Der deutsche ESA-Astronaut Matthias Maurer ist in der vergangenen Nacht gemeinsam mit drei weiteren Crew-Mitglieder von der NASA vom Kennedy Space Center in Florida aus ins All gestartet. Die Crew-Dragon-Kapsel soll nach 22 Stunden Flug an der Internationalen Raumstation ISS ankommen. Der gebürtige Saarländer soll bis April 2022 als zwölfter deutscher Astronaut im Erdorbit leben und arbeiten. (11. November 2021)

Weiterlesen...