Home  |  Nachrichten  | Frag astronews.com  | Bild des Tages  |  Kalender  | Glossar  |  Links  | Forum  | Über uns    
astronews.com  
Raumfahrt
Home : Nachrichten : Archiv : Raumfahrt
----------
Raumfahrt    Archiv - September 2007 - Dezember 2007

STS-122
AtlantisAtlantis-Start verzögert sich weiter
Der Start der Raumfähre Atlantis verzögert sich weiter: Am externen Treibstofftank der Raumfähre soll nun eine Steckverbindung ausgetauscht werden, die für die  Probleme mit den Treibstoffsensoren verantwortlich sein könnte, die einen Start der Raumfähre seit Anfang Dezember verzögert haben. Mit der Atlantis soll das europäische Weltraumlabor Columbus zur Internationalen Raumstation ISS gebracht werden.   28. Dezember 2007

SOLSPEC
SonneWie konstant leuchtet die Sonne?
Wenn im Januar die Raumfähre Atlantis mit dann rund einem Monat Verspätung zur Internationalen Raumstation ISS startet, dürften sich auch Wissenschaftler aus Heidelberg freuen: Die Forscher entwickelten nämlich mit SOLSPEC ein Instrument, das von der ISS aus die Strahlungsleistung der Sonne messen soll. Die Apparatur kann auf eine mehr als dreißigjährige Entwicklungsgeschichte zurückblicken.   20. Dezember 2007

PARABELFLÜGE
MetallschaumMetallschäume im freien Fall
Metallschäume könnten ein Werkstoff der Zukunft werden: Sie sind leicht und trotzdem stabil und würden es erlauben, das Gewicht von Autos oder Flugzeugen deutlich zu reduzieren. Während einer Parabelflug-Kampagne untersuchten Berliner Forscher nun das Verhalten von Metallschäumen in Schwerelosigkeit. Weitere Experimente in Schwerelosigkeit sind geplant.   19. Dezember 2007

PLANETENERKUNDUNG
LandetesteinrichtungLandetests mit Roboterhilfe
In Bremen will man zukünftig verstärkt Landesysteme für Mond- oder Marslander entwickeln und testen. Das ist Kernpunkt einer jetzt vereinbarten Zusammenarbeit zwischen dem Institut für Raumfahrtsysteme des DLR und der Firma EADS Astrium. Eine Testanlage, mit der eine Landung auf einem anderen Himmelskörper simuliert werden kann, ist schon im Bau.   18. Dezember 2007

EPOXI
EpoxiNeue Aufgaben für Deep Impact-Orbiter
Im Sommer 2005 schoss die Sonde Deep Impact ein Projektil auf den Kometen Tempel 1, um das so freigelegte Material näher zu untersuchen. Dem Orbiter der Mission hat die NASA nun eine neue Aufgabe und einen neuen Namen gegeben: Epoxi soll 2010 am Kometen Hartley 2 vorüberfliegen und schon im kommenden Monat ein extrasolares Planetensystem unter die Lupe nehmen.  17. Dezember 2007

STS-122
AtlantisAtlantis-Start erneut verschoben
Der Start der Raumfähre Atlantis wurde von der NASA um weitere acht Tage verschoben. Nun wird die Raumfähre frühestens am 10. Januar 2008 starten, um das europäische Weltraummodul Columbus zur ISS zu bringen. Grund für die erneute Verschiebung ist nach NASA-Angaben ein rein menschlicher: Die Mitarbeiter sollen die Weihnachtszeit in Ruhe mit ihren Familien verbringen können.   14. Dezember 2007

GRACE
GRACEAuszeichnung für GRACE-Team
Vor über fünf Jahren startete das Satellitenduo Tom und Jerry der GRACE-Mission ins All und hat seitdem eindrucksvolle Daten über das Schwerefeld der Erde gewonnen. Das Material liefert den Forschern wichtige Informationen über das System Erde, die auch für genaue Klimamodelle von Bedeutung sind. Die Arbeit des Teams wurde nun in Amerika besonders gewürdigt.   12. Dezember 2007

STS-122
AtlantisStart der Atlantis erst 2008
Die Raumfähre Atlantis wird in diesem Jahr nicht mehr starten. Das gab die amerikanische Raumfahrtbehörde NASA am Nachmittag bekannt, nachdem beim Betanken für den eigentlich für Sonntagabend vorgesehenen Start wieder ein Sensor am Treibstofftank nicht funktioniert hatte. Nächster frühester Starttermin ist nun der 2. Januar 2008.   9. Dezember 2007

STS-122
AtlantisStart der Atlantis jetzt frühestens Sonntag
Der Start der Raumfähre Atlantis wurde in der Nacht erneut um 24 Stunden verschoben: Nach den derzeitigen Plänen der NASA soll das Space Shuttle nun am Sonntag um 21.21 Uhr MEZ zur ISS starten. Gelingt ein Start nicht bis Donnerstag kann es erst im kommenden Jahr wieder einen neuen Versuch geben.    8. Dezember 2007

STS-122
AtlantisStart der Atlantis frühestens am Sonnabend
Die Raumfähre Atlantis bleibt bis mindestens Sonnabendabend am Boden. Die NASA hat in der Nacht eine insgesamt 48-stündige Starverschiebung bekannt gegeben. Der Start am gestrigen Abend war wegen eines Sensorproblems am Treibstofftank abgesagt worden. Die Wetteraussichten für das Wochenende sind allerdings weniger günstig.   7. Dezember 2007

STS-122
AtlantisColumbus muss noch warten
Das europäische Weltraumlabor Columbus muss noch warten: Nicht das Wetter, sondern fehlerhafte Sensoren am Treibstofftank der Raumfähre Atlantis sorgten heute Nachmittag für eine Startverschiebung um mindestens 24 Stunden. Zur Zeit geht man bei der NASA aber davon aus, dass die Atlantis morgen starten kann.   6. Dezember 2007

STS-122
Hans SchlegelDer Deutsche, der Columbus ins All bringt
Morgen soll es soweit sein: Die Raumfähre Atlantis startet mit dem europäischen Weltraumlabor Columbus im Frachtraum zur Internationalen Raumstation ISS. Mit an Bord ist auch der deutsche ESA-Astronaut Hans Schlegel, der während zweier Außenbordeinsätze helfen wird, Columbus an die ISS zu montieren. Schlegel verfügt über langjährige Erfahrung als Wissenschaftler und Astronaut.    5. Dezember 2007

COLUMBUS
Columbus-KontrollzentrumAlles bereit im Kontrollzentrum
In Oberpfaffenhofen wartet man gespannt auf den Start der Raumfähre Atlantis am Donnerstagabend. Das Space Shuttle wird nämlich das europäische Weltraumlabor Columbus zur Internationalen Raumstation ISS bringen. In Oberpfaffenhofen befindet sich das Columbus-Kontrollzentrum, das die Arbeit im Labor überwachen und die Daten an die beteiligten Wissenschaftlers verteilen soll.     4. Dezember 2007

ESA
AlphasatVertragsunterzeichnung für Alphasat
Ende der vergangenen Woche wurde in Paris der Vertrag für den Bau eines der größten Telekommunikationssatelliten der Welt unterzeichnet. Mit Alphasat hat die ESA damit den ersten kommerziellen Kunden für ihre neue Satellitenplattform Alphabus präsentiert. Bislang wurden von den beteiligten Staaten rund 440 Millionen Euro in das Projekt investiert.   28. November 2007

SPACE SHUTTLE
AtlantisWeltraumlabor Columbus vor dem Start
Am Nikolaustag soll es soweit sein: Mit der Raumfähre Atlantis wird das europäische Weltraumlabor Columbus zur Internationalen Raumstation ISS gebracht und anschließend während dreier Außenbordeinsätze montiert und in Betrieb genommen. Zwei europäische Astronauten werden die Arbeit der ISS- und Shuttle-Crew unterstützen.   27. November 2007

STRAHLENSCHUTZ
ISSKompaktes Dosimeter für mehr Sicherheit
Eine der größten Gefahren für den Menschen im All ist unsichtbar: Außerhalb des schützenden Erdmagnetfelds sind Astronauten der gefährlichen kosmischen Strahlung ausgesetzt. Eine genaue Messung der aktuellen Strahlenbelastung ist zur Vorsorge unerlässlich. Ein neues und äußerst kompaktes Instrument kann dabei zukünftig eine große Hilfe sein.   26. November 2007

MARS EXPRESS
Mars Express5.000 Mal um den roten Planeten
Das Team der europäischen Marssonde Mars Express kann ein ganz besonderes Jubiläum feiern: Der Orbiter hat nämlich heute die 5.000. Umrundung des roten Planeten abgeschlossen. Mars Express war am ersten Weihnachtstag 2003 in eine Marsumlaufbahn eingeschwenkt. Seitdem sendet die Sonde eindrucksvolle Bilder und faszinierende wissenschaftliche Daten vom roten Planeten. Ein Ende der Mission ist noch nicht abzusehen.   23. November 2007

ISS
ArbeitseinsatzLetzte Arbeiten an Harmony
Zwei Astronauten der Expedition Crew 16 haben heute während eines über siebenstündigen Arbeitseinsatzes im All Montagearbeiten am neuen  Verbindungsmodul Harmony durchgeführt. Dabei erledigten sie nicht nur alle für heute vorgesehenen Aufgaben, sondern konnten auch noch drei Aufträge ausführen, die eigentlich erst für einen späteren Arbeitseinsatz vorgesehen waren.   20. November 2007

ULYSSES
UlyssesMission verlängert bis 2009
Die Mission der Sonnensonde Ulysses ist von der ESA in der vergangenen Woche um weitere zwölf Monate bis März 2009 verlängert worden. Es ist bereits die vierte Missionsverlängerung für Ulysses, die die Sonne und ihre Umgebung aus einer einmaligen Position beobachtet.    19. November 2007

DLR
BEXUSStudenten forschen mit REXUS und BEXUS
Unter den Namen REXUS und BEXUS startet das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) heute den ersten Ideenwettbewerb für Experimente auf Höhenforschungsraketen und -ballonen. Ab sofort können Studenten Vorschläge für Experimente einreichen, die in der Gondel eines Ballons im Herbst 2008 oder auf Raketen im Frühjahr 2009 durchgeführt werden sollen. Einsendeschluss ist der 7. Januar 2008.   16. November 2007

ISS
HarmonyHarmony bereit für Columbus
Das während der letzten Shuttle-Mission an die ISS montierte Verbindungsmodul Harmony wurde gestern mit Hilfe des Roboterarms der Station an seinen endgültigen Platz manövriert. Damit ist fast alles für die Ankunft des europäischen Weltraumlabors Columbus im Dezember bereit, das an Harmony andocken soll. Zuvor sind noch zwei abschließende Außenbordeinsätze geplant.   15. November 2007

ROSETTA
ErdeRosettas Bild der Erde
Die europäische Kometensonde Rosetta ist gestern wie vorgesehen an der Erde vorübergeflogen und hat dabei Schwung für die Reise ins äußere Sonnensystem geholt. Bei ihrer Stippvisite bei Erde und Mond machte die Sonde einige eindrucksvolle Schnappschüsse von der Erde - bei Tag und bei Nacht.    14. November 2007

ROSETTA
RosettaKometensonde beobachtet ihre Heimat
Heute Abend ist es soweit: Die europäische Kometensonde Rosetta fliegt auf ihrem Weg zum Kometen 67P/Churyumov-Gerasimenko in einem Abstand von nur 5.301 Kilometern an der Erde vorüber. Die sich ihrer Heimat nähernde Sonde war auch einigen Astronomen aufgefallen, die Rosetta zunächst für einen Asteroiden hielten und fast Alarm geschlagen hätten.   13. November 2007

PARABELFLÜGE
AirbusSchwerelose Metallschäume
Ab morgen wollen Forscher des Berliner Hahn-Meitner-Instituts drei Tage lang erforschen, welchen Einfluss die Schwerelosigkeit auf die Herstellung von Metallschäumen hat. Sie nutzen dazu aber nicht etwa die Internationale Raumstation ISS, sondern einen Airbus A300, der in den kommenden Tagen zu einer Parabelflug-Kampagne über Frankreich unterwegs ist.   12. November 2007

EUROPÄISCHE RAUMFAHRT
ISECMond als siebenter Kontinent der Erde
Auf Einladung der europäischen Weltraumagentur ESA und des deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR) diskutieren heute und morgen bei der International Space Exploration Conference Experten aus aller Welt, welche Rolle Europa bei der Erforschung des Weltraums zukünftig spielen soll. Ein Schwerpunkt der kommenden Jahre dürfte die Erkundung des Mondes sein - eventuell auch mit einer deutschen Mondmission.   8. November 2007

WETTERSATELLITEN
MSG-1Wetterbeobachtung im nächsten Jahrzehnt
EUMETSAT und ESA haben gestern eine Vereinbarung geschlossen, die die reibungslose und kontinuierliche Versorgung mit meteorologischen Daten aus dem All bis Ende des kommenden Jahrzehnts sicherstellen soll. Sie umfasst die Inbetriebnahme zweier neuer moderner Wettersatelliten, deren Start Anfang 2011 und 2013 vorgesehen ist.   7. November 2007

SELENE
MondErste HDTV-Fernsehbilder vom Mond
Mitte Oktober erreichte die japanische Mondsonde Kaguya (auch SELENE genannt) ihren endgültigen Orbit um den Mond. Jetzt veröffentlichte die japanische Weltraumagentur JAXA erste Aufnahmen, die mit Hilfe der HDTV-Kamera von der Mondoberfläche gemacht wurden. Die Bilder entstanden aus einer Höhe von 100 Kilometern.  7. November 2007

STS-120
DiscoveryDiscovery auf dem Heimweg
Die amerikanische Raumfähre Discovery ist auf dem Heimweg: Nach dem erfolgreichen Reparatureinsatz am Wochenende hat das Space Shuttle heute Mittag von der Internationalen Raumstation ISS abgedockt. Nach einem weiteren Tag im Erdorbit soll die Discovery am Mittwoch in Florida landen.   5. November 2007

STS-120
STS-120Reparatur des ISS-Sonnensegels geglückt
Der NASA-Astronaut Scott Parazynski hat Sonnabendnachmittag bei einem aufwendigen und nicht ungefährlichen Außenbordeinsatz das eingerissene Sonnensegel der ISS repariert. Dazu war er am Ende eines zusätzlich verlängerten Roboterarms befestigt, um so die defekte Stelle erreichen zu können. Das Sonnensegel ist nun komplett entfaltet.   3. November 2007

STS-120
AußenbordeinsatzRiskanter Außenbord-Einsatz am Wochenende
Die NASA will am Sonnabend bei einem aufwendigen und nicht ungefährlichen Außenbordeinsatz das eingerissene Sonnensegel der ISS reparieren. Astronaut Scott Parazynski wird dabei am Ende eines zusätzlich verlängerten Roboterarms befestigt sein, um so die defekte Stelle zu erreichen. Er wird dann weiter von der ISS-Luftschleuse entfernt sein als jeder andere Astronaut vor ihm.    2. November 2007

STS-120
RissRiss in Sonnensegel macht NASA Sorgen
Zunächst schien alles nach Plan zu verlaufen: Während des dritten Außenbord-Einsatzes wurde gestern ein Strukturelement mit Sonnensegeln an seinem endgültigen Bestimmungsort montiert. Beim Entfalten der Sonnensegel aber entstand ein Riss in einem der Segel.  Es ist derzeit nur zu 80 Prozent ausgefahren und kann nicht ausgerichtet werden. Die Energie der Sonnensegel wird dringend benötigt, da es auch Probleme mit einem weiteren Sonnensegel gibt.   31. Oktober 2007

STS-120
STS-120Discovery bleibt einen Tag länger im All
Die NASA hat gestern entschieden, den Aufenthalt der US-Raumfähre Discovery bei der Internationalen Raumstation ISS im einen Tag zu verlängern. Grund sind Probleme mit einem Sonnensegel der ISS, die bei einem Arbeitseinsatz im All am Donnerstag gründlich untersucht werden sollen. Offenbar ist ein Gelenk, mit dem das Segel zur Sonne ausgerichtet wird, äußerst schwergängig.   30. Oktober 2007

YINGHUO
MarsHuckepack zum Mars
Mit dem Start ihrer Mondsonde Chang'e-1 begannen die Chinesen in diesen Tagen ein ehrgeiziges und prestigeträchtiges Erkundungsprogramm des Erdtrabanten. Doch die Verantwortlichen in Peking haben schon seit einiger Zeit viel weiter entfernte Ziele im Visier: So soll 2009 bereits eine kleine Marssonde zum roten Planeten geschickt werden - Huckepack auf einer russischen Marsmission.   26. Oktober 2007

CHANG'E-1
Chang'e-1Chinesische Mondsonde gestartet
Wohl kaum eine andere Raumfahrtnation hat in den letzten Jahren eine so rasante Entwicklung durchlaufen wie die Volksrepublik China: Nach dem Start der ersten bemannten Raumschiffe schickte die chinesische Raumfahrtagentur CNSA jetzt eine unbemannte Sonde zum Mond. Bis Ende des nächsten Jahrzehnts will man den Erdtrabanten mit Rovern erkunden.   24. Oktober 2007

STS-120
STS-120 StartDiscovery zur ISS gestartet
Diesmal klappte es zum ersten Starttermin: Die Raumfähre Discovery ist heute Nachmittag um 17.38 Uhr MESZ zur Internationalen Raumstation ISS gestartet. An Bord der Raumfähre befindet sich mit dem Harmony getauften Verbindungsknoten 2 ein weiteres Bauteil für die ISS. Auch ein ESA-Astronaut ist an Bord des Space Shuttles.   23. Oktober 2007

SELENE
KaguyaEndgültige Bahn um Mond erreicht
Die Mitte September gestartete japanische Mondsonde Kaguya (auch SELENE genannt) hat ihren endgültigen Orbit um den Mond erreicht. Jetzt konzentrieren sich die Techniker der japanischen Weltraumagentur JAXA auf gründliche Tests der Instrumente an Bord der Sonde, bevor dann im Dezember die rund einjährige Erkundungsmission beginnen kann.    22. Oktober 2007

ROSETTA
RosettaKurzbesuch beim Heimatplaneten
Die europäische Kometensonde Rosetta fliegt auf ihrem Weg zum Kometen 67P/Churyumov-Gerasimenko Mitte November an der Erde vorüber. Es ist das dritte von insgesamt vier sogenannten Swing-by-Manövern, mit denen die Sonde Schwung für ihre weitere Reise holen und auf diese Weise Treibstoff sparen soll. Rosetta wird ihr Ziel im Jahr 2014 erreichen.    19. Oktober 2007

STS-120
STS-120Raumfähre Discovery soll Dienstag starten
Jetzt steht der Starttermin für die nächste Shuttle-Mission zur ISS fest: Die NASA hat in dieser Woche bekannt gegeben, dass die US-Raumfähre Discovery am kommenden Dienstag zur Internationalen Raumstation starten soll. Diese 120. Shuttle-Mission soll insgesamt 14 Tage dauern. Vorgesehen sind in dieser Zeit fünf Arbeitseinsätze im All.   18. Oktober 2007

DOUBLE STAR
Double StarSatellit verglühte in Erdatmosphäre
Am Wochenende verglühte einer der beiden Double Star-Satelliten in der Erdatmosphäre. Der Satellit war im Dezember 2003 an Bord einer chinesischen Trägerrakete in eine Erdumlaufbahn gebracht worden und hat seitdem - zusammen mit seiner Zwillingssonde - das Erdmagnetfeld und dessen Zusammenspiel mit dem Sonnenwind untersucht.   17. Oktober 2007

MARSROVER
SpiritMission zum fünften Mal verlängert
Die NASA hat die Mission der beiden Marsrover Spirit und Opportunity zum fünften Mal verlängert. Die Entscheidung ermöglicht den Betrieb der beiden Marskundschafter bis ins Jahr 2009 hinein. Eigentlich waren die Rover, die Anfang 2004 auf dem roten Planeten gelandet sind, nur für eine drei Monate dauernde Mission konstruiert worden.   16. Oktober 2007

CASSINI
Cassini-StartJubiläum für Saturnsonde
10 Jahre lang ist die Saturnsonde Cassini nun schon unterwegs: Am 15. Oktober 1997 starteten Cassini und der Titanlander Huygens vom amerikanischen Cape Canaveral aus zum Saturns. Dort erkundet Cassini nun seit mehr als drei Jahren den Planeten, sein Ringsystem und seine Monde. Ein Ende der Mission ist bislang nicht in Sicht, die bisherigen Ergebnisse beschreiben die Wissenschaftler als "schlicht phantastisch".    15. Oktober 2007

DAWN
DawnErster Test des Ionentriebwerks
Am vergangenen Wochenende schloss das Team der Asteroidensonde Dawn erfolgreich einen ersten Test des Ionenantriebs der Sonde ab. Der Antrieb lief dabei 27 Stunden lang. Ein einwandfreies Funktionieren des fortschrittlichen Systems ist entscheidend für das Erreichen der beiden Missionsziele: die Erkundung des Asteroiden Vesta und des Zwergplaneten Ceres.   11. Oktober 2007

GMES
Sentinel-1Bau der Sentinel-Satelliten kann beginnen
Oft kommt es nicht vor, dass sich die ESA über ein Zuviel an zugesagten Geldmitteln von den Mitgliedsstaaten freuen kann: Beim Programm GMES (Global Monitoring for Environment and Security) ist dies allerdings der Fall. Es geht jetzt in die zweite Phase, die auch den Bau von drei Satelliten beinhaltet, die eine Kernkomponente des neuen Umweltüberwachungssystems werden sollen.  5. Oktober 2007

ASTRONAUTEN
ReiterHohe Ehrung für Thomas Reiter
Thomas Reiter, der deutsche Langzeitastronaut und designierte Raumfahrtvorstand des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR), erhielt heute die höchste deutsche Auszeichnung, den Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland am Bande. Er wurde ihm vom Bundespräsidenten Horst Köhler in dessen Amtssitz im Schloss Bellevue in Berlin verliehen.   4. Oktober 2007

SELENE
ErdeBrillante Fernsehbilder von der Erde
Vor rund 14 Tagen machte sich die japanische Sonde Kaguya (auch SELENE genannt) auf den Weg zum Mond. An Bord befindet sich eine Fernsehkamera, die Bilder im hochaufgelösten Fernsehformat HDTV liefert. Jetzt veröffentlichte die japanische Weltraumagentur JAXA ein erstes Bild dieser Kamera, das die Erde aus einer Entfernung von 110.000 Kilometern zeigt.    1. Oktober 2007

AUSBILDUNG
Pico-SatellitErste Space Master starten ins Berufsleben
Die ersten Space Master haben ihre Ausbildung beendet: Ende September wurden die Absolventen des europäischen Master-Studiengangs für Weltraumforschung und -technik feierlich in der Würzburger Residenz verabschiedet. Die Jobaussichten für die neuen Space Master sind offenbar ausgezeichnet, so dass einem erfolgreichen Start ins Berufsleben nichts im Wege stehen dürfte.    1. Oktober 2007

Ältere Meldungen aus dem Bereich Raumfahrt finden Sie hier.

Werbung
astronews.com ist mir was wert
Unterstützung mit Paypal Flattr this [Konto]
[Unterstützen Sie diese Seite durch eine freiwillige Zahlung | mehr Informationen]
Archiv
Rubriken

Forschung
Raumfahrt
 
Sonnensystem Archiv: Übersicht

Alle Schlagzeilen des Monats


Folgen Sie astronews.com
Google+ facebook twitter RSS-Feeds
[mehr über soziale Netzwerke | mehr über RSS-Feeds | Newsletter bestellen]

 

 

 

Werbung
Werbung
astronews.com 
Nachrichten Forschung | Raumfahrt | Sonnensystem | Teleskope | Amateurastronomie
Übersicht | Alle Schlagzeilen des Monats | Missionen | Archiv
Weitere Angebote Frag astronews.com | Forum | Bild des Tages | Newsletter
Kalender Sternenhimmel | Startrampe | Fernsehsendungen | Veranstaltungen
Nachschlagen AstroGlossar | AstroLinks
Info RSS-Feeds | Soziale Netzwerke | astronews.com ist mir was wert | Werbung | Kontakt | Suche
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
     ^ Copyright Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999-2017. Alle Rechte vorbehalten.  W3C