Anzeige
Seite 1 von 7 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 63

Thema: Paranormales physikalisch Ergründen

  1. #1
    Registriert seit
    03.11.2007
    Ort
    Bochum
    Beiträge
    564

    Standard Paranormales physikalisch Ergründen

    Anzeige
    Für alles gibt es eine Erklärung, oder doch nicht?

    The next Urie Geller, sicherlich haben einige von Euch von der Show gehöhrt, oder sogar gesehen. Die erste Show sah ich nicht, bekamm aber Teilweise Auszüge mit, wobei mir die Zaubertricks in der zweiten Show gefallen haben.

    Nun, ein alter Trick von Geller ist, Löffel vom TV-Gerät hüpfen zu lassen, also das diese runter springen. Durch seine "Macht"?
    Dies wurde vor wenigen Jahren auch im Stern-TV experimentel gezeigt, nun ja nun verlangt man nach Erklärungen.
    Also wiederholen wir das Experiment einfach, eben ohne Geller, springen Löffel vom TV, wenn ja, warum?

    Ja sie tun es, aber nicht von einem TFT-TV, auch nicht von einem Modernen gut geschirmten. Testkandidaten: Sony KV-X28 Strahlungsarm, 51er Billig Kiste Baujahr 2003, UND ein Uralt Orion 51er der nicht mal SCART hat ^^

    Nun kann man schon eraten, von welchen der Löffel runter flog, genau von dem gut 20 Jahre alten Orion TV, zu so einer Show kommt dann noch hinzu, das ein großer Anteil an Anrufer, welche es bestätigen, einfach nur Lügen

    Auf das verbiegen von Löffeln gehe ich jetzt nicht ein.

    Worauf ich aber hinaus möchte, neben solchen Shows, das eben oft Auftauchende unerklärliche wie etwa Telepathie und anderen, zumal man ja doch schon so einiges Beweisen konnte. Wie lassen sich so einige "merkwürdige" Phänomene Erklären, in Physikalischer hinsicht.

    Ich würde mich freuen, wenn wir uns mal einen Punkt aus der Paranormalen Welt nehmen und dieses wissenschaftlich und physikalisch begründen / Erklären.

    Wie wer es mit der Gedankenübertragung, Telepathie, ich denke das dürfte für den Anfang sogar recht einfach werden?
    Experimenten zur Folge, großenteils aus Russland, funktioniert es sogar durch geschirmte Räume und in sehr weiter Ferne. Die Idee, das es sich dabei um E-Wellen handelt war der Grundstein von diversen Experimenten, aber wie stark sind diese Wellen und in welchen Frequenzbereich, warum dringen diese durch Schirmungen und sind trotz großer Ausbreitung in die Ferne noch stark genug?

    Wer was interessanteres weiß, als Telepathie möge es vorschlagen, ansonsten zerlegen wir diese "Paranormale Erscheinung" in Ihre Quarcks und Co

    gruß Micha
    Angst vor schwarzen Löchern am CERN (LHC)?
    Guckst Du: LHC / CERN - FAQ

  2. #2
    Registriert seit
    06.07.2006
    Ort
    Mintraching
    Beiträge
    2.599

    Standard

    Experimenten zur Folge, großenteils aus Russland, funktioniert es sogar durch geschirmte Räume und in sehr weiter Ferne.
    Bevor man fragt, wieso etwas funktioniert, sollte man sicherstellen, dass es funktioniert.
    Wenn du einen wissenschaftlich vielfach bestätigten und über jeden Zweifel erhabenen Effekt hast, können wir über den Mechanismus spekulieren.
    Wenn du zwei, drei seriöse Paper mit denselben Aussagen zu einem Effekt hast, können wir uns überlegen, warum das so rausgekommen ist.
    Wenn du zwei, drei Paper aus russischem Privatverlag hast, dann wirf sie weg.
    Wenn du nicht mal die hast: Was soll man dann diskutieren?

  3. #3
    Registriert seit
    03.11.2007
    Ort
    Bochum
    Beiträge
    564

    Standard

    Zitat Zitat von Ich Beitrag anzeigen
    Bevor man fragt, wieso etwas funktioniert, sollte man sicherstellen, dass es funktioniert.
    Wenn du einen wissenschaftlich vielfach bestätigten und über jeden Zweifel erhabenen Effekt hast, können wir über den Mechanismus spekulieren.
    Wenn du zwei, drei seriöse Paper mit denselben Aussagen zu einem Effekt hast, können wir uns überlegen, warum das so rausgekommen ist.
    Wenn du zwei, drei Paper aus russischem Privatverlag hast, dann wirf sie weg.
    Wenn du nicht mal die hast: Was soll man dann diskutieren?
    Berechtigter Einwand, aber war auch nur ein Vorschlag, wie ich bereits Schrieb, kann man gern etwas anderes Vorschlagen.
    Genauer habe ich eigentlich vor, gewisse Dinge wissenschaftlich zu erklären oder eben auch "Unfug" zu beweisen
    Angst vor schwarzen Löchern am CERN (LHC)?
    Guckst Du: LHC / CERN - FAQ

  4. #4
    Registriert seit
    04.06.2007
    Beiträge
    1.310

    Standard

    Vorschlag aktuelles Thema: wie verbiegt Uri Geller Löffel?
    meine Signatur

  5. #5
    Registriert seit
    28.05.2007
    Beiträge
    149

    Standard

    ... so wie jeder andere auch einen Löffel verbiegen würde. Funktioniert auch mit Schlüsseln.

    http://www.youtube.com/watch?v=zBEbf...eature=related
    Siehe auch hier:
    http://www.youtube.com/watch?v=EMcg_...eature=related

  6. #6
    Registriert seit
    09.01.2008
    Beiträge
    89

  7. #7
    Registriert seit
    04.06.2007
    Beiträge
    1.310

    Standard

    ok, danke.

    Zu Telepathie fallen mir keine Beispiele ein. Aus Russland gibt es immer wieder Berichte, dass Menschen angeblich "magnetisch" sind, man pappt ihnen Löffel oder Bügeleisen an die Brust und sie bleiben haften. Habt ihr dazu auch etwas?
    meine Signatur

  8. #8
    Registriert seit
    06.07.2006
    Ort
    Mintraching
    Beiträge
    2.599

    Standard

    Aus Russland gibt es immer wieder Berichte, dass Menschen angeblich "magnetisch" sind, man pappt ihnen Löffel oder Bügeleisen an die Brust und sie bleiben haften.
    Vielleicht waschen sie sich da einfach seltener.

  9. #9
    Registriert seit
    03.11.2007
    Ort
    Bochum
    Beiträge
    564

    Standard

    LoL, ich schrieb mit Absicht, das wir mal nicht auf das Löffelverbiegen eingehen wollen, denn ich möchte schon über ernsthafte Phänomene diskutieren und nicht über billige Zaubertricks.

    Der magnetische Mensch ist nur Fake, so wie einiges andere auch.

    Telepathie soll nun eben ein echtes Phänomen sein, zumindest in Grenzen.
    Man kann mit bestimmten "Gedankenmuster", welche Sensoren mit gespeicherten vergleichen, ein Computer z.B. steuern (Ich galub Alphawellen nannte man das).
    Aber eingehende weitere Experimente sollen bei weitem mehr hervor gebracht haben, sicherlich sind auch da viele übertriebene Berichte mit drunter, nur wie siehts eben mit dem "nicht" Übertriebenen aus?
    Das es mit E-Feldern und Wellen zu tun hat, ist schon klar, nur wie schaft ein sogenanntes Medium es eben diese so zu modulieren oder zu empfangen, das es dieses versteht und deuten kann?
    Ich sag mal so, dass das Gehirn irgendwie dazu in der Lage ist und jeder das ansich kann, nur die einen haben es schnell raus und andere lernen nie Fahrrad fahren.
    Ich denke aber, das diese "Funktionalität" sehr eingeschränkt ist und das Millitär in Russland damit Experimentierte, damit man nicht sagt, oh mißt kann man doch nicht so berauschend nutzen, legen die er die Aussage nach aussen, das sie so mit ihren U-Booten kommunizieren ^^

    Interessant wer vieleicht mal die Stärke, gerechnet in (m)Watt, die ein Mensch ausstrahlt und ob man vieleicht sogar in der Lage ist mehr als drei unterschiedliche Muster zu erzeugen. Vieleicht ist es ausreichend ohne Verdratung einen Empfänger zu ereichen und Steuerungen durch zu führen. Für gelehmte Menschen wer das eine sehr gute Lösung.

    Am liebsten hätte ich ja über Geist Erscheinungen und Geisterstimmen auf Band diskutiert, nur da ist es wie bei den UFO´s, nur Schall und Rauch
    Angst vor schwarzen Löchern am CERN (LHC)?
    Guckst Du: LHC / CERN - FAQ

  10. #10
    Registriert seit
    11.03.2006
    Beiträge
    6.623

    Standard

    Anzeige
    Hallo Micha,

    Zitat Zitat von MichaMedia Beitrag anzeigen
    Interessant wer vieleicht mal die Stärke, gerechnet in (m)Watt, die ein Mensch ausstrahlt und ob man vieleicht sogar in der Lage ist mehr als drei unterschiedliche Muster zu erzeugen. Vieleicht ist es ausreichend ohne Verdratung einen Empfänger zu ereichen und Steuerungen durch zu führen. Für gelehmte Menschen wer das eine sehr gute Lösung.
    Hier einige Links zum weiterhangeln

    http://de.wikipedia.org/wiki/Elektroenzephalografie
    http://de.wikipedia.org/wiki/Magnetenzephalogramm
    http://de.wikipedia.org/wiki/Brain-Computer_Interface
    http://de.wikipedia.org/wiki/FMRI
    http://de.wikipedia.org/wiki/Ereigni...rte_Potentiale

    Herzliche Grüße

    MAC

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
astronews.com 
Nachrichten Forschung | Raumfahrt | Sonnensystem | Teleskope | Amateurastronomie
Übersicht | Alle Schlagzeilen des Monats | Missionen | Archiv
Weitere Angebote Frag astronews.com | Forum | Bild des Tages | Newsletter
Kalender Sternenhimmel | Startrampe | Fernsehsendungen | Veranstaltungen
Nachschlagen AstroGlossar | AstroLinks
Info RSS-Feeds | Soziale Netzwerke | Flattr & freiwilliges Bezahlen | Werbung | Kontakt | Suche
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
Copyright Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999-2013. Alle Rechte vorbehalten.  W3C