Home  |  Nachrichten  | Frag astronews.com  | Bild des Tages  |  Kalender  | Glossar  |  Links  | Forum  | Über uns    
astronews.com  
Raumfahrt
Home : Nachrichten : Archiv : Raumfahrt
----------
Raumfahrt    Archiv - Januar 2016 - März 2016

STERN
AntriebEine Öko-Rakete aus Bremen
Der Start von Raketen ist in der Regel eine sehr umweltunfreundliche Sache: Die verwendeten Treibstoffe sind hochgiftig und explosiv. Studierende des Zentrums für angewandte Raumfahrttechnologie und Mikrogravitation der Universität Bremen entwickelten daher einen neuen und umweltfreundlicheren Raketenantrieb, der bald seinen Jungfernflug bestehen soll.   22. März 2016

REXUS
REXUS 20Kleinsatelliten und Raumfahrtsicherheit im Fokus
Auf den REXUS-Höhenforschungsraketen können Studierende aus ganz Europa regelmäßig eigene Experimente in Schwerelosigkeit realisieren. In dieser Woche sind von Schweden aus wieder zwei REXUS-Raketen gestartet. Gleich mehrere Versuche widmeten sich dabei der Raumfahrtsicherheit und der Entwicklung von Minisatelliten.   18. März 2016

EXOMARS
StartMarssonde auf dem Weg zum Roten Planeten
Die europäisch-russische Marsmission ExoMars 2016 ist auf dem Weg zum Roten Planeten. Nach einem erfolgreichen Start am Montagmorgen sendete die Sonde wie geplant am späten Abend das erste Signal. Die Mission besteht aus dem Trace Gas Orbiter und dem Landemodul Schiaparelli. Die Ankunft ist für Mitte Oktober vorgesehen.   15. März 2016

SATELLITEN
SentinelEnergiewende aus dem All unterstützt
Satellitendaten können nicht nur genutzt werden, um den Klimawandel und seine Folgen wissenschaftlich zu untersuchen. Sie lassen sich auch verwenden, um beim Klimaschutz zu helfen. Im Rahmen eines Projekts soll nun getestet werden, wie sich Daten von unterschiedlichen Satelliten für die Optimierung von Standorten für Wind- und Solarparks nutzen lassen.   14. März 2016

DLR
TreibwerktestRaumfahrtantriebe für die Zukunft
Am Standort Lampoldshausen des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR) diskutierten Experten in dieser Woche die Entwicklung auf dem Markt für Trägerraketen. Die Teilnehmer dieses vierten Industrial Day des DLR konnten vor Ort zudem verschiedene Teststände für neue Raketentriebwerke in Augenschein nehmen.   10. März 2016

INSIGHT
InSightNASA-Marslander soll 2018 starten
Erleichterung beim Team des NASA-Marslanders InSight: Nach der Absage des Starts im Dezember hat die amerikanische Raumfahrtbehörde nun bekannt gegeben, dass die Mission im Mai 2018 starten soll. Auch in Deutschland freut man sich über die Entscheidung, muss das für InSight entwickelte Instrumente nun aber erst einmal einlagern.   9. März 2016

ISS
RückkehrerRückkehr nach rund einem Jahr im All
Der NASA-Astronaut Scott Kelly und sein russischer Kollege Michail Kornijenko sind zurück auf der Erde. Die beiden Raumfahrer hatten 340 Tage auf der Internationalen Raumstation ISS verbracht, um am eigenen Leib die Folgen eines Langzeitaufenthalts im All studieren zu können. Die Mission diente damit auch der Vorbereitung von längeren bemannten Ausflügen ins All, etwa zum Mars.   2. März 2016

BIOMASS
GabunVorbereitungen für Regenwald-Mission
Den gesamten Februar über haben mehrere Weltraumagenturen, darunter auch das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR), Forschungsflüge über dem zentralafrikanischen Gabun durchgeführt und dabei Radarmessungen des Regenwalds gemacht. Die Kampagne dient auch der Vorbereitung der ESA-Earth-Explorer-Mission Biomass, die 2020 starten soll.   26. Februar 2016

RAUMFAHRTAGENTUREN
Hayabusa2Engere Zusammenarbeit zwischen DLR und Jaxa
Mit der japanischen Raumfahrtagentur Jaxa verbindet das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt bereits eine längere Zusammenarbeit. So fliegt etwa ein kleiner Lander des DLR auf der Jaxa-Mission Hayabusa2 zum Asteroiden Ryugu mit. Heute wurde die Zusammenarbeit zwischen beiden Agenturen durch die Vereinbarung einer strategischen Partnerschaft weiter gestärkt.   18. Februar 2016

RADARSATELLITEN
GARS O'HigginsHilfe für Schifffahrt in der Antarktis
Expeditionen in die Antarktis sind noch immer nicht ungefährlich, doch dank der Hilfe von Satelliten heute deutlich besser zu planen als noch vor einigen Jahrzehnten. Über ihre Empfangsstation in der Antarktis kann das DLR jetzt sogar Schiffe in der Region mit Fast-Echtzeitdaten von zwei deutschen Radarsatelliten versorgen. Davon profitiert aktuell der Polarforscher Arved Fuchs.   18. Februar 2016

SENTINEL-3A
Sentinel-3AOzeanwächter ist im All
Der Erdbeobachtungssatellit Sentinel-3A ist gestern Abend an Bord einer Trägerrakete vom Typ Rockot in eine Erdumlaufbahn gebracht worden. Der Satellit soll als Teil des Copernicus-Programms von EU und ESA wichtige Daten über die Ozeane der Erde liefern. Gleichzeitig wird er auch die Landmassen unseres Heimatplaneten regelmäßig erfassen.   17. Februar 2016

LISA PATHFINDER
LTPBeide Testmassen schweben frei
Erleichterung beim Team der ESA-Sonde LISA Pathfinder: Die beiden würfelförmigen Testmassen an Bord schweben frei im vorgesehenen Gehäuse. Nun steht dem Beginn des wissenschaftlichen Betriebs der Sonde kaum mehr etwas im Weg. Mit LISA Pathfinder sollen Technologien getestet werden, die für ein weltraumgestütztes Gravitationswellenobservatorium benötigt werden.   16. Februar 2016

PHILAE
PhilaeEndgültiger Abschied vom Rosetta-Lander
Die Mission des kleinen Landers Philae, der im November 2014 auf der Oberfläche des Kometen 67P/Churyumov-Gerasimenko landete, ist endgültig zu Ende. Das Team am Landerkontrollzentrum in Köln rechnet nicht mehr mit einem Kontakt. Die Mission wird trotzdem größtenteils als Erfolg gewertet. Im Sommer könnte Rosetta vielleicht noch einmal Aufnahmen des Landers auf der Oberfläche machen.   12. Februar 2016

SONATE
SONATEMehr Autonomie für Nanosatelliten
Schon seit vielen Jahren entwickeln Wissenschaftler der Universität Würzburg Nanosatelliten und zugehörige Technologien. Jetzt wollen die Forscher einen Satelliten bauen, der selbstständig entscheiden kann, was als nächstes zu beobachten ist. Auch an einem System zur Fehlererkennung wird gearbeitet. Beides soll ab 2019 an Bord des Nanosatelliten SONATE im All getestet werden.   10. Februar 2016

JUNO
JunoKurskorrektur für Jupiter-Rendezvous
Die NASA-Sonde Juno, die im Juli den Gasriesen Jupiter erreichen wird, hat gestern das erste von zwei Manövern zur Kurskorrektur absolviert. Die Sonde soll damit auf die korrekte Bahn gebracht werden, um in fünf Monaten in einen Orbit um den Gasriesen einschwenken zu können. Ende Mai ist das zweite Manöver geplant.   4. Februar 2016

EDRS
EDRSStart für Europas Datenautobahn im All
In der Nacht auf Sonnabend ist der erste Knoten des Europäischen Datenrelais-Systems EDRS an Bord des kommerziellen Kommunikationssatelliten Eutelsat 9B ins All gestartet. Mit EDRS soll es einmal möglich werden, Satellitendaten mit nur minimalem Zeitverzug zur Erde zu übertragen. Dazu werden spezielle Laserverbindungen eingesetzt.   1. Februar 2016

CHALLENGER-UNGLÜCK VOR 30 JAHREN
Space ShuttleGedenken an schwarzen Tag der Raumfahrt
Der 28. Januar 1986 ist ein schwarzer Tag für die amerikanische Raumfahrt: Unter den Augen der Weltöffentlichkeit explodierte die Raumfähre Challenger 73 Sekunden nach dem Start über Florida. Alle sieben Besatzungsmitglieder kamen ums Leben. Das Unglück hatte weitreichende Folgen und erschütterte den Glauben an die damals noch relativ neuen Space Shuttle.   28. Januar 2016

CASSINI
CassiniBahnänderung für spektakuläres Missionsfinale
Für die Saturnsonde Cassini haben die Vorbereitungen auf die letzte und wohl spektakulärste Phase der Mission begonnen: Durch insgesamt fünf Manöver soll die Bahn der Sonde so verändert werden, dass sie schließlich über die Pole des Ringplaneten führt. Zum Abschluss wird Cassini dann mehrfach zwischen Ringen und Planet hindurchfliegen.   27. Januar 2016

TEXUS 53
TEXUS 53Krebsforschung in Schwerelosigkeit
Rund sechs Minuten Schwerelosigkeit bot der Flug der DLR-Höhenforschungsrakete TEXUS 53 insgesamt fünf Experimenten deutscher Wissenschaftler. Untersucht wurden in dieser Zeit der Einfluss der Schwerelosigkeit auf Krebszellen und Pflanzen, präzise Laserinstrumente sowie Verfahren zur Herstellung effektiverer Solarzellen.   26. Januar 2016

VOYAGER 2
UranusUranus-Passage vor 30 Jahren
Am Sonntag waren genau 30 Jahren vergangen, seit die NASA-Sonde Voyager 2 in einem Abstand von 81.500 Kilometern am siebten Planeten Uranus vorüberflog. Die dabei gewonnenen Daten und Bilder sind bis heute die Grundlage unseres Wissens über den Eisriesen. Es war nämlich der bislang einzige Besuch einer Sonde bei Uranus.   25. Januar 2016

JASON-3
Jason-3Meeresspiegel-Satellit liefert erste Daten
Am Sonntag wurde er gestartet, jetzt liefert Jason-3, ein Satellit zur Messung des Meeresspiegels, erste Daten. An der Mission sind gleiche mehrere Organisationen beteiligt, darunter auch Eumetsat und die europäische Union. Mit dem Satelliten wollen die Partner sicherstellen, dass auch weiterhin präzise Daten über die Höhe des Meeresspiegels erfasst werden können.   21. Januar 2016

JUNO
JunoRekord für solarbetriebene Sonde
Die NASA-Sonde Juno wird im Juli den Gasriesen Jupiter erreichen. Auf dem Weg dorthin wurde sie nun zur am weitesten von der Sonne entfernten Sonde, die mithilfe von Solarzellen mit Strom versorgt wird. Bisheriger Rekordhalter war die ESA-Kometensonde Rosetta. Frühere Missionen zu den äußeren Planeten verfügten alle über eine Radionuklidbatterie.   19. Januar 2016

ISS
Dream ChaserNeue Chance für den Dream Chaser
Die amerikanische Raumfahrtbehörde NASA hat gestern bekannt gegeben, welche Firmen die Versorgung der Internationalen Raumstation ISS in den Jahren 2019 bis 2024 im NASA-Auftrag übernehmen sollen. Dabei gab es eine Überraschung: Neben den schon jetzt regelmäßig die ISS anfliegenden Unternehmen wird künftig auch die Sierra Nevada Corporation mit ihrem Dream Chaser dabei sein.   15. Januar 2016

LISA PATHFINDER
LISA PathfinderTests der Sonde erfolgreich begonnen
Die ESA-Sonde LISA Pathfinder wurde Anfang Dezember gestartet. Zwar hat sie ihr endgültiges Ziel noch nicht erreicht, doch hat man bereits jetzt mit ersten Tests der wissenschaftlichen Nutzlast der Sonde begonnen - und dies erfolgreich. Mit LISA Pathfinder sollen Technologien getestet werden, die für ein weltraumgestütztes Gravitationswellenobservatorium benötigt werden.   13. Januar 2016

PHILAE
67PDrallrad soll aktiviert werden
Nur noch bis etwa Ende Januar dürften auf der Oberfläche des Kometen 67P/Churyumov-Gerasimenko Bedingungen herrschen, die einen Betrieb des Landers Philae erlauben würden. Am Lander-Kontrollzentrum des DLR in Köln setzt man deshalb alles auf eine Karte und will nun versuchen, das Drallrad von Philae zu aktivieren, um den Lander praktisch wachzurütteln.   8. Januar 2016

EXOMARS
CaSSIS Schweizer Kamera für ESA-Marssonde
Wenn im März der ExoMars Trace Gas Orbiter zum Roten Planeten Mars startet, wird auch ein in der Schweiz entwickeltes Kamerasystem mit an Bord sein. Es soll hochaufgelöste Stereobilder spezieller Ziele auf der Marsoberfläche liefern. Ursprünglich sollte das Team nur das Teleskop für eine Kamera liefern, musste dann aber in ungewöhnlich kurzer Zeit ein komplettes Kamerasystem entwickeln.   7. Januar 2016

Ältere Meldungen aus dem Bereich Raumfahrt finden Sie hier.

Werbung
astronews.com ist mir was wert
Unterstützung mit Paypal Flattr this [Konto]
[Unterstützen Sie diese Seite durch eine freiwillige Zahlung | mehr Informationen]
Archiv
Rubriken

Forschung
Raumfahrt
 
Sonnensystem Archiv: Übersicht

Alle Schlagzeilen des Monats


Folgen Sie astronews.com
Google+ facebook twitter RSS-Feeds
[mehr über soziale Netzwerke | mehr über RSS-Feeds | Newsletter bestellen]
Werbung
Werbung
astronews.com 
Nachrichten Forschung | Raumfahrt | Sonnensystem | Teleskope | Amateurastronomie
Übersicht | Alle Schlagzeilen des Monats | Missionen | Archiv
Weitere Angebote Frag astronews.com | Forum | Bild des Tages | Newsletter
Kalender Sternenhimmel | Startrampe | Fernsehsendungen | Veranstaltungen
Nachschlagen AstroGlossar | AstroLinks
Info RSS-Feeds | Soziale Netzwerke | astronews.com ist mir was wert | Werbung | Kontakt | Suche
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
     ^ Copyright Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999-2017. Alle Rechte vorbehalten.  W3C