Anzeige
Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Kollision zweier Schwarzer Löcher

  1. #1
    Registriert seit
    08.06.2008
    Beiträge
    426

    Standard Kollision zweier Schwarzer Löcher

    Anzeige
    Hi

    Weiß jemand was bei der Kollision zweier schwarzer Löcher geschieht? Ich sehe eine Menge denkbarer Varianten:

    1. Die Schwarzen Löcher umkreisen einander praktisch ewig und geben dabei Gravitationswellen ab. Wenn die Ereignishorizonte einander berühren verschmelzen sie nicht.

    2. Wenn die Ereignishorizonte einander berühren verschmelzen die Schwarzen Löcher sofort, weil ein Proton oder Neutron gespalten wird und die Quarks von einander getrennt werden. Die Starke Kraft saugt dann die Schwarzen Löcher sofort aneinander

    3. Wenn die Schwarzen Löcher einander nah genug kommen (wie nah auch immer das ist) verschmelzen die Singularitäten im "Hyperraum" (Ich sehe grade keinen besseren Namen um die Richtung zu beschreiben, in die Masse den Raum krümmt)
    Es bildet sich kurzzeitig ein unpassierbares Wurmloch und die Schwarzen Löcher verschmelzen dann auch schnell zu Einem.

    4. Wenn die Schwarzen Löcher einander nah genug kommen sorgt die gemeinsame Anziehungskraft dafür, dass sich für den außenstehenden Beobachter ein gemeinsamer Ereignishorizont bildet, ohne dass es zu einer echten beobachtbaren Verschmelzung kommt.

    Ideen?

  2. #2
    fspapst Gast

    Standard

    Hier meine Ideen:
    Zitat Zitat von MGZ Beitrag anzeigen
    1. Die Schwarzen Löcher umkreisen einander praktisch ewig und geben dabei Gravitationswellen ab. Wenn die Ereignishorizonte einander berühren verschmelzen sie nicht.
    Wenn Energie abgegeben wird, müssen sich die SL immer mehr annähern, also irgendwann verschmelzen.
    Die Ergeignisshorizonte sind eine mathematische Grenze, ab der kein Licht mehr dem Gravitationszug entweichen kann. Die Ereignishorizonte würde sicher überlappen bzw. verschmelzen!

    Zitat Zitat von MGZ Beitrag anzeigen
    2. Wenn die Ereignishorizonte einander berühren verschmelzen die Schwarzen Löcher sofort, weil ein Proton oder Neutron gespalten wird und die Quarks von einander getrennt werden. Die Starke Kraft saugt dann die Schwarzen Löcher sofort aneinander
    Die Ergeignisshorizonte sind eine mathematische Grenze, ab der kein Licht mehr dem Gravitationszug entweichen kann. Dort sind vermutlich dann keine Neutronen, Protonen oder sowas an zu treffen. Wenn doch, kommt die Hawkingstrahlung zum Zuge, die Energie von einem zum anderen EH verschieben könnte.
    Wie könnte ein Neutron genau zwischen die Ereignisshorrizonte geraten? Am Erheignisshorizont bewegt sich das Neutron mit fast Lichtgeschwindigkeit in Richtung Singularität.

    Zitat Zitat von MGZ Beitrag anzeigen
    3. Wenn die Schwarzen Löcher einander nah genug kommen (wie nah auch immer das ist) verschmelzen die Singularitäten im "Hyperraum" (Ich sehe grade keinen besseren Namen um die Richtung zu beschreiben, in die Masse den Raum krümmt)
    Es bildet sich kurzzeitig ein unpassierbares Wurmloch und die Schwarzen Löcher verschmelzen dann auch schnell zu Einem.
    Ich weiß nicht wie es innerhalb des SSR eines SL aussieht. Würde es Singularitäten geben (davon gehe ich aus), würde es wohl so zu gehen, aber wirklich sehr schnell, und ohne "Hyperraum" und ohne "Wurmloch".

    Zitat Zitat von MGZ Beitrag anzeigen
    4. Wenn die Schwarzen Löcher einander nah genug kommen sorgt die gemeinsame Anziehungskraft dafür, dass sich für den außen stehenden Beobachter ein gemeinsamer Ereignishorizont bildet, ohne dass es zu einer echten beobachtbaren Verschmelzung kommt.
    soweit habe ich oben schon behauptet. (Ich weiß es ja nicht).
    Allerdings wird die Verschmelzung über die Gravitationswellen recht gut beobachtbar sein.
    Bist du in der Nähe, sollten dich die Gravitationswellen zerreißen. Sicher bin ich mir aber bei Gravitationswellen und deren Auswirkung aber nicht.

    Gruß
    FS

  3. #3
    Registriert seit
    31.12.2005
    Ort
    Ansbach
    Beiträge
    1.217

    Standard

    Der EH ist imho keine Grenze an der irgendwas besonderes passiert. Mir sind daher Erklärungen mit "wenn die EH sich berühren, dann ..." suspekt.
    Nach RT verschmelzen die zu einem SL mit größerer EH-Fläche und strahlen kurz vor der Verschmelzung eine stark ansteigende Leistung als Gravitationswellen ab. Sonst passiert außerhalb des EH nix, oder?

    Gruß Helmut

  4. #4
    Registriert seit
    07.08.2008
    Beiträge
    13

    Standard

    Diese SL sind doch auch nur Massen, wenn auch unvorstellbar gigantisch. Und auch wenn dabei vermutlich relativistische Effekte mit ablaufen, werden sie aufeinander "krachen" bis hin zur Verschmelzung. Bei den beteiligten gigantischen Massen sind Gravitationseffekte zu erwarten, die sich weiträumig auswirken. Vielleicht werden sogar einige Sterne in der Umgebung dadurch zerrissen.

    (Das gäbe wieder herrliche Hubbel-Bilder.)

    Jora52

  5. #5
    Registriert seit
    14.09.2007
    Beiträge
    409

    Standard

    Anzeige
    Zitat Zitat von MGZ Beitrag anzeigen
    Weiß jemand was bei der Kollision zweier schwarzer Löcher geschieht?
    da kannst du es dir anschauen: http://numrel.aei.mpg.de/Visualisations/

    Gruß
    ins#1
    "In the beginning the universe was created. This made a lot of people angry and has widely been considered as a bad move."
    ©The Hitchiker's Guide to the Galaxy

Ähnliche Themen

  1. Chandra: Neue Methode zum Wiegen Schwarzer Löcher
    Von astronews.com Redaktion im Forum Schwarze Löcher
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.07.2008, 15:50
  2. Schwarze Löcher: Intergalaktische Irrläufer nach Kollision?
    Von astronews.com Redaktion im Forum Schwarze Löcher
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 09.06.2007, 22:18
  3. Dunkelmaterie-Blasen statt Schwarzer Löcher in Galaxienzentren?
    Von astronews.com Redaktion im Forum Dunkle Materie & Dunkle Energie
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 25.07.2006, 01:39
  4. Gerüchteküche zu der Mondlandung
    Von Redmond im Forum Astronomie allgemein
    Antworten: 148
    Letzter Beitrag: 21.10.2005, 00:18
  5. Galaktische Blähungen:Der Stoffwechsel schwarzer Löcher
    Von Guido_Waldenmeier im Forum Schwarze Löcher
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 20.02.2005, 16:27

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
astronews.com 
Nachrichten Forschung | Raumfahrt | Sonnensystem | Teleskope | Amateurastronomie
Übersicht | Alle Schlagzeilen des Monats | Missionen | Archiv
Weitere Angebote Frag astronews.com | Forum | Bild des Tages | Newsletter
Kalender Sternenhimmel | Startrampe | Fernsehsendungen | Veranstaltungen
Nachschlagen AstroGlossar | AstroLinks
Info RSS-Feeds | Soziale Netzwerke | Flattr & freiwilliges Bezahlen | Werbung | Kontakt | Suche
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
Copyright Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999-2013. Alle Rechte vorbehalten.  W3C