Anzeige
Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 37

Thema: Weltformel

  1. #11
    Registriert seit
    16.04.2007
    Ort
    sonnensystem erde europäische union
    Beiträge
    180

    Standard

    Anzeige
    Was aber nicht bedeutet das die 4 bekannten Grundkräfte zum oder vor dem Zeitpunkt der existenz von Raum vorhanden waren oder vielleicht sogar nicht gleichzeiting anfingen zu existieren? Durch welche Kraft wird Zeit definiert als es keine Photonen gab oder gar, kein Raum existierte?
    Zitat Zitat von esperanto Beitrag anzeigen
    das bevor der raum expandierte eine kraft da war die uns bis jetzt unbekannt ist und die 4 Grudnkräfte aufhob wie z.b. das gleichheitsprinzip

    also das zur zeit 0 ein nichts nicht da war... und hier ein fehler eine singularität entstehen lies worauf sich zum gleichheitsprinzip die grundkräfte ereigneten. durch eine zeitliche versetzung diese aber nicht den 5 faktor der uns unbekannte expandierende mit einbezog und so der raum expandieren kann
    Geändert von esperanto (10.08.2010 um 21:15 Uhr)

  2. #12
    Registriert seit
    25.06.2005
    Beiträge
    3.223

    Standard

    Zitat Zitat von esperanto Beitrag anzeigen
    Dann verrat uns doch mal wo zu diesem Thema ein nachgewiesener Mainstrem zu finden ist
    Arbeite dich in die kosmologischen Standardtheorien, dann ist deine Pseudofrage beantwortet. Und der Thread kann damit auch wieder geschlossen werden. Es ist nämlich alles dazu gesagt.

    Grüsse galileo2609
    RelativKritisch | Pseudowissenschaft auf dem Sezierteller

  3. #13
    Registriert seit
    25.06.2005
    Beiträge
    3.223

    Standard

    BTW: esperanto, es nutzt auch nichts, mir PNs mit angedeuteten Unflätigkeiten zu schicken. Deine Fragen sind beantwortet. Und es macht auch keinen Sinn, diesen Thread im Sinne deiner bekannten Forumgeschichte künstlich zu verlängern.

    Grüsse galileo2609
    RelativKritisch | Pseudowissenschaft auf dem Sezierteller

  4. #14
    Registriert seit
    17.09.2006
    Beiträge
    1.922

    Standard

    Zitat Zitat von esperanto
    Was aber nicht bedeutet das die 4 bekannten Grundkräfte zum oder vor dem Zeitpunkt der existenz von Raum vorhanden waren oder vielleicht sogar nicht gleichzeiting anfingen zu existieren?
    Für den Fall, daß sich doch ein Funke ernsthaften Wissensdurst hinter der Frage verbirgt, und falls nicht, für alle anderen stillen Mitleser:
    Den ersten Wimpernschlag nach dem Urknall nennt man Planck Ära. Das ist die Zeit von Null bis 10E-43 Sekunden. Vorgänge, die kürzer dauern als diese Plankzeit, haben keine physikalische Relevanz. Sie sind quasi unauflösbar verschmiert in dieser Kürze der Zeit. An diese Planck Ära schliesst sich die GUT-Ära an. GUT wegen "grand unified theory", also die Ära der vereinheitlichten Theorie, in der alle Grundkräfte ein und dasselbe waren.

    Unmittelbar nach der Planck Ära, also mit Beginn der GUT-Ära spaltete sich die Gravitation als erste ab. Im Folgenden kam es zu Symmetriebrechungen, die nacheinander dann die starke Wechselwirkung sich abspalten ließ und schließlich die übrig gebliebene elektroschwache Wechselwirkung sich in Elektromagnetismus und schwache Kernkraft aufspaltete. Nachzulesen in: Urknall, Abschnitt Frühgeschichte des Universums
    Much more attention has been paid to carbon organic chemistry than to silicon organic chemistry, largely because most biochemists we know are of the carbon, rather than the silicon, variety (Carl Sagan)

  5. #15
    Registriert seit
    16.04.2007
    Ort
    sonnensystem erde europäische union
    Beiträge
    180

    Standard

    Natürlich hat die Planck Ära eine Physikalische Relevanz,
    wenn man davon ausgeht das sich in der zeit danach eine der Grundkräfte früher abspaltete ist es ebenso denkbar das es diese grundkräfte in der planck ära nicht gab bzw in dem 1% der zeit nicht vorhanden waren oder nicht gleichzeit auftraten.
    hier würde das gleichheitsprinzip verletzt werden da die expandierende kraft grösser als die gravitation ist nach wie vor
    da es ja bei der weltformel darum geht überhaupt zu erklären warum etwas existiert versuche ich davon auszugehen das die sigularität ein fehler im nichts ist
    in der planck ära begann also die expansion ggf. in der gleichen grösse *rein spekulativ* wie die gravitation nur das die gravitation erst danach entstand und das gleichheitsprinzip nicht erfüllen kann
    die kraft die bei der expansion wirkt müsste man doch ausrechenn können

    unauflösbar verschmiert ist die plankära auch nur beim direkten betrachten.
    man müsste doch nur die fehlenden informationen gleichsetzen also ähnlich wie jedes andere problem das der ein oder andere mal für unmöglich hielt

    wenn sich nun in der planck ära erst die grundkräfte entfalteten gab es eine noch so kurze zeit in der nichts galt.
    wie stellst du dir den urknall vor?
    ich versuche ihn gerad so zu sehen das es einfach aufleuchtete aber nicht wie eine explosion sondern ein expandierendes durch die entstandenen grundkräfte aufleuchtendes all.

    Muss in der Weltformel erklärt werden warum Atome existieren und warum teilchen sich bewegen?
    Wie weit kann der Raum expandieren?
    Geändert von esperanto (10.08.2010 um 22:51 Uhr)

  6. #16
    Registriert seit
    25.06.2005
    Beiträge
    3.223

    Standard

    Ich denke, das war's dann.

    Grüsse galileo2609

    P.S.: Ich sag's dir hier noch einmal. Ich verzichte auf deine PNs. Alles was du mir darin 'mitteilen' willst, darfst du gerne öffentlich ins Forum schreiben.
    RelativKritisch | Pseudowissenschaft auf dem Sezierteller

  7. #17
    Registriert seit
    22.02.2006
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    1.217

    Standard

    @esperanto,

    wie oft soll man dir deine Frage denn noch beantworten?


    Und das hier ist GdM:
    Zitat Zitat von esperanto Beitrag anzeigen
    versuche ich davon auszugehen das die sigularität ein fehler im nichts ist
    Und somit mal wieder ein Verstoß gegen die Forumsregeln.


    Und dies zeigt, daß Du die Planck-Ära nicht mal im Ansatz verstanden hast:
    Zitat Zitat von esperanto Beitrag anzeigen
    man müsste doch nur die fehlenden informationen gleichsetzen also ähnlich wie jedes andere problem das der ein oder andere mal für unmöglich hielt

    Same procedure as last year, esperanto?

    BTW: Verzichte bitte auf deine PN's. Wenn Du etwas zu sagen hast, dann steh' doch wenigstens dazu und mach' es öffentlich.

  8. #18
    Registriert seit
    16.04.2007
    Ort
    sonnensystem erde europäische union
    Beiträge
    180

    Standard

    Entschuldigt bitte das mich euer billiges Niveau Ekelt. Zudem möchte ich nicht gegen das ps:stgb Verstossen bei Bedarf Pm schreiben und ich Verlink euch euren Gesetzesübertretung direkt zum Verzeichnis im jeweiligen Buch...

    Wenn du die Meinung hast es sei GdM dann schreib doch bitte deine Ansicht des Mainstreams öffentlich das es auch jeder der mitliest nachvollziehen kann.
    Das ihr noch gekränkt seid weil ich euch letztes Jahr vorführte kann ich ja nachvollziehen aber so nachtragend beinahe animalisch hätte ich mir das nicht vorgestellt

    In der Planck Ära geschah etwas in dessen Produkt wir heute Leben. Wenn wir also das Ergebnis haben und Teile des Rechenweges bzw Zwischenergebnisse können wir früher oder später auch den Rechenweg nachvollziehen.

    Es ist nach wie vor sehr traurig mit anzusehen das in diesem Forum keinelei Wert auf Sachlichkeit gelegt wird, schlimmer als im Kindergarten. Und wenn man sich die meisten Threads durchliesst fragt man sich ersthaft ob hier überhaupt jemand den Verstand für das was geschrieben wird besitzt.

    Des weiteren werde ich mich weiterhin nicht auf euer billiges Niveau herrablassen um nicht in den Antisozialen Gepflogenheiten hier zu versinken.

    "Erst lesen, dann denken, dann nochmal lesen, dann nochmal denken und dann erst posten!"
    Geändert von esperanto (10.08.2010 um 23:32 Uhr)

  9. #19
    Registriert seit
    25.06.2005
    Beiträge
    3.223

    Standard

    esperanto,

    was war an meiner Ansage undeutlich?
    Zitat Zitat von galileo2609 Beitrag anzeigen
    P.S.: Ich sag's dir hier noch einmal. Ich verzichte auf deine PNs. Alles was du mir darin 'mitteilen' willst, darfst du gerne öffentlich ins Forum schreiben.
    Mann oder Memme? Schreib deine PNs, die übrigens in wesentlich besserem Deutsch verfasst sind als deine öffentlichen Posts, einfach hier in den Thread. Oder hast du Sorge, dass du dafür gesperrt werden könntest?

    Grüsse galileo2609
    RelativKritisch | Pseudowissenschaft auf dem Sezierteller

  10. #20
    Registriert seit
    25.06.2005
    Beiträge
    3.223

    Standard

    Anzeige
    Hallo esperanto,

    vielen Dank für deine letzte PN in nahezu perfektem Deutsch. Ich muss mir jetzt also Gedanken um eine Strafanzeige machen. Das finde ich prima. Mach mal.

    Grüsse galileo2609
    RelativKritisch | Pseudowissenschaft auf dem Sezierteller

Ähnliche Themen

  1. E8- Weltformel von A.G.Lisi
    Von SpiderPig im Forum Forschung allgemein
    Antworten: 49
    Letzter Beitrag: 09.04.2011, 09:05
  2. Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 10.04.2010, 07:10
  3. Galaktische Rotation
    Von Klaus im Forum Forschung allgemein
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 12.03.2008, 09:51

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
astronews.com 
Nachrichten Forschung | Raumfahrt | Sonnensystem | Teleskope | Amateurastronomie
Übersicht | Alle Schlagzeilen des Monats | Missionen | Archiv
Weitere Angebote Frag astronews.com | Forum | Bild des Tages | Newsletter
Kalender Sternenhimmel | Startrampe | Fernsehsendungen | Veranstaltungen
Nachschlagen AstroGlossar | AstroLinks
Info RSS-Feeds | Soziale Netzwerke | Flattr & freiwilliges Bezahlen | Werbung | Kontakt | Suche
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
Copyright Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999-2013. Alle Rechte vorbehalten.  W3C