Anzeige
Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: WiggleZ: Materie im All scheint gleichmäßig verteilt

  1. #1

    Standard WiggleZ: Materie im All scheint gleichmäßig verteilt

    Anzeige
    Ist die Materie im Universum tatsächlich gleichmäßig verteilt, wie es das allgemein anerkannte kosmologische Modell erfordert? Da sich ein großer Teil der Materie in Galaxien, Galaxienhaufen und Galaxiensuperhaufen konzentriert, erscheinen Zweifel daran angebracht. Jetzt hat eine umfangreiche Himmelsdurchmusterung aber tatsächlich eine extrem gleichmäßige Verteilung der Materie im All ergeben. (22. August 2012)

    Weiterlesen...

  2. #2
    Registriert seit
    27.07.2012
    Ort
    Südtirol, Italien
    Beiträge
    64

    Standard

    Damit sollten nun einige Dummschwätzer endlich davon ablassen dass unser Universum "Teil eines viel größeren Etwas" sei.
    MfG,
    Christian



    Alle Lebewesen außer den Menschen wissen, dass der Hauptzweck des Lebens darin besteht, es zu genießen.

  3. #3
    Registriert seit
    07.06.2012
    Beiträge
    38

    Standard

    Warum soll das eine das andere ausschließen? Es heißt sichtbares Universum, nicht in sich geschlossenes Universum...also manchmal muss ich aufpassen, dass ich keinen Gehirnzellenverlust erleide

  4. #4
    Registriert seit
    05.07.2011
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    1.365

    Standard

    Damit ist nur gezeigt, dass das Universum auf einer bestimmten Skala wieder (näherungsweise) homogen erscheint; jenseits des Sichtbarkeitshorizontes können wir naturgemäß keine Aussage machen. Und auf Basis der uns zur Verfügung stehenden Daten müssen wir zumindest annehmen, dass das Universum auf Skalen vergleichbar der des Sichtbarkeitshorizontes nicht geschlossen ist, also wahrscheinlich unendlich ausgedeht.

    Interessant wäre, ob daraus auch weiterere Hinweise ableitbar sind, dass großräumige Voids nicht die (in diesen Modellen scheinbare) beschleunigte Expansion des Universums erklären können.
    Gruß
    Tom

    «Niels Bohr brainwashed a whole generation of theorists into thinking that the job (interpreting quantum theory) was done 50 years ago.»

  5. #5
    Registriert seit
    27.07.2012
    Ort
    Südtirol, Italien
    Beiträge
    64

    Standard

    Anzeige
    An welcher Stelle habe ich behauptet, dass das Universum geschlossen sei? Mit Universum meinte ich eigentlich die Materie, die sich darin befindet, also Planeten, Sterne, Galaxien, Galaxienhaufen, Galaxiensuperhaufen usw.
    Ich zitiere:
    "Die Analyse der Verteilung der WiggleZ-Galaxien im Raum auf Skalen bis zu 930 Millionen Lichtjahren zeigt, dass sie annähernd homogen verteilt sind, was bedeutet, dass es keine großräumige Haufenbildung gibt."
    Was bedeutet das? Das bedeutet ganz einfach dass es ab einer bestimmten Größenordnung im Universum keine "Klumpung" der baryonischen Materie mehr gibt. Natürlich kann diese Aussage nur für das sichtbare Universum gemacht werden.
    Wenn man aber davon ausgeht, dass sich das Universum in Entfernungen von mehr als 13,7 Milliarden Lichtjahren nicht unerklärlich anders entwickelt hat wie im für uns sichtbaren Bereich, kann man als normal sterblicher Nachdenker wohl darauf schließen, dass die für uns sichtbare Materie nicht Teil eines größeren Systems ist, ohne gleich als unterbelichtet dargestellt zu werden?

    Gruß,
    Christian
    Geändert von Singularity (23.08.2012 um 08:17 Uhr)
    MfG,
    Christian



    Alle Lebewesen außer den Menschen wissen, dass der Hauptzweck des Lebens darin besteht, es zu genießen.

Ähnliche Themen

  1. Dunkle Materie: Neues über Dunkle Materie in Sonnennähe
    Von astronews.com Redaktion im Forum Dunkle Materie & Dunkle Energie
    Antworten: 80
    Letzter Beitrag: 15.08.2017, 11:42
  2. Dunkle Materie: Kosmisches Netz aus Dunkler Materie
    Von astronews.com Redaktion im Forum Dunkle Materie & Dunkle Energie
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 10.01.2012, 12:51
  3. Dunkle Materie: Dunkle Materie verhält sich anders als erwartet
    Von astronews.com Redaktion im Forum Dunkle Materie & Dunkle Energie
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 07.10.2009, 19:58
  4. Dunkle Materie: Lässt Dunkle Materie alte Sterne leuchten?
    Von astronews.com Redaktion im Forum Dunkle Materie & Dunkle Energie
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 04.07.2008, 00:17
  5. Dunkle Materie: Interview mit einem Dunkle Materie Forscher
    Von kileha im Forum Dunkle Materie & Dunkle Energie
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 16.04.2008, 01:07

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
astronews.com 
Nachrichten Forschung | Raumfahrt | Sonnensystem | Teleskope | Amateurastronomie
Übersicht | Alle Schlagzeilen des Monats | Missionen | Archiv
Weitere Angebote Frag astronews.com | Forum | Bild des Tages | Newsletter
Kalender Sternenhimmel | Startrampe | Fernsehsendungen | Veranstaltungen
Nachschlagen AstroGlossar | AstroLinks
Info RSS-Feeds | Soziale Netzwerke | Flattr & freiwilliges Bezahlen | Werbung | Kontakt | Suche
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
Copyright Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999-2013. Alle Rechte vorbehalten.  W3C