Home  |  Nachrichten  | Frag astronews.com  | Bild des Tages  |  Kalender  | Glossar  |  Links  | Forum  | Über uns    
astronews.com  
Raumfahrt
Home : Nachrichten : Archiv : Raumfahrt
----------
Raumfahrt    Archiv - April 2009 - Juni 2009

ULYSSES
UlyssesMission der Sonnensonde endet heute
Nach 18,6 Jahren im All endet heute Abend offiziell die Mission der Sonnensonde Ulysses. Zwischen 17.35 Uhr und 22.20 Uhr MESZ soll ein letztes Mal Kontakt mit der Sonde aufgenommen werden, die unser Bild von der Sonne entscheidend mitgeprägt hat. Eigentlich war das Ende der Mission von Ulysses schon vor einem Jahr erwartet worden.   30. Juni 2009

ENVISAT
AlgenPhytoplankton der Meere im Visier
Satelliten spielen bei der Erforschung des Klimawandels eine immer wichtigere Rolle. Wissenschaftlern am Alfred-Wegener-Institut für Polar- und Meeresforschung gelang es jetzt aus Daten des europäischen Umweltsatelliten Envisat die Konzentration von bestimmten Phytoplankton-Arten im Meer zu bestimmen. Die winzigen Lebewesen sind sowohl für das Klima als auch für den Nährstoffkreislauf von großer Bedeutung.   29. Juni 2009

LUNAR RECONNAISSANCE ORBITER
LRONASA-Sonde im Orbit um den Mond
Die NASA-Mondsonde Lunar Reconnaissance Orbiter ist am Mittag in einen Orbit um den Erdtrabanten eingeschwenkt. Die Sonde, die Donnerstagabend gestartet war, soll ein Jahr lang den Mond auf einer niedrigen Umlaufbahn umrunden. Bis sie ihren Arbeitsorbit aber erreicht hat, werden noch einige Wochen vergehen. Auch die Lunar Crater Observation and Sensing Spacecraft erreichte den Mond für ein Vorbeischwungmanöver.   23. Juni 2009

2001 MARS ODYSSEY
Mars / THEMISNeuer Orbit für bessere Sicht mit Infrarot-Kamera
Die NASA-Sonde 2001 Mars Odyssey hat eine acht Monate dauernde Verschiebung ihres Orbits um den roten Planeten erfolgreich abgeschlossen. Durch die neue Bahn überfliegt die Sonde jetzt die Tagseite des Planeten mehr als eine Stunde früher. Dies erleichtert die Untersuchung der mineralogischen Zusammensetzung der Marsoberfläche.  23. Juni 2009

LUNAR RECONNAISSANCE ORBITER
LROStartschuss für die Rückkehr zum Mond
Die NASA will, fast genau 40 Jahre nach der ersten bemannten Landung auf dem Mond, zurück zum Erdtrabanten. Der Startschuss dafür soll morgen Abend fallen: Mit der Sonde Lunar Reconnaissance Orbiter will die amerikanische Weltraumbehörde den Mond gründlich untersuchen und so die Grundlage für eine bemannte Rückkehr legen. Auch in Deutschland wartet man gespannt auf die ersten Daten.   17. Juni 2009

TERRASAR-X
EiffelturmJubiläum im All
Jubiläum im All: Der deutsche Radarsatellit TerraSAR-X wurde vor genau zwei Jahren gestartet und liefert seitdem bei Tag und Nacht detailgenaue Bilder von der Oberfläche der Erde. Die Daten werden sowohl für wissenschaftliche als auch für kommerzielle Zwecke genutzt und können beispielsweise bei Naturkatastrophen wertvolle Informationen liefern.   15. Juni 2009

LUNAR RECONNAISSANCE ORBITER
LRONASA-Mondmission vor dem Start
Am kommenden Mittwoch soll es endlich so weit sein: Mit dem Start der Sonde Lunar Reconnaissance Orbiter will die amerikanische Weltraumbehörde NASA ihre Rückkehr zum Mond einläuten. Mit Hilfe der Sonde sollen unter anderem detaillierte Aufnahmen des Mondes gemacht und so nach möglichen Landeplätze für künftige Missionen gesucht werden. Auch deutsche Wissenschaftler sind beteiligt.   12. Juni 2009

SELENE
SELENECrash als Finale der japanischen Mondmission
Für die japanische Mondsonde Kaguya (oder SELENE) haben die letzten Stunden begonnen. Heute Abend gegen 20.30 Uhr MESZ soll die im September 2007 gestartete Sonde auf dem Mond einschlagen. Beobachter in Asien oder Australien könnten - mit etwas Glück - einen Blitz oder eine Staubwolke erkennen. Die Wissenschaft hofft auf neue Erkenntnisse durch Beobachtung der Einschlagstelle.   10. Juni 2009

TANDEM-X
TanDEM-XZweiter deutscher Radarsatellit fertiggestellt
Seit rund zwei Jahren umrundet der deutsche Radarsatellit TerraSAR-X die Erde und hat seitdem seine Leistungsfähigkeit eindrucksvoll unter Beweis gestellt. Im Herbst nun wird er Gesellschaft bekommen: Im Formationsflug mit TanDEM-X soll so ein genaues Höhenmodell der Landmassen der Erde entstehen. TanDEM-X wurde jetzt fertiggestellt.   9. Juni 2009

MARS EXPLORATION ROVER
SpiritSpirit schaut unter sich
Bei der NASA laufen die Bemühungen weiter, den Marsrover Spirit wieder flott zu bekommen. Von einem jetzt veröffentlichten Blick unter den Marsrover erhoffen sich die Experten neue Anhaltspunkte dafür, wie die nächsten Schritte zur Befreiung von Spirit aussehen könnten. Das Bild zeigt ein mögliches Hindernis, das nun noch genauer untersucht werden soll.   9. Juni 2009

STS-127
EndeavourStartfreigabe für Endeavour
Am Mittwoch bestätigte die NASA offiziell den Termin für den Start der Raumfähre Endeavour: Das Space Shuttle soll am 13. Juni 2009 zur Internationalen Raumstation ISS starten. Der Entscheidung vorausgegangen war der sogenannte Flight Readiness Review. Während der auf 16 Tage angesetzten Mission der Endeavour sind fünf Arbeitseinsätze im All geplant.   5. Juni 2009

ASTRONAUTEN
AstronautRaumfahrer leiden unter Weltraum-Kopfschmerz
Mediziner haben auf eine bislang wenig beachtete Folge von Ausflügen ins All hingewiesen: In einer jetzt veröffentlichten Studie kamen die Wissenschaftler zu dem Schluss, dass Kopfschmerzen bei Astronauten in der Regel keine Folge einer normalen Weltraumübelkeit sind, sondern in eine ganz eigene Kategorie gehören. Die störenden Kopfschmerzen scheinen dabei häufiger aufzutreten als bislang angenommen.   2. Juni 2009

MARS SCIENCE LABORATORY
MSLNächster Marsrover heißt Curiosity
Die NASA hat entschieden: Das Mars Science Laboratory, das die amerikanische Weltraumbehörde 2011 als nächsten Rover zum roten Planeten schicken will, soll  Curiosity heißen. Den Namen wählte die NASA aus zahlreichen Einsendungen von Schülern aus. Der erfolgreiche Vorschlag stammt von einer zwölfjährigen Schülerin aus Kansas.   28. Mai 2009

ISS
SojusHistorische Mission zur ISS gestartet
Vom Kosmodrom in Baikonur aus startete heute eine historische Mission zur Internationalen Raumstation ISS: Mit der Ankunft des Sojus-Raumschiffs am Freitag wird die ständige Besatzung der Raumstation auf sechs Personen anwachsen, so dass mehr Zeit für Forschungsarbeiten zur Verfügung stehen wird. Der ESA-Astronaut Frank De Winne wird zudem im Herbst als erster Europäer das Kommando über die ISS übernehmen.   27. Mai 2009

MAPHEUS
Mapheus-StartErfolgreicher Erstflug der DLR-Forschungsrakete
Geglückter Jungfernflug: Am Freitag startete vom Raketenstartplatz Esrange in der Nähe der schwedischen Stadt Kiruna erstmals die Forschungsrakete Mapheus des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt. Die Rakete erreichte eine Höhe von rund 140 Kilometern. Drei Minuten lang herrschte Schwerelosigkeit an Bord, was für wissenschaftliche Forschungen genutzt wurde. Mapheus soll nun jährlich starten.   25. Mai 2009

ESA
AstronautenVerstärkung für Europäisches Astronautenkorps
Die ESA hat in dieser Woche die sechs neuen Astronauten vorgestellt, die im kommenden Jahrzehnt Europa im All repräsentieren sollen. Nach einer gründlichen Ausbildung am Europäischen Astronautenzentrum in Köln können die fünf Männer und eine Frau auf einen Einsatz an Bord der ISS oder gar eine Mission zum Mond hoffen. Unter den neuen ESA-Astronauten ist auch ein Deutscher.   22. Mai 2009

MARS EXPLORATION ROVER
JPLSpirit wird noch Wochen stillstehen
Experten der NASA arbeiten weiterhin daran, den Marsrover Spirit wieder freizubekommen. Der Rover steckt in lockerem Sand fest, die Räder drohen sich bei weiteren Fahrversuchen immer weiter einzugraben. Gründliche Analysen der Situation ergaben aber auch Positives: Ein weiteres Rad von Spirit scheint nicht wie befürchtet ausgefallen zu sein.   19. Mai 2009

STS-125
Grunsfeld / STS-125Hubble-Reparatur erfolgreich beendet
Insgesamt 36 Stunden und 56 Minuten haben Astronauten während fünf Arbeitseinsätzen im All am Weltraumteleskop Hubble gearbeitet. Gestern Abend waren die letzten Aufgaben auf der langen Wartungs- und Reparaturliste erledigt. Hubble ist runderneuert und damit fit für die nächsten Jahre. Heute heißt es dann Abschied nehmen: Das Teleskop wird wieder ausgesetzt.   19. Mai 2009

STS-125
HubbleHubble ist eingefangen
Geschafft: Die Besatzung der Raumfähre Atlantis hat am Abend das Weltraumteleskop Hubble mit dem Greifarm eingefangen und es in den Laderaum des Space Shuttles bugsiert. Hier soll Hubble nun in den kommenden Tagen gründlich überholt werden. Von Donnerstag bis Montag werden zwei Astronauten dafür täglich einen Außenbordeinsatz absolvieren.   13. Mai 2009

WELTRAUM-ROBOTIK
KonferenzStartschuss für neuen Schwerpunkt
Menschen ins All oder gar auf andere Planeten zu bringen ist extrem kompliziert, teuer und auch gefährlich. Daher ist zu erwarten, dass Roboter weiterhin eine wichtige Rolle bei der Erforschung des Sonnensystems spielen werden. Auch bei der Wartung von Satelliten könnten Roboter helfen. Mit einer Konferenz wird in Berlin nun das neue Schwerpunktprogramm "Robotik in der Raumfahrt" gestartet.    13. Mai 2009

MONDERKUNDUNG
MondstationExperten diskutieren Bauten für den Mond
Die Rückkehr zum Mond ist nach Ansicht vieler Experten ein entscheidender Schritt zur bemannten Erkundung von weiter entfernten Planeten wie dem Mars. Viele Länder planen derzeit Missionen zum Erdtrabanten, die NASA will an die Erfolge der Apollo-Missionen anknüpfen und eine dauerhaft besetzte Mondstation aufbauen. Doch wie könnte diese Aussehen? Darüber diskutieren Experten in diesen Tagen in Kaiserslautern.   12. Mai 2009

MARS EXPLORATION ROVER
SpiritSpirit steckt im Marssand fest
Seit drei Wochen kam es beim Marsrover Spirit zu keinen Computer- oder Speicherproblemen mehr, doch das Roverteam am Jet Propulsion Laboratory der NASA ist trotzdem äußerst besorgt: Bei Fahrversuchen auf sandigem Untergrund haben sich die Räder von Spirit immer weiter in den Marsboden gegraben. Der Rover droht an seiner jetzigen Position steckenzubleiben.   12. Mai 2009

NASA-BUDGET
Ares VShuttle-Nachfolger auf dem Prüfstand
Die Obama-Administration hat ihre Pläne für den NASA-Haushalt für das kommende Haushaltsjahr vorgestellt: Der amerikanischen Raumfahrtbehörde sollen danach 2010 18,7 Milliarden US-Dollar zur Verfügung stehen, ein Plus von rund 900 Millionen Dollar gegenüber 2009. Gleichzeitig ordnete die US-Regierung eine unabhängige Überprüfung des Programms zur Entwicklung eines Shuttle-Nachfolgers an. Die Ergebnisse sollen bis August vorliegen.   8. Mai 2009

STS-125
HubbleLetzte Hubble-Wartungsmission vor dem Start
Am kommenden Montag soll es endlich soweit sein: Die Raumfähre Atlantis wird zur fünften und letzten Wartungsmission zum Weltraumteleskop Hubble starten. Während fünf Außenbordeinsätzen soll Hubble fit für die nächsten Jahre gemacht werden. Die Mission war von der NASA nach der Columbia-Katastrophe bereits gestrichen, dann aber wieder auf den Flugplan genommen worden.   6. Mai 2009

STUDIUM
Sojus-TrainingStudierende trainieren Sojus-Flüge
Selbst ins Weltall fliegen können Studierende der Luft- und Raumfahrttechnik während ihres Studiums an der Universität Stuttgart zwar noch nicht, doch zumindest das Training für einen solchen Flug ist inzwischen möglich. Zu diesem Zweck steht am Institut für Raumfahrtsysteme ein Simulator der russischen Sojus-Kapsel. Hier können beispielsweise Andockmanöver an die ISS geprobt oder auch andere Ausflüge ins All simuliert werden.   29. April 2009

MARS EXPLORATION ROVER
MarsSpirit fährt weiter - trotz Problemen
Der Marsrover Spirit ist am Donnerstag 1,7 Meter gefahren. Es war das erste Mal seit dem 8. April, dass sich der Rover wieder fortbewegt hat. Die Probleme, die zum vorläufigen Halt führten sind allerdings noch immer nicht gelöst, sollen aber nun während der Fahrt weiter untersucht werden.   27. April 2009

MARS EXPLORATION ROVER
MarsroverSpirit hat auch Speicherprobleme
Drei Tage lange funktionierte der Marsrover Spirit in der vergangenen Woche vollkommen ohne Probleme, dann verlor der Rover am Freitag plötzlich vorübergehend sein Gedächtnis und startete am Sonnabend wieder seinen Computer neu. Solche Reboots hatten schon am Osterwochenende bei der NASA für Beunruhigung gesorgt. Nach der Ursache wird weiter gefahndet.   22. April 2009

WELTRAUMMÜLL
ErdeWinzige Partikel im Visier
Ausweichmanöver der ISS, Kollision von zwei Satelliten im Erdorbit - das sind nur zwei Beispiele für die Gefahren, die Weltraummüll schon heute für die Raumfahrt darstellt. Doch während sich größere Partikel noch relativ gut per Radar überwachen lassen, fehlen für kleinere, kaum weniger gefährliche Teilchen belastbare Daten. Hier soll nun ein Detektor helfen, der derzeit gerade bei der PTB in Braunschweig entwickelt wird.   16. April 2009

ISS
CupolaNode 3 heißt künftig Tranquility
Die NASA hat entschieden: Das bislang nur unter dem Namen Node 3 bekannte Bauteil der ISS soll Tranquility heißen und damit an das "Meer der Ruhe" auf dem Mond erinnern, in dem Apollo 11 im Juli vor 40 Jahren gelandet ist. Die meisten Internet-Nutzer hatten allerdings für den Namen des US-Komikers Colbert gestimmt. Nach diesem soll nun ein Laufband für das Astronautentraining benannt werden.   15. April 2009

MARS EXPLORATION ROVER
MarsComputerprobleme bei Marsrover Spirit
Eigentlich, so die NASA-Verantwortlichen, ist der Zustand des Marsrovers Spirit ausgezeichnet - vor allem wenn man das fortgeschrittene Alter des Gefährts berücksichtigt, das schon seit Januar 2004 den roten Planeten erkundet. Daten aus den letzten Tagen geben allerdings Anlass zur Sorge: Offenbar kam es am Osterwochenende mindestens zwei Mal zu einem Reboot des Bordcomputers.   14. April 2009

STS-125
AtlantisAtlantis bereit für Hubble-Servicemission
Die US-Raumfähre Atlantis hat jetzt die Startrampe 39A des Kennedy Space Centers in Florida erreicht, von wo aus sie am 12. Mai zur letzten Servicemission des Weltraumteleskops Hubble starten soll. Durch die Mission will die NASA Hubble runderneuern, so dass das Teleskop noch mindestens bis 2014 Daten liefern kann. Als Rettungsshuttle wird in den kommenden Wochen die Endeavour startbereit gemacht.   1. April 2009

Ältere Meldungen aus dem Bereich Raumfahrt finden Sie hier.

Werbung
astronews.com ist mir was wert
Unterstützung mit Paypal Flattr this [Konto]
[Unterstützen Sie diese Seite durch eine freiwillige Zahlung | mehr Informationen]
Archiv
Rubriken

Forschung
Raumfahrt
 
Sonnensystem Archiv: Übersicht

Alle Schlagzeilen des Monats


Folgen Sie astronews.com
Google+ facebook twitter RSS-Feeds
[mehr über soziale Netzwerke | mehr über RSS-Feeds | Newsletter bestellen]

 

 

 

Werbung
Werbung
astronews.com 
Nachrichten Forschung | Raumfahrt | Sonnensystem | Teleskope | Amateurastronomie
Übersicht | Alle Schlagzeilen des Monats | Missionen | Archiv
Weitere Angebote Frag astronews.com | Forum | Bild des Tages | Newsletter
Kalender Sternenhimmel | Startrampe | Fernsehsendungen | Veranstaltungen
Nachschlagen AstroGlossar | AstroLinks
Info RSS-Feeds | Soziale Netzwerke | astronews.com ist mir was wert | Werbung | Kontakt | Suche
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
     ^ Copyright Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999-2017. Alle Rechte vorbehalten.  W3C