Home  |  Nachrichten  | Frag astronews.com  | Bild des Tages  |  Kalender  | Glossar  |  Links  | Forum  | Über uns    
astronews.com  
Raumfahrt
Home : Nachrichten : Archiv : Raumfahrt
----------
Raumfahrt    Archiv - Juli 2009 - September 2009

ESA
ISSRussischkurs für neue Astronauten
Im September traten sechs neue Astronauten in das europäische Astronautenkorps ein und begannen mit einer umfangreichen Ausbildung. Und diese ist manchmal weniger spektakulär, als sich das mancher vielleicht vorstellt. Nur weniger anspruchsvoll dürfte sie nicht sein: Zur Zeit etwa büffeln die angehenden Astronauten an der Ruhr-Universität in Bochum intensiv die russische Sprache.   30. September 2009

LCROSS
CabeusCabeus statt Cabeus A
Rund zehn Tage vor dem geplanten Crash der Sonde LCROSS in die Südpolarregion des Mondes hat die NASA den Zielkrater noch einmal geändert: LCROSS soll am 9. Oktober nun in den Krater Cabeus stürzen und nicht in Cabeus A. Hier, so die NASA, bestünde die beste Chance, tatsächlich Wasser nachzuweisen. Dies hätten neue Analysen in den letzten Tagen gezeigt.   29. September 2009

MESSENGER
MessengerLetzter Vorüberflug am Merkur
In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch wird die amerikanische Raumsonde MESSENGER (MErcury Surface, Space ENvironment, GEochemistry, and Ranging) kurz vor Mitternacht zum dritten und letzten Mal den sonnennächsten Planeten Merkur passieren. Der Vorbeiflug wird für zahlreiche wissenschaftliche Experimente genutzt, an denen auch das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) beteiligt ist.   25. September 2009

SWISSCUBE
SwissCubeErster Schweizer Satellit im All
Am Mittwoch starteten nicht nur zwei deutsche Kleinstsatelliten von Indien aus ins All, sondern es wurde mit SwissCube auch der erste komplett in der Schweiz gebaute Satellit in eine Erdumlaufbahn gebracht. Der von der ETH Lausanne (EPFL) und ihren öffentlichen und privaten Partnern gebaute Satellit wird Messungen in der Atmosphäre vornehmen. Am Projekt haben zahlreiche Studierende mitgearbeitet.   24. September 2009

UWE-2 UND BEESAT
UWE-2Zwei deutsche Kleinstsatelliten im Orbit
Mit einer indischen Trägerrakete ist heute morgen nicht nur der Erdbeobachtungssatellit Oceansat-2 in eine Erdumlaufbahn gebracht worden, sondern gleichzeitig auch vier Kleinstsatelliten - darunter der Universität Würzburg Experimentalsatellit 2, kurz UWE-2, und BEESAT, der Berlin Experimental and Educational Satellite. In Würzburg und Berlin hat man schon erfolgreich Kontakt mit den kleinen Satelliten hergestellt.   23. September 2009

ISS
HTVJapanischer Raumfrachter an ISS angedockt
Beim Erstflug des japanischen Raumfrachters H-II Transfer Vehicle (HTV) läuft weiterhin alles nach Plan: In der vergangenen Nacht wurde das unbemannte Gefährt vom Roboterarm der Internationalen Raumstation ISS erfasst und an das Harmony-Modul der ISS angedockt. In den kommenden Tagen soll der Raumfrachter nun entladen werden.   18. September 2009

WELTRAUMFAHRSTÜHLE
WeltraumfahrstuhlMit drei Metern pro Sekunde Richtung All
Eine Alternative zu den extrem teuren Raketenflügen ins All könnte eine Idee des russischen Mathematikers Konstantin Tsiolkovsky bieten: Schon 1885 beschrieb er einen Turm, der bis in die geostationäre Umlaufbahn reichen sollte. In ihm könnte man dann bequem mit dem Aufzug ins All fahren. Generationen von Wissenschaftlern experimentieren seitdem mit dieser Idee. Auch Studenten der Technischen Universität München - und dies international erfolgreich.   17. September 2009

TAG DER LUFT- UND RAUMFAHRT
Tag der Luft- und RaumfahrtDLR gewährt Blick hinter die Kulissen
Am kommenden Sonntag gewährt das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) wieder einen Blick hinter die Kulissen: In Köln-Porz öffnen die Institute des DLR von 10 bis 18 Uhr ihre Türen für das interessierte Publikum. Mit dabei sind auch das Europäische Astronautenzentrum der ESA und zahlreiche weitere Partner. Als besonderer Gast ist ein Airbus A380 angekündigt.   16. September 2009

LUFT- UND RAUMFAHRT
ISSGemeinsame Nachwuchsförderung mit Skyfuture
Die deutsche Luft- und Raumfahrtbranche verstärkt das Werben um Nachwuchskräfte: Mit dem Skyfuture-Netzwerk wollen Organisationen und Firmen gezielt über Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten sowie berufliche Perspektiven in der Luft- und Raumfahrtindustrie informieren. Zu den Partnern gehören erstklassige Adressen wie das Deutsche Zentrum für Luft-und Raumfahrt (DLR) oder EADS Deutschland.   14. September 2009

LCROSS
Cabeus AZiel-Krater für Mondcrash steht fest
Das Ziel steht fest: Die NASA-Sonde LCROSS soll am 9. Oktober in den Krater Cabeus A in der Nähe des Mondsüdpols stürzen. Die Entscheidung fiel nach Auswertung umfangreichen Datenmaterials der aktuellen Mondmissionen. Durch Beobachtung der durch den Absturz verursachten Staubwolke erhoffen sich die Astronomen den Nachweis von Wassereis.   14. September 2009

ISS
HTVJapanischer Raumfrachter gestartet
Nach Montage des japanischen Weltraumlabors Kibo an die Internationale Raumstation ISS und dessen Inbetriebnahme hat Japan gestern Abend einen weiteren wichtigen Baustein seiner ISS-Beteiligung auf den Weg gebracht: Vom Tanegashima Space Center aus startete der Raumfrachter H-II Transfer Vehicle (HTV) zu seinem Erstflug. Er soll in einer Woche an die ISS andocken.   11. September 2009

MARS RECONNAISSANCE ORBITER
MROWartungsarbeiten im Marsorbit
Vier Mal versetzte sich die Marssonde Mars Reconnaissance Orbiter in diesem Jahr schon in den sogenannten Safe-Mode. Jetzt will man am Jet Propulsion Laboratory der NASA auf Nummer sicher gehen: Der wissenschaftliche Betrieb der Sonde muss erst einmal warten. Stattdessen soll ein unlängst entdecktes Problem behoben werden, das im ungünstigsten Fall die ganze Sonde gefährden könnte.   9. September 2009

ISS
STS-128Materialwissenschaftliches Labor im All
Noch bis morgen wird die Discovery an die Internationale Raumstation ISS angedockt sein. Mit der Raumfähre wurde auch das europäische Labor für materialwissenschaftliche Experimente unter Schwerelosigkeit zur ISS geliefert. Das Labor wird vom Nutzerzentrum für Weltraumexperimente (MUSC) des DLR in Köln gesteuert.   7. September 2009

LUNAR RECONNAISSANCE ORBITER
Apollo 12Blick auf Apollo 12-Reste und Surveyor 3
Nach Bildern der Mondsonde Lunar Reconnaissance Orbiter von den Landestellen von Apollo 11, 14, 15, 16 und 17 hat die NASA jetzt auch Aufnahmen veröffentlicht, die den Landeplatz von Apollo 12 zeigen. Zu erkennen sind die Reste der Mondlandefähre, Fußspuren, ein wissenschaftliches Experiment sowie die Sonde Surveyor 3, die 1967 auf dem Mond landete.   4. September 2009

PARABELFLÜGE
ParabelflugZehn Jahre Parabelflüge des DLR
Vom 7. bis zum 21. September 2009 veranstaltet das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) zum 14. Mal eine Serie von Forschungsflügen in Schwerelosigkeit mit dem Airbus A300 ZERO-G. Damit feiert das DLR-Parabelflugprogramm sein zehnjähriges Bestehen. Vom Flughafen Köln/Bonn aus hebt das größte fliegende Labor der Welt zu insgesamt fünf Forschungsflügen ab. Diese nutzen Wissenschaftler aus ganz unterschiedlichen Fachrichtungen.   4. September 2009

AUSBILDUNG
KleinstsatellitSpaceMaster wird weiterhin gefördert
Erfolg für den SpaceMaster-Studiengang, den die Universität Würzburg seit 2004 zusammen mit fünf europäischen Partneruniversitäten anbietet. Die Europäische Union hat die Förderung des Elite-Studiengangs im Rahmen des "Erasmus Mundus"-Programms für fünf weitere Jahre verlängert. Für jeweils 25 Studierende stehen dadurch ab dem Wintersemester 2010 Stipendien bereit.   3. September 2009

REXUS UND BEXUS
Rexus 6DLR startet dritten Studentenwettbewerb
Heute hat das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) den dritten Ideenwettbewerb des Studentenprogramms REXUS/BEXUS (Raketen/Ballon-EXperiment für Universitäts-Studenten) gestartet. Ab sofort können Studenten Vorschläge für Experimente einreichen, die in der Gondel eines Stratosphärenballons im Herbst 2010 oder auf einer Höhenforschungsrakete im Frühjahr 2011 durchgeführt werden. Einsendeschluss für die Experimentvorschläge ist der 16. November 2009.   1. September 2009

ISS
ISSStrahlenbelastung der ISS-Crew im Visier
Die Strahlenbelastung im All ist um ein Vielfaches höher als auf der Erde. Zur Erforschung der Risiken dieser Strahlungsbelastung wurde die Internationale Raumstation ISS im Rahmen der letzten Shuttle-Mission STS-127 mit speziellen Messinstrumenten ausgestattet, die von Wissenschaftlern des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR) entwickelt wurden. Bereits einen Monat nach der Installation stehen nun die ersten Messdaten zur Auswertung zur Verfügung.   31. August 2009

CHANDRAYAAN-1
Chandrayaan-1Indische Mondmission beendet
Die indische Weltraumagentur ISRO hat die Mondmission Chandrayaan-1 für beendet erklärt. Zuvor war der Kontakt zur ersten indischen Mondsonde abgebrochen, die im Oktober 2008 gestartet war und den Erdtrabanten eigentlich zwei Jahre lang erforschen sollte. An Bord der Sonde befanden sich auch Instrumente aus anderen Ländern, darunter aus Deutschland und den USA.   31. August 2009

STS-128
STS-128Discovery zur ISS gestartet
Am Sonnabendmorgen mitteleuropäischer Sommerzeit ist die Raumfähre Discovery erfolgreich zur Mission STS-128 gestartet. Nach zwei Tagen soll die Raumfähre für knapp neun Tage an die Internationale Raumstation ISS andocken. Zur Crew der Discovery gehören sechs Astronauten der amerikanischen Weltraumbehörde NASA und der schwedische Astronaut Christer Fuglesang der Europäischen Weltraumorganisation ESA.   29. August 2009

MARS EXPLORATION ROVER
SpiritZweiter Testrover für Spirit-Rettung
Die Bemühungen, den im Marssand festgefahrenen Rover Spirit zu befreien, gehen weiter: Am Jet Propulsion Laboratory der NASA versucht man seit einiger Zeit mit Hilfe eines Testrovers eine Strategie zur Befreiung des Marsrovers zu finden. Jetzt hat man einen zweiten, leichteren Testrover hinzugezogen, dessen Gewicht eher mit dem von Spirit auf dem Mars übereinstimmen dürfte.   25. August 2009

ARIANE
ArianeErfolgreicher Start am Wochenende
In der Nacht auf Samstag wurden mit Hilfe der europäischen Trägerrakete Ariane 5 zwei kommerzielle Kommunikationssatelliten ins All gebracht. Der Start war der vierte Start einer Ariane 5-Rakete in diesem Jahr und der 32. erfolgreiche Start in Folge. Erstmals flog die Rakete in einer neuen Konfiguration, durch die ihre Startmasse reduziert werden konnte.   24. August 2009

STS-128
STS-128Discovery soll am Dienstag starten
Die NASA hat gestern den Starttermin für die nächste Mission zum Weiterbau der Internationalen Raumstation ISS festgelegt: Die US-Raumfähre Discovery soll am kommenden Dienstag um 7.36 Uhr MESZ zu ihrem 13-tägigen Ausflug ins All starten. Der Entscheidung vorausgegangen war der übliche Flight Readiness Review von NASA-Fachleuten am Kennedy Space Center in Florida.   20. August 2009

STS-128
STS-128Zwei ESA-Astronauten an Bord der ISS
Verläuft alles nach Plan könnte sich die US-Raumfähre Discovery in einer Woche bereits auf dem Weg zur ISS befinden. Mit an Bord wäre dann auch der schwedische ESA-Astronaut Christer Fuglesang, so dass es nach Andocken an die Internationale Raumstation für einige Zeit zwei ESA-Astronauten an Bord der ISS geben wird.   17. August 2009

ISS
AMSZweiter Europäer fliegt 2010 zur ISS
Mit dem Italiener Roberto Vittori soll 2010 ein weiterer europäischer Astronaut zur Internationalen Raumstation ISS fliegen. Für Vittori wird es bereits der dritte Flug ins All sein, allerdings der erste an Bord einer amerikanischen Raumfähre. Während der Mission soll das Alpha-Magnetspektrometer zur Station gebracht und montiert werden.   14. August 2009

TECHNOLOGIE
ISSForschung für strahlungsfeste Elektronik
Die kosmische Strahlung im All stellt die Entwickler von mikroelektronischen Bauteilen vor eine schwierige Aufgabe: Die Partikelstrahlung kann die empfindlichen Komponenten nämlich beschädigen oder ganz zerstören und so die gesamte Mission gefährden. Der Einfluss der Strahlung auf die elektronischen Schaltungen soll daher nun genauer untersucht werden.   13. August 2009

ISS
ISSNächster ESA-Langzeitastronaut benannt
Der niederländische ESA-Astronaut André Kuipers soll Ende 2011 für sechs Monate die Internationale Raumstation ISS besuchen. Kuipers hatte bereits 2004 die ISS besucht und wird nun ein Training für robotische Tätigkeiten absolvieren und sich auf eventuelle Außenbordeinsätze vorbereiten. Der auf Kuipers folgende ESA-Langzeitastronaut wird dann aus Deutschland kommen.   10. August 2009

KLEINSTSATELLITEN
Pico-SatellitLageregelung mit Sternsensor
Jedes Kilogramm, das mit einer Rakete ins All transportiert werden muss, ist teuer. Dies macht kleine Satelliten für Weltraumprojekte so interessant. Ihr Start lässt sich nämlich schon mit relativ geringem Aufwand finanzieren. Die Entwicklung der winzigen Satelliten stellt die Techniker allerdings vor so manche neue Herausforderung. Wissenschaftler der Uni Würzburg arbeiten an entsprechenden Lösungen.   4. August 2009

ESA
OberpfaffenhofenForschung und Wirtschaft Hand in Hand
Im bayerischen Oberpfaffenhofen bei München wurde heute das vierte Business Incubation Centre (BIC) der europäischen Weltraumagentur ESA eröffnet. In den nächsten vier Jahren soll es die Gründung von 40 neuen Firmen unterstützen und so den Raumfahrtstandort Oberpfaffenhofen stärken. Einmalig ist die Anbindung an die Experten des DLR vor Ort.   3. August 2009

STS-127
STS-127Arbeiten im All beendet
Die Besatzung der Endeavour hat am Abend den fünften und letzten Arbeitseinsatz im All erfolgreich abgeschlossen. Die Missionsspezialisten Tom Marshburn und Chris Cassidy waren dabei für knapp fünf Stunden im All beschäftigt. Morgen Abend soll die Endeavour die Raumstation wieder verlassen - gerade noch rechtzeitig vor Ankunft eines russischen Raumfrachters.   27. Juli 2009

MARS EXPLORATION ROVER
TestroverMühsam bewegt sich der Testrover
Am Jet Propulsion Laboratory der NASA versucht man weiterhin einen Weg zu finden, wie man den Marsrover Spirit aus seiner misslichen Situation auf dem roten Planeten befreien kann. In einer großen Sandkiste experimentiert man dazu mit einen Testrover. Dieser bewegte sich bislang nur wenig. Donnerstag will sich das Team den Fragen von Internet-Nutzern stellen.   22. Juli 2009

ISS
ISSStrahlenbelastung der Astronauten im Visier
Im sechsten Anlauf hat die Raumfähre Endeavour die Internationale Raumstation (ISS) erreicht. Mit an Bord ist ein in Europa einzigartiges Experiment von Physikern der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel. Hochspezialisierte Sensoren messen seit dem Wochenende die kosmische Strahlung, der Astronauten im Weltraum ausgesetzt sind. Die Daten sind für längere Missionen zu Mond und Mars von entscheidender Bedeutung.   20. Juli 2009

LUNAR RECONNAISSANCE ORBITER
Apollo 11Sonde fotografiert Reste der Apollo-Missionen
Rechtzeitig zum heutigen 40. Jahrestag der ersten Mondlandung hat die NASA am Freitag die ersten Bilder veröffentlicht, die die Mondsonde Lunar Reconnaissance Orbiter von den Landestellen der Apollo-Missionen gemacht hat. Fotografiert wurden fünf der sechs Apollo-Landestellen. Künftige Aufnahmen sollen noch eine deutlich bessere Auflösung haben.   20. Juli 2009

ENVISAT
EnvisatUmweltsatellit beobachtet Venusatmosphäre
Der europäische Umweltsatellit Envisat geht fremd: Mit Hilfe des Atmosphäreninstrumentes SCIAMACHY untersuchten Wissenschaftler jetzt die Atmosphäre unseres Nachbarplaneten Venus. Sie erhoffen sich davon wichtige Erkenntnisse darüber, wie man in Spektraldaten von extrasolaren Planeten Anzeichen für potentiell lebensfreundliche Bedingungen finden kann.   17. Juli 2009

STS-127
STS-127Endeavour zur ISS gestartet
Mit über einem Monat Verspätung ist die US-Raumfähre Endeavour in der Nacht zur Internationalen Raumstation ISS gestartet. Der Start war zunächst wegen eines Lecks in einer Treibstoffleitung und in den letzten Tagen wegen ungünstiger Wetterbedingungen immer wieder verschoben worden. Hauptaufgabe der Endeavour-Besatzung wird die Fertigstellung des japanischen Labors Kibo sein.   16. Juli 2009

MARS500
Mars500-CrewSimulierte Marsmission wieder gelandet
Das 105-tägige Raumflug-Simulationsexperiment Mars500 mit deutschen Beiträgen ist in Moskau zu Ende gegangen. Am 14. Juli 2009 verließ die Mannschaft, darunter auch der Bundeswehr-Angehörige Oliver Knickel, das Modulsystem im Institut für Biomedizinische Probleme (IBMP) der Russischen Akademie der Wissenschaften. Die sechs Probanden werden in den kommenden Tagen gründliche Untersuchungen absolvieren, bevor sie zu ihren Angehörigen zurückkehren.   14. Juli 2009

ASTRONAUTEN
GerstNeuer deutscher ESA-Astronaut vorgestellt
So einen Empfang wünscht sich mancher Jobanfänger: Der zukünftige deutsche ESA-Astronaut Alexander Gerst wurde heute in Köln nicht nur vom ESA-Generaldirektor, sondern auch von zahlreichen weiteren Offiziellen an seinem neuen Arbeitsplatz begrüßt. Mit der Ausbildung beginnt Gerst im September zusammen mit fünf anderen Teamkollegen.   9. Juli 2009

NASA & ESA
MarsGemeinsame Erforschung des Mars geplant
Die amerikanische Weltraumbehörde NASA und die europäische Weltraumagentur ESA wollen bei der Erforschung des Mars zusammenarbeiten. Auf einem Treffen in Plymouth wurde jetzt eine Zusammenarbeit für Missionen zum roten Planeten vereinbart, die in den Jahren 2016, 2018 und 2020 gestartet werden könnten.   8. Juli 2009

ATV
ARVNächster ESA-Raumfrachter heißt Johannes Kepler
Mit den Automated Transfer Vehicle (ATV) genannten Raumfrachtern leistet die ESA einen wichtigen Beitrag zur Versorgung der Internationalen Raumstation ISS. Nach dem erfolgreichen Jungfernflug des ersten ATV Jules Verne im vergangenen Jahr wurde heute der zweite Raumfrachter vorgestellt, der Johannes Kepler heißen soll. Außerdem ist eine Weiterentwicklung der ATVs geplant.   7. Juli 2009

LUNAR RECONNAISSANCE ORBITER
MondNASA-Mondsonde sendet erste Bilder
Die NASA hat jetzt erste Bilder der Mondsonde Lunar Reconnaissance Orbiter veröffentlicht. Sie zeigen detailliert eine Region südlich des Mare Nubiums. An der Universität Münster hatte man gespannt auf die ersten Aufnahmen gewartet und ist von deren Qualität begeistert. Jetzt wollen die Wissenschaftler gleich mit der Auswertung des Bildmaterials beginnen.   3. Juli 2009

Ältere Meldungen aus dem Bereich Raumfahrt finden Sie hier.

Werbung
astronews.com ist mir was wert
Unterstützung mit Paypal Flattr this [Konto]
[Unterstützen Sie diese Seite durch eine freiwillige Zahlung | mehr Informationen]
Archiv
Rubriken

Forschung
Raumfahrt
 
Sonnensystem Archiv: Übersicht

Alle Schlagzeilen des Monats


Folgen Sie astronews.com
Google+ facebook twitter RSS-Feeds
[mehr über soziale Netzwerke | mehr über RSS-Feeds | Newsletter bestellen]

 

 

 

Werbung
Werbung
astronews.com 
Nachrichten Forschung | Raumfahrt | Sonnensystem | Teleskope | Amateurastronomie
Übersicht | Alle Schlagzeilen des Monats | Missionen | Archiv
Weitere Angebote Frag astronews.com | Forum | Bild des Tages | Newsletter
Kalender Sternenhimmel | Startrampe | Fernsehsendungen | Veranstaltungen
Nachschlagen AstroGlossar | AstroLinks
Info RSS-Feeds | Soziale Netzwerke | astronews.com ist mir was wert | Werbung | Kontakt | Suche
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
     ^ Copyright Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999-2017. Alle Rechte vorbehalten.  W3C