Hallo zusammen,

auf der Wikipedia wird derzeit auf der Diskussionsseite des Jupitermondes Io diskutiert, ob Galileo Galilei der einzige Entdecker der vier grossen Jupitermonde ist, also Io, Europa, Ganymed und Kallisto, oder ob es auch andere Mitentdecker gab, beispielsweise Simon Marius. Tatsächlich gab es damals einen Plagiatsstreit, zumal dann auch noch Verwirrung bezüglich der Entdeckungs-Datümer herrschte, da die katholischen Regionen (Galileo Galilei) schon den Gregorianischen Kalender nutzten und die evangelischen Regionen (Simon Marius) noch den Julianischen Kalender genutzt haben.

Nach Bereinigung der verschiedenen Datümer hat Galileo Galilei die ersten Monde gerade mal einen (!) Tag vor Simon Marius entdeckt, und wirklich überrascht wäre ich nicht, wenn auch andere Neugierige, die im Besitz eines solchen neuen Fernrohres waren, ebenfalls einmal einen Blick auf den Riesenplaneten geworfen haben. Und aufgrund der sehr geringen Bahnneigung der Jupiterachse sieht man von der Erde aus eben vier erstaunlich helle "Sterne" in der Helligkeit der Plejadensterne, die erstens nahezu in einer Linie stehen und die zweitens ebenfalls entlang/parallel des Tierkreises ausgerichtet sind. Was ich sagen will: wer sich da ein bisschen auskennt - Astronomen ebenso wie Astrologen - sehen sofort, dass da vier weitere Planeten bzw. nach einigen Tagen Beobachtung vier Monde vorhanden sind, die da im geozentrischen Weltbild nicht wirklich so vorgesehen sind, und sich entsprechend auch der Bedeutung dieser Beobachtung(en) bewusst.

Des weiteren muss man sich auch bewusst sein, dass es damals keine Smartsphones, kein Internet und auch keine emails gab, d.h. bis solche Entdeckungen dann der damaligen Fachwelt zugänglich gemacht werden konnten ist sicherlich mehr als der eine Tag vergangen, den Galileo Galilei die Jupitermonde vor Simon Marius gesehen hat.


Auf der Wikipedia wollen wir nun ein bisschen Quellenarbeit leisten und mein Anliegen in dieser Fragestellung ist es also, geeignete Quellen zu finden, die einem hier weiterhelfen. Ich bin da also um jeden Hinweis sehr dankbar.


Freundliche Grüsse, Ralf