Der mithilfe des Weltraumteleskops TESS entdeckte Exoplanet GJ 367 b fällt nicht nur durch seine geringe Masse auf, sondern auch durch eine Umlaufzeit um seinen Zentralstern von nur knapp acht Sunden. Durch die Nähe zu seiner Sonne dürfte die rund 31 Lichtjahre entfernte Welt alles andere als lebensfreundlich sein, aber zum besseren Verständnis der Planeten um rote Zwergsterne beitragen. (7. Dezember 2021)

Weiterlesen...