Home  |  Nachrichten  | Frag astronews.com  | Bild des Tages  |  Kalender  | Glossar  |  Links  | Forum  | Über uns    
astronews.com  
Raumfahrt
Home : Nachrichten : Archiv : Raumfahrt
----------
Raumfahrt    Archiv - April 2015 - Juni 2015

REXUS/BEXUS
REXUS-StartStudentenexperimente gehen wieder in die Luft
Seit heute können sich Studententeams von deutschen Hochschulen, aber auch europäische Teams, wieder für das Programm REXUS/BEXUS bewerben. Es bietet den Teilnehmern die Möglichkeit, ein eigenes kleines Raumfahrtprojekt von Anfang bis Ende zu entwickeln und zu begleiten. Die Experimente starten entweder mit einer Rakete oder mit einem Ballon.   29. Juni 2015

ROSETTA
PhilaeKontakt zu Philae weiter unregelmäßig
Trotz Kursänderung der ESA-Kometensonde Rosetta ist der Kontakt zum Lander Philae auf der Oberfläche des Kometen 67P/Churyumov-Gerasimenko weiterhin instabil und unregelmäßig. Jetzt hofft das Lander-Team auf eine weitere Annäherung der Sonde an den Kometen. Nur bei einer stabilen Verbindung mit Philae können nämlich wieder Experimente durchgeführt werden.   27. Juni 2015

ROSETTA
RosettaKometenmission bis September 2016 verlängert 
Die europäische Weltraumagentur ESA hat die Mission ihrer Sonde Rosetta, die seit knapp einem Jahr den Kometen 67P/Churyumov-Gerasimenko auf seinem Weg durch das innere Sonnensystem begleitet, erwartungsgemäß verlängert. Die Sonde soll nun bis September 2016 Beobachtungen machen. Anschließend könnte Rosetta auf der Oberfläche des Kometen ihre letzte Ruhe finden.   23. Juni 2015

COPERNICUS
VegaErdbeobachtungssatellit Sentinel-2A im All
Mit dem erfolgreichen Start des Satelliten Sentinel-2A haben ESA und EU das europäische Umweltüberwachungssystem Copernicus um einen Satelliten erweitert. Sentinel-2A wird die Radardaten von Sentinel-1A mit seiner optischen Kamera ergänzen. So sollen wichtige Informationen etwa über die Entwicklung von Wäldern und die Flächennutzung gewonnen werden.   23. Juni 2015

2001 MARS ODYSSEY
Gale-Krater60.000 Mal um den Roten Planeten 
Die NASA-Sonde Mars Odyssey ist schon seit 2010 die am längsten aktive Sonde zur Marserkundung. Morgen kann das Team der Sonde einen weiteren Rekord feiern: Mars Odyssey wird dann den 60.000 Orbit um den Planeten vollenden. Bis heute liefert die Sonde wichtige Informationen und unterstützt andere Mission bei der Datenübertragung zur Erde.   22. Juni 2015

EUROPA CLIPPER
Europa ClipperEntwicklungsphase für Europa-Sonde beginnt 
Die von der amerikanischen Raumfahrtbehörde NASA ins Auge gefasste Mission zum Jupitermond Europa hat jetzt eine wichtige Hürde auf dem Weg zur Realisierung genommen. Das Vorhaben hat die erste größere Begutachtung durch die Behörde überstanden. Der Europa Clipper wird damit nun nicht mehr länger als bloßes Konzept geführt, sondern als Mission in Entwicklung betrachtet.   18. Juni 2015

ROSETTA
67PKursanpassungen für Philae
Die europäische Weltraumagentur ESA hat den Kurs ihrer Sonde Rosetta so geändert, dass in den kommenden Tagen längere Kommunikationsmöglichkeiten mit dem Lander Philae auf der Oberfläche des Kometen 67P/Churyumov-Gerasimenko bestehen sollten. Bislang hatte es immer nur kurze Zeit eine Verbindung zu Philae gegeben. Alle Daten deuten aber darauf hin, dass es dem Lander gut geht.   16. Juni 2015

INSIGHT
MarCOCubesats vor interplanetarem Einsatz
Im Rahmen von InSight, der nächsten Marsmission der NASA, sollen Cubesats erstmals in den interplanetaren Raum starten. Vorgesehen ist, dass zwei kleine Satelliten zusammen mit der Landesonde zum Roten Planeten aufbrechen und dann als Kommunikationsrelays dienen, um Informationen über die Landung schnell zur Erde zu übermitteln.  16. Juni 2015

TRMM
TRMMSatellit vor Wiedereintritt in Atmosphäre
Der Satellit Tropical Rainfall Measuring Mission (TRMM) wird vermutlich im Laufe des Dienstags in die Erdatmosphäre eintreten und größtenteils verglühen. Allerdings könnten bis zu zwölf Komponenten des Satelliten auch die Erdoberfläche erreichen. Gefährdet sind dann Regionen in einem breiten Streifen entlang des Äquators. Europa und die USA liegen damit praktisch nicht im Gefahrenbereich.  15. Juni 2015

ROSETTA
PhilaeLander Philae meldet sich zurück
Die E-Mail des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt kam kurz nach 13 Uhr: Der Lander Philae hat sich in der Nacht zurückgemeldet und ist offenbar in guter Verfassung. Schon vorher war der Lander wach, erst jetzt gelang ihm aber eine Kontaktaufnahme über die Sonde Rosetta zur Erde.  14. Juni 2015

ROSETTA
LandeplätzeLander Philae verzweifelt gesucht
Noch immer fehlt jede Spur vom Lander Philae auf der Oberfläche des Kometen  67P/Churyumov-Gerasimenko. Den Landebereich glaubt das Team auf eine 16 mal 160 Meter große Region eingrenzen zu können. Auf den Bildern von Rosetta hat man Philae aber noch nicht entdeckt. Seit knapp zwei Wochen lauschen die Wissenschaftler nun wieder auf ein Signal des Landers.   11. Juni 2015

NASA-MARSMISSIONEN
CuriosityErst mal keine neuen Befehle für Curiosity & Co.
Kommunikationspause für die Missionen auf dem Mars: Der Rote Planet steht im Juni in Konjunktion zur Sonne und damit, von der Erde betrachtet, direkt hinter unserem Zentralstern. Die NASA hat daher angekündigt, vom 7. bis zum 21. Juni keinerlei neue Kommandos zu ihren Marssonden schicken zu wollen, weil eine sichere Kommunikation in dieser Zeit nicht gewährleistet ist.   5. Juni 2015

ESA
M4Exoplaneten, Plasma oder Röntgenuniversum?
Die europäische Weltraumagentur ESA hat heute die drei Projekte vorgestellt, von denen eines bis 2025 als vierte Mission mittlerer Größe des ESA-Wissenschaftsprogramms Cosmic Vision realisiert werden soll. Thema der Missionskandidaten sind die Untersuchung der Atmosphären von Exoplaneten, die Plasmaphysik und das hochenergetische Universum.   4. Juni 2015

CASSINI
HyperionLetzter Vorüberflug am Saturnmond Hyperion
Die Saturnsonde Cassini ist am Sonntag ein letztes Mal in geringem Abstand an dem äußerst eigentümlichen Mond Hyperion vorübergeflogen. Das Aussehen des Trabanten ähnelt einem riesigen Schwamm. Cassini wird in den kommenden Monaten noch weitere Vorüberflüge an anderen Monden absolvieren, bevor dann die Vorbereitungen für die spektakuläre Endphase der Mission beginnen.   3. Juni 2015

EUROPA CLIPPER
Europa ClipperInstrumente für mögliche Mission ausgewählt 
Die NASA hat den Jupitermond Europa weiter im Visier. Für eine von der amerikanischen Weltraumbehörde erwogene Mission ins Jupitersystem wurden nun neun Instrumente ausgewählt, die an Bord der Sonde Europa Clipper mitreisen könnten. Der Plan ist derzeit, dass diese insgesamt 45 Mal in Abständen zwischen 2.700 und 25 Kilometern an Europa vorüberfliegt.   28. Mai 2015

GALILEO
railGATETests unter realen Bedingungen
Galileo, die europäische Alternative zu den US-amerikanischen GPS-Satelliten, soll 2020 einsatzbereit sein. Damit dann schon ausreichend Anwendungen zur Verfügung stehen, werden entsprechende Technologien bereits jetzt getestet. In der vergangenen Woche wurden dazu zwei weitere Zentren in Betrieb genommen, in denen Anwendungen für den Auto- und den Zugverkehr erprobt werden.   26. Mai 2015

CURIOSITY
Logon PassLockerer Untergrund zwingt zu Kurswechsel 
Ein unerwartet lockerer Untergrund hat das Team des Marsrovers Curiosity zu einem kurzfristigen Kurswechsel gezwungen. Da sich ein zunächst für weitere Untersuchungen ins Auge gefasster Bereich nur schwer erreichen lässt, wählte das Team eine alternative Stelle aus. Auch hier treffen zwei unterschiedliche Gesteinsschichten aufeinander.   26. Mai 2015

SONNENSEGEL
LightSailNanosatellit LightSail-A im Erdorbit
An Bord einer gestern im Auftrag der US-amerikanischen Luftwaffe gestarteten Trägerrakete vom Typ Atlas V befanden sich als sekundäre Nutzlast auch mehrere Kleinsatelliten. Einer dieser Winzlinge ist LightSail-A, ein Satellit, mit dem die Planetary Society ein fortschrittliches Konzept zum Antrieb von Raumsonden testen will: das Segeln mit Sonnenlicht.   21. Mai 2015

RUSSISCHE RAUMFAHRT
ISSSchwarze Wochen für Russlands Raumfahrt
Die letzten Wochen hätten für die russische Raumfahrt kaum schlechter laufen können: Nach dem Scheitern einer Versorgungsmission eines russischen Progress-Raumfrachters Ende April, missglückte am Wochenende der Start einer Trägerrakete vom Typ Proton. Auch das Anheben der Internationalen Raumstation ISS mit einem Progress-Raumfrachter gelang zunächst nicht.   18. Mai 2015

CURIOSITY
Gale-KraterKurzer Abstecher zu einem verschütteten Tal
Auf dem Weg in höher gelegene Hangbereiche des Zentralbergs des Gale-Kraters hat der Marsrover Curiosity unlängst einen kleinen Abstecher gemacht, um ein Gebiet näher zu untersuchen, in dem offenbar ein früher vorhandenes Tal durch Sand wieder aufgefüllt wurde. Es ist das erste Mal, dass man so etwas auf dem Mars gesehen hat.   11. Mai 2015

ISS
ProgressProgress-Raumfrachter über Pazifik verglüht
Der russische Progress-Raumfrachter, der kurze Zeit nach dem Start in Schwierigkeiten geraten war, ist am frühen Morgen über dem Südpazifik in die Erdatmosphäre eingetreten und verglüht. Noch wird die Ursache für das Scheitern der Mission gesucht. Die Flüge der russischen Raumfrachter waren eigentlich schon fast zur Routine geworden.   8. Mai 2015

PARABELFLÜGE
ExperimentErfolgreiche Kampagne mit neuem Flugzeug
Premiere gelungen: In Frankreich endete heute die erste Kampagne mit dem neuen Parabelflugzeug, dem ehemaligen Kanzler-Airbus. Das Flugzeug erfüllte dabei alle Erwartungen, die die Wissenschaftler in die neue Maschine gesetzt hatten. Die Experimente dienen oft der Vorbereitung von Versuchen, die einmal auf der Internationalen Raumstation durchgeführt werden sollen.   7. Mai 2015

COMMERCIAL CREW PROGRAM
DragonErfolgreicher Test für Dragon-Rettungssystem
Die Firma SpaceX hat heute einen wichtigen Schritt zu einem ersten bemannten Flug zur Internationalen Raumstation ISS getan: Von Cape Canaveral aus wurde am Nachmittag ein Rettungssystem getestet, mit dem die Besatzung bei Problemen auf der Startrampe aus dem Gefahrenbereich gebracht werden kann. Der Test verlief erfolgreich.   6. Mai 2015

SENTINEL-1
NepalBlick auf Nepal aus dem Erdorbit
Satelliten erweisen sich immer wieder als wichtige Datenquellen nach Katastrophen. So werden aus dem All aktuelle Aufnahmen der vom Erdbeben in Nepal betroffenen Regionen gemacht, um Hilfen besser organisieren und Schäden erfassen zu können. Auf Grundlage von Daten des Satelliten Sentinel-1 wurden inzwischen auch die Erdbewegungen während des Bebens berechnet.   6. Mai 2015

MARSERKUNDUNG
MarsVerkehrsüberwachung im Marsorbit
Seit dem vergangenen Jahr befinden sich fünf aktive Sonden im Orbit um den Mars und in Zukunft könnten es noch mehr werden. Die amerikanische Raumfahrtbehörde NASA hat daher die Überwachung der eigenen Sonden und der anderer Nationen intensiviert. So sollen Kollisionen vermieden und auch gemeinsame Beobachtungen ermöglicht werden.   5. Mai 2015

MESSENGER
MESSENGERAbschied von der Merkursonde
Die erfolgreiche Mission der Merkursonde MESSENGER steht vor dem Ende: Nach einem letzten Manöver am vergangenen Freitag ist der Treibstoff der Sonde vollständig verbraucht, so dass sie ihren Kurs nicht mehr korrigieren kann. Das Team erwartet, dass die Sonde im Verlauf des morgigen Tages auf den Merkur stürzen wird.   29. April 2015

ISS
ProgressProgress-Raumfrachter wohl taumelnd im Orbit
Eigentlich sollte der russische Progress-Raumfrachter, der heute Morgen von Baikonur aus ins All gestartet ist, schon längst an die Internationale Raumstation ISS angedockt haben. Doch daraus wird erst einmal nichts: Der Raumfrachter befindet sich offenbar taumelnd oder drehend in einer Umlaufbahn und reagiert nicht auf Kommandos.   28. April 2015

PARABELFLÜGE
ZERO-GExperimente im früheren Kanzler-Airbus
In dieser Woche beginnt wieder eine wissenschaftliche Parabelflug-Kampagne, bei der Experimente an Bord eines speziellen Flugzeugs für einige Sekunden in Schwerelosigkeit durchgeführt werden können. Dabei kommt erstmals ein Airbus zum Einsatz, mit dem viele Jahre lang Regierungsmitglieder der Bundesrepublik Deutschland unterwegs waren.   27. April 2015

DREAM CHASER
Dream ChaserEine Zukunft für den Raumgleiter?
Bei der NASA hatte der Dream Chaser der Sierra Nevada Corporation keine Chance: Statt auf den innovativen Raumgleiter setzt die amerikanische Raumfahrtbehörde für den Transport von Astronauten zu ISS auf herkömmliche Raumkapseln. Doch das Projekt Dream Chaser wird weiterverfolgt. Und auch das deutsche DLR wird dabei eine Rolle spielen.   20. April 2015

ROSETTA
67PAb Sonntag wieder auf Empfang für Philae
Ab Sonntagmorgen heißt es erneut Daumendrücken: Beim DLR in Köln wird man wieder auf Empfang für ein Signal des Kometenlanders Philae gehen. Noch ist die Wahrscheinlichkeit für einen Kontakt eher gering. Ein Grund dafür ist auch, dass die Sonde Rosetta wegen einiger technischer Probleme gegenwärtig weiter vom Kometen entfernt ist, als ursprünglich geplant war.   10. April 2015

OPPORTUNITY
AthensFlash-Speicher bereitet weiter Probleme
Der Marsrover Opportunity hat offenbar weiterhin Probleme mit seinem Flash-Speicher. Seit Jahresbeginn war auf die Nutzung dieses Speichertyps verzichtet worden, weil er für Computerneustarts und Datenverluste verantwortlich gemacht wurde. Nach einer Neukonfiguration und Neuformatierung wird er nun wieder verwendet, doch alle Probleme scheinen noch nicht behoben zu sein.   2. April 2015

Ältere Meldungen aus dem Bereich Raumfahrt finden Sie hier.

Werbung
astronews.com ist mir was wert
Unterstützung mit Paypal Flattr this [Konto]
[Unterstützen Sie diese Seite durch eine freiwillige Zahlung | mehr Informationen]
Archiv
Rubriken

Forschung
Raumfahrt
 
Sonnensystem Archiv: Übersicht

Alle Schlagzeilen des Monats


Folgen Sie astronews.com
Google+ facebook twitter RSS-Feeds
[mehr über soziale Netzwerke | mehr über RSS-Feeds | Newsletter bestellen]
Werbung
Werbung
astronews.com 
Nachrichten Forschung | Raumfahrt | Sonnensystem | Teleskope | Amateurastronomie
Übersicht | Alle Schlagzeilen des Monats | Missionen | Archiv
Weitere Angebote Frag astronews.com | Forum | Bild des Tages | Newsletter
Kalender Sternenhimmel | Startrampe | Fernsehsendungen | Veranstaltungen
Nachschlagen AstroGlossar | AstroLinks
Info RSS-Feeds | Soziale Netzwerke | astronews.com ist mir was wert | Werbung | Kontakt | Suche
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
     ^ Copyright Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999-2017. Alle Rechte vorbehalten.  W3C