Anzeige
Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Extreme Deep Field: Die Entwicklung der Galaxien auf einen Blick

  1. #1

    Standard Extreme Deep Field: Die Entwicklung der Galaxien auf einen Blick

    Anzeige
    Deep-Field-Aufnahmen, also extrem lange Blicke auf einen winzigen Fleck am Himmel, erfreuen sich seit einigen Jahren großer Beliebtheit, werden doch dabei in einer scheinbar leeren Region Tausende lichtschwache und entfernte Galaxien sichtbar. Jetzt haben Astronomen von NASA und ESA das eXtreme Deep Field veröffentlicht - Hubbles bislang tiefsten Blick ins All. (27. September 2012)

    Weiterlesen...

  2. #2
    Registriert seit
    27.07.2010
    Beiträge
    122

    Standard

    Im Artikel steht u.a.

    "Überall auf dem Bild sind zudem winzige und lichtschwache Galaxien auszumachen, die noch deutlich weiter entfernt sind."

    Bedeutet das, daß es möglicherweise Galaxien gibt, die noch weiter entfernt sind als 13.2 MrdLj?

    Herzliche Grüße.

  3. #3
    Registriert seit
    07.06.2012
    Beiträge
    38

    Standard

    Für einen so lauten Medienhype um dieses neue Bild hat es wenig bis gar keine besseren Details zu bieten als das Ultra Deep Field. Bei letzterem erkenne ich schon fast mehr also was soll diese Verarsche? Wenn es die paar Pixelanomalien im Schwarzen wert waren...Ich wäre ja für ein besseres Teleskop oder dem Verbund vieler, um mal wiklich an den Rand zu blicken
    Geändert von Xeno (27.09.2012 um 17:48 Uhr)

  4. #4
    Registriert seit
    06.07.2006
    Ort
    Mintraching
    Beiträge
    2.599

    Standard

    Zitat Zitat von SCHWAR_A Beitrag anzeigen
    Im Artikel steht u.a.

    "Überall auf dem Bild sind zudem winzige und lichtschwache Galaxien auszumachen, die noch deutlich weiter entfernt sind."

    Bedeutet das, daß es möglicherweise Galaxien gibt, die noch weiter entfernt sind als 13.2 MrdLj?

    Herzliche Grüße.
    Das bedeutet, dass die 13,2 Mrd Lichtjahre entfernten Galaxien weiter weg sind als "eindrucksvolle Spiralgalaxien ähnlich unserer Milchstraße, aber auch große rötliche Galaxien, in denen kaum noch neue Sterne entstehen."

  5. #5
    Registriert seit
    27.07.2010
    Beiträge
    122

    Standard

    Hallo Ich,

    Zitat Zitat von Ich Beitrag anzeigen
    Das bedeutet, dass die 13,2 Mrd Lichtjahre entfernten Galaxien weiter weg sind als "eindrucksvolle Spiralgalaxien ähnlich unserer Milchstraße, aber auch große rötliche Galaxien, in denen kaum noch neue Sterne entstehen."
    Du meinst, "die noch deutlich weiter entfernt sind" bezieht sich auf nähere "eindrucksvolle Spiralgalaxien"?

    Herzliche Grüße.

  6. #6
    Registriert seit
    06.07.2006
    Ort
    Mintraching
    Beiträge
    2.599

    Standard

    Anzeige
    Nachdem das direkt auf diesen Satz folgte, ja. Ferner werden die 13.2 Mrd LJ erst später erwähnt, und zwar so:
    "Auf der XDF-Aufnahme sind noch Galaxien zu erkennen, die soweit von uns entfernt sind, dass ihr Licht rund 13,2 Milliarden Jahre benötigte, um uns zu erreichen. Die entfernteste Galaxie im XDF muss bereits existiert haben, als das All nur 450 Millionen Jahre alt war."
    Da steht explizit, dass sich die rund 13.2 Mrd LJ auf "die entfernteste Galaxie im XDF" beziehen.

Ähnliche Themen

  1. Antennen-Galaxien: Dreifacher Blick auf zwei Galaxien
    Von astronews.com Redaktion im Forum Hubble-Weltraumteleskop
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.08.2010, 17:40
  2. Subaru/XMM-Newton-Deep-Field
    Von TomTom333 im Forum Teleskope allgemein
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11.05.2010, 17:10
  3. Antworten: 59
    Letzter Beitrag: 30.01.2010, 16:37
  4. Hubble: 59 kollidierende Galaxien auf einen Streich
    Von astronews.com Redaktion im Forum Hubble-Weltraumteleskop
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 24.04.2008, 20:32
  5. Spitzer: Viele Tausend Galaxien auf einen Streich
    Von astronews.com Redaktion im Forum Teleskope allgemein
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.05.2007, 13:00

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
astronews.com 
Nachrichten Forschung | Raumfahrt | Sonnensystem | Teleskope | Amateurastronomie
Übersicht | Alle Schlagzeilen des Monats | Missionen | Archiv
Weitere Angebote Frag astronews.com | Forum | Bild des Tages | Newsletter
Kalender Sternenhimmel | Startrampe | Fernsehsendungen | Veranstaltungen
Nachschlagen AstroGlossar | AstroLinks
Info RSS-Feeds | Soziale Netzwerke | Flattr & freiwilliges Bezahlen | Werbung | Kontakt | Suche
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
Copyright Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999-2013. Alle Rechte vorbehalten.  W3C