügt aber über modernere und der Aufgabe angepasste Instrumente. Zudem hat man für den Rover mit dem Jezero-Krater einen Landeplatz ausgesucht, in dem die Wahrscheinlichkeit hoch sein sollte, Lebensspuren zu finden - wenn es denn auf dem Roten Planeten einmal Leben gegeben hat. Der ausgewählte Jezero-Krater gilt als vergleichsweise schwierige Landeregion, weswegen es einen entscheidenden Unterschied zwischen Curiosity und Perseverance gibt: Die Landeeinheit des Mars-2020-Rovers verfügt über ein autonomes System zur Identifizierung eines sicheren Landeplatzes.

Ansonsten wird die Landung wie bei Curiosity ablaufen - wenn denn alles wie vorgesehen klappt: Zunächst wird die Kapsel mit dem Rover nach dem Eintritt in die dünne Marsatmosphäre aerodynamisch und durch Fallschirme abgebremst. In einer Höhe von etwa einem Kilometer über der Marsoberfläche soll dann eine Abstiegsplattform mit Raketentriebwerken aktiviert werden, mit der die eigentliche Landung vorbereitet wird. Rund 6,5 Minuten nach dem Eintritt in die Atmosphäre soll diese Abstiegsplattform in 20 Meter Höhe in den Schwebeflug übergehen und den Rover an drei dünnen Nylon-Seilen sanft zur Marsoberfläche gleiten lassen.

Die NASA hat die folgenden Zeiten für die entscheidenden Ereignisse veröffentlicht:

  • 21:38 Uhr: Abtrennung der Antriebsstufe von der Landekapsel
  • 21:48 Uhr: Eintritt in die Marsatmosphäre
  • 21:49 Uhr: Maximale Aufheizung der Kapsel
  • 21:52 Uhr: Entfaltung des Fallschirms
  • 21.52 Uhr: 20 Sekunden später Abtrennung des Hitzeschutzschilds
  • 21:54 Uhr: Abtrennung der hinteren Verkleidung
  • 21:55 Uhr: Landung

Die Zeitangaben sind in MEZ. Die Zeiten beziehen sich auf den Zeitpunkt, zu dem wir von dem Ereignis auf der Erde wissen können, also entsprechende Signale auf der Erde eingehen müssten. Wegen der Entfernung zum Mars passieren sie auf dem Roten Planeten 11 Minuten und 22 Sekunden früher.

Eine Bestätigung der Landung sollte unmittelbar um 21:55 Uhr vorliegen, da der Mars Reconnaissance Orbiter in Reichweite von Perserverance sein wird, um ein entsprechendes Signal zur Erde weiterzuleiten. Außerdem wird Perseverance während der Landephase Signale senden, mit deren Hilfe das Kontrollteam feststellen kann, ob bestimmte Aufgaben der vorgesehenen Landesequenz erfolgreich absolviert wurden. Allerdings wird man rund eine Minuten vor der Landung keine direkten Signale mehr von Perseverance empfangen können, da man aus dem Jezero-Krater zum Zeitpunkt der Landung keinen direkten Sichtkontakt zur Erde mehr hat.

Die ersten Bilder von Perserverance werden mit zwei Kameras gemacht werden, die der Gefahrenvermeidung beim Betrieb dienen, den sogenannten Hazard Cameras. Auf den ersten beiden Bildern der Kameras, die wenige Minuten nach der Landung geplant sind, werden diese noch durch die Staubschutzkappe gemacht werden, die die Kameras bei der Landung schützen soll. Sie werden im Laufe der Nacht erwartet. Weitere Bilder, dann ohne Staubschutzkappe vor der Linse, sollen dann bald folgen.

Über die Landung wird astronews.com bei Twitter und hier in einem Landelog berichten. Die NASA bietet einen Livestream über NASA TV an, zahlreiche andere Einrichtungen planen Online-Veranstaltungen mit teils deutschen Kommentatoren. 

Forum
Der große Tag für den Marsrover Perseverance. Diskutieren Sie mit anderen Lesern im astronews.com Forum.
siehe auch
Perseverance: Nächster NASA-Marsrover vor dem Start - 28. Juli 2020
Mars 2020 Rover: Marshubschrauber an Rover montiert - 29. August 2019
Mars 2020 Rover: Experimenteller Hubschrauber für den Mars - 14. Mai 2019
Mars 2020 Rover: Curiosity-Nachfolger nimmt wichtige Hürde - 20. Juli 2016
Mars 2020 Rover: Sieben Instrumente für Curiosity-Nachfolger - 1. August 2014
Marsmissionen: Curiosity-Nachfolger nimmt Formen an - 10. Juli 2013
NASA-Marsprogramm: Neuer Marsrover soll 2020 starten - 5. Dezember 2012
NASA-Budget 2013: Keine Marsmissionen mit der ESA - 14. Februar 2012
Mission Mars, die astronews.com-Berichterstattung über die Erforschung des roten Planeten
Links im WWW
NASA Mars 2020 Perseverance
In sozialen Netzwerken empfehlen
 
Anzeige
astronews.com 
Nachrichten Forschung | Raumfahrt | Sonnensystem | Teleskope | Amateurastronomie
Übersicht | Alle Schlagzeilen des Monats | Missionen | Archiv
Weitere Angebote Frag astronews.com | Forum | Bild des Tages | Newsletter
Kalender Sternenhimmel | Startrampe | Fernsehsendungen | Veranstaltungen
Nachschlagen AstroGlossar | AstroLinks
Info RSS-Feeds | Soziale Netzwerke | astronews.com ist mir was wert | Werbung | Kontakt | Suche
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung | Cookie-Einstellungen
     ^ Copyright Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999-2020. Alle Rechte vorbehalten.  W3C
Diese Website wird auf einem Server in der EU gehostet.

© astronews.com / Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999 - 2020
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.


URL dieser Seite: https://astronews.com:443/news/artikel/2021/02