Seit April 2014 gibt am Max-Planck-Institut für extraterrestrische Physik eine neue Forschergruppe, die sich speziell mit interstellaren Molekülen befasst. Im Zentrum für astrochemische Studien wollen Theoretiker, Beobachter und Laborwissenschaftler gemeinsam versuchen, die Entstehung von organischen Molekülen im Weltraum zu enträtseln. (10. April 2014)

Weiterlesen...