Hallo zusammen,

ein sehr interessantes Phänomen:

https://www.scinexx.de/news/kosmos/r...kelten-riesen/

"Mysteriöses Phänomen: Astronomen haben einen Stern entdeckt, dessen Verhalten allen gängigen Modellen widerspricht. Der Riesenstern VVV-WIT-08 leuchtete jahrelang stabil, dann verlor er abrupt 97 Prozent seiner Leuchtkraft und blieb gut ein halbes Jahr dunkel, bevor er wieder aufstrahlte. Dieses Verhalten lässt sich nicht mit der Verdeckung durch einen Begleitstern erklären – und auch alle anderen Theorien passen nicht, wie die Forscher erklären. Was dort vorgeht, bleibt vorerst unerklärlich."


Auch wenn es mit Sicherheit wieder eine natürliche Erklärung dafür geben wird. Die Vorstellung es könnte sich um eine Dyson-Sphäre handeln, die monatelang im "Schotten-Dicht"-Modus war, um ihre Batterien aufzuladen, um danach all ihre "Schotten" wieder aufzumachen, finde ich dann doch irgendwie spannender

Grüße
Jens