Home  |  Nachrichten  | Frag astronews.com  | Bild des Tages  |  Kalender  | Glossar  |  Links  | Forum  | Über uns    
astronews.com  
Sonnensystem
Home : Nachrichten : Archiv : Mission Mars
----------
Mission Mars   Archiv - Januar 2011 bis Dezember 2011

MARS SCIENCE LABORATORY
Mars Science LaboratoryCuriosity misst Strahlung im All
Seit Ende November ist der Marsrover Curiosity auf dem Weg zum roten Planeten. Bis der Rover sein Ziel erreicht hat, werden jedoch noch einige Monate vergehen. Ganz untätig ist Curiosity in dieser Zeit aber nicht: Jetzt wurde mit Strahlungsmessungen begonnen, die wichtige Daten für die Planung zukünftiger bemannter Marsmissionen liefern sollen.   14. Dezember 2011

OPPORTUNITY
HomestakeGips-Ader verrät feuchte Mars-Vergangenheit
Mit einer russischen Marssonde im Erdorbit und einem amerikanischen Rover auf dem Weg zum roten Planeten vergisst man fast, dass ein Marsrover noch immer aktiv auf dem Mars seine Untersuchungen macht: Opportunity. Jetzt präsentierten Forscher dessen jüngsten Fund - eine Ader aus Kalziumsulfat oder Gips. Es handelt sich um das vielleicht beste Indiz dafür, dass der Mars eine feuchte Vergangenheit hatte.   9. Dezember 2011

PHOBOS-GRUNT
MaspalomasKontaktversuche gehen weiter
Noch gibt die russische Raumfahrtbehörde ihre im Erdorbit gestrandete Marsmond-Sonde Phobos-Grunt nicht auf: In dieser Woche wurde die europäische Raumfahrtagentur ESA gebeten, ihre Kontaktversuche fortzusetzen. Zuvor hatte die ESA erklärt, entsprechende Bemühungen einstellen zu wollen. Bis Freitag soll nun von Maspalomas aus weiter versucht werden, mit der Sonde zu kommunizieren.   8. Dezember 2011

PHOBOS-GRUNT
Phobos-GruntBricht Marsmond-Sonde bereits auseinander?
Die Nachrichten über die im Erdorbit gestrandete russische Marsmond-Sonde Phobos-Grunt werden immer düsterer: Die europäische Weltraumagentur ESA gab am Freitag bekannt, dass es mit ESA-Antennen keine weiteren Kontaktversuche zu Phobos-Grunt geben wird. Außerdem scheinen sich bereits zwei Teile von der Marsmond-Sonde gelöst zu haben.   5. Dezember 2011

PHOBOS-GRUNT
Phobos-GruntMarsmond-Sonde antwortet nicht mehr
In der vergangenen Woche kam für kurze Zeit ein wenig Hoffnung auf, dass die russische Marsmond-Mission Phobos-Grunt doch noch nicht verloren ist: Der ESA war es gelungen, über ihre Bodenstation in Perth Kontakt zur Sonde aufzunehmen. Weitere Versuche zur Kommunikation mit Phobos-Grunt in den vergangenen Tage waren allerdings wieder erfolglos.   30. November 2011

MARS500
TomographBlick in die Gehirne der Mars500-Teilnehmer
Nach anderthalb Jahren virtuellem Flug zum Mars ist die Crew der Mars500-Mission zum ersten Mal in Deutschland. Der Aufenthalt dient medizinischen Untersuchungen: Mit Magnetresonanztomographien wollen Wissenschaftler der LMU in München erstmals herausfinden, ob der Stress durch die Isolation und die ungewohnten Lebensbedingungen auch Veränderungen im Hirn auslöst.   28. November 2011

MARS SCIENCE LABORATORY
MSL-StartNASA-Sonde auf dem Weg zum Mars
Das Mars Science Laboratory der NASA, inzwischen besser bekannt als Marsrover Curiosity, ist auf dem Weg zum roten Planeten. Die Mission startete am Sonnabend um 16.02 Uhr MEZ planmäßig an Bord einer Atlas-5-Raktete von Cape Canaveral aus. An der Universität Kiel verfolgte man den Start mit besonderer Spannung, kommt doch die Sensoreinheit eines Instruments von der Förde.   28. November 2011

MARS SCIENCE LABORATORY
Atlas VMarsrover Curiosity vor dem Start
Am Wochenende will die amerikanische Raumfahrtbehörde NASA ihren jüngsten Marsrover zum roten Planeten auf den Weg bringen. Curiosity wird der größte und schwerste Rover sein, der je den Mars erkundet hat, was auch die Landung zu einer Herausforderung macht. Der Rover soll untersuchen, ob auf dem Mars einmal lebensfreundliche Bedingungen herrschten.   21. November 2011

PHOBOS-GRUNT
Phobos-GruntRussland gibt Sonde nicht verloren
Nach dem erfolgreichen Start eines Sojus-Raumschiffs zur ISS hat sich der Chef der russischen Raumfahrtbehörde Roskosmos auf einer Pressekonferenz auch zur Mission Phobos-Grunt geäußert. Die Sonde wird nach seinen Angaben bis mindestens Januar 2012 im Orbit bleiben, das Startfenster zum Mars sich allerdings schon Anfang Dezember schließen. Kontakt zu Phobos-Grunt gibt es noch immer nicht.   15. November 2011

PHOBOS-GRUNT
Phobos-GruntHoffnung für russische Marssonde schwindet
Es sieht nicht gut aus für die russische Marsmond-Mission Phobos-Grunt. Offenbar ist es den russischen Ingenieuren noch nicht gelungen, Kontakt mit der im Erdorbit gestrandeten Sonde aufzunehmen. Und die Zeit für eine Rettung wird langsam knapp: Schon bald könnte die Sonde nicht mehr ausreichend Treibstoff für die Reise zum Mars haben.   11. November 2011

PHOBOS-GRUNT
Phobos-Grunt StartRussische Marssonde noch immer im Erdorbit
Zunächst sah alles perfekt aus: Ohne besondere Vorkommnisse hob gestern Abend die russische Trägerrakete vom Typ Zenit 2FG vom Weltraumbahnhof Baikonur ab. An Bord befand sich die Sonde Phobos-Grunt, die inzwischen eigentlich auf dem Weg zum Mars sein sollte. Doch nach dem Bilderbuchstart lief offenbar nichts mehr nach Plan: Phobos-Grunt befindet sich noch immer im Erdorbit.   9. November 2011

PHOBOS-GRUNT
PhobosRussische Marsmond-Mission vor dem Start
Einigen Woche vor der nächsten NASA-Mission zum Mars soll heute vom Weltraumbahnhof Baikonur aus eine ambitionierte russische Mission zum roten Planeten starten. Ziel von Phobos-Grunt ist der größte Mond des Mars. Auf diesem soll die Sonde landen, eine Bodenprobe nehmen und zur Erde zurückschicken. Außerdem befindet sich die erste chinesische Mars-Sonde an Bord.   8. November 2011

MARS500
Mars500Simulierte Marsmission beendet
Die Mars500-Mission ist beendet: 520 Tage lang hatte eine sechsköpfige Mannschaft in einer Isolationseinrichtung bei Moskau einen bemannten Flug zum Mars, die Erkundung des roten Planeten und die Rückkehr zur Erde simuliert. Heute hatte die Isolation ein Ende und die Luke zu dem Komplex wurde wieder geöffnet.   4. November 2011

MARS-VERGANGENHEIT
MarsLebensfreundlich nur im Untergrund?
Wissenschaftler verabschieden sich langsam von der Vorstellung, dass es auf der Oberfläche des Mars einmal über längere Zeit lebensfreundliche Bedingungen gab. Eine neue Auswertung von Mineralienkartierungen kommt zu dem Schluss, dass es flüssiges Wasser vor allem unter der Oberfläche des roten Planeten gegeben haben dürfte.   3. November 2011

MARS
ALH84001Temperaturmessung in der Vergangenheit
Wissenschaftlern ist es erstmals gelungen, die Oberflächentemperatur auf dem jungen Mars direkt zu bestimmen. Danach war es auf dem Planeten einst tatsächlich deutlich feuchter und wärmer als heute. Zu dem Resultat gelangten die Forscher durch die Analyse eines vier Milliarden Jahre alten Meteoriten, der von der Oberfläche des Mars stammt.  17. Oktober 2011

MARS EXPRESS
Ares VallisWasserspuren und Krater im Ares Vallis
Die europäische Weltraumagentur ESA hat jetzt neue Bilder der Marssonde Mars Express veröffentlicht. Sie zeigen eine auffällige Häufung von Einschlagkratern im Mündungsgebiet des großen Ausflusstals Ares Vallis. Einige ältere Krater hingegen sind nur noch schemenhaft zu erkennen. Und dies ist nicht der einzige Hinweis darauf, dass hier einmal vor langer Zeit Wasser geflossen ist.  12. Oktober 2011

OPPORTUNITY
Tisdale 2Wie eine zweite Landestelle
Vor knapp einem Monat erreichte der Marsrover Opportunity sein neues Ziel, den Rand des Kraters Endeavour, und hat inzwischen mit dessen Erkundung begonnen. Die erste Analyse eines Gesteinsbrockens ergab, dass dessen Zusammensetzung anders ist als die von allen anderen Gesteinen, die der Rover in den vergangenen 7,5 Jahren untersucht hat.   6. September 2011

MARS EXPLORATION ROVER
Endeavour-KraterOpportunity erreicht Endeavour-Krater
Nach einer fast drei Jahre dauernden Fahrt hat der Marsrover Opportunity in dieser Woche den Rand des Kraters Endeavour erreicht. Seit das Gefährt im Spätsommer 2008 aus dem Marskrater Victoria geklettert war, hat es rund 21 Kilometer zurückgelegt. Nun wird Opportunity einen Krater erkunden können, der größer ist als alle anderen bislang untersuchten Marskrater.   11. August 2011

MARS RECONNAISSANCE ORBITER
MarsSpuren von fließendem Wasser?
Schon seit längerem fragen sich Astronomen, ob es auf der Marsoberfläche noch heute flüssiges Wasser gibt. Jetzt entdeckten sie auf Aufnahmen der NASA-Sonde Mars Reconnaissance Orbiter die wohl besten Indizien dafür. Ganz klar ist den Forschern allerdings noch nicht, was auf den neuen Bildern zu sehen ist - Wasser ist es nämlich nicht.   5. August 2011

MARS
MarsHeftige Schneestürme auf dem Mars? 
Heftigen Schneefall hat man bislang auf dem Mars zwar noch nicht beobachten können, doch muss das nicht bedeuten, dass es ihn nicht geben kann: Amerikanische Wissenschaftler haben nun eine Untersuchung vorgestellt, nach der kurzlebige Seen auf der Marsoberfläche Auslöser für heftige Schneestürme sein könnten, bei denen bis zu zehn Zentimeter Schnee pro Stunde fällt.   25. Juli 2011

MARS SCIENCE LABORATORY
Gale-KraterCuriosity soll im Gale-Krater landen
Der nächste Marsrover der NASA, das Curiosity genannte Mars Science Laboratory, soll in etwas mehr als einem Jahr im Gale-Krater landen. Diese Entscheidung hat die NASA heute offiziell bekannt gegeben. Das Zielgebiet war von mehr als 100 Wissenschaftlern aus rund 30 potentiellen Landeplätzen ausgesucht worden.   22. Juli 2011

MARS
MarsMehr Wasserspuren unter Rostüberzug?
Auf dem Mars könnte es weitaus mehr Carbonatspuren geben, als es die derzeitigen Marsmissionen vermuten lassen. Zu diesem Ergebnis kommen jetzt amerikanische Wissenschaftler in einer neuen Studie. Die Carbonate, die als Hinweise auf früher vorhandenes Wasser gelten, könnten sich danach unter einer Rostschicht verbergen.   5. Juli 2011

MARS
MarsPlaneten-Embryo statt Planet? 
Nach einer Untersuchung zweier amerikanischer Wissenschaftler könnte es sich beim roten Planeten Mars um einen übrig gebliebenen Planeten-Embryo handeln, der weiteren Zusammenstößen mit anderen Himmelskörpern entkommen und deshalb vergleichsweise klein geblieben ist. Sie folgern dies aus einer Untersuchung von radioaktiven Zerfallsprodukten in Meteoriten.   6. Juni 2011

MARS-MISSIONEN
GEMSEin Maulwurf für den roten Planeten
Im Rahmen des Discovery-Programms der NASA wurden bereits mehrere erfolgreiche Mission verwirklicht, wie etwa Kepler, Deep Impact oder Mars Pathfinder. Jetzt wird in Amerika nach einer Discovery-Mission gesucht, die im Jahr 2016 starten soll. Unter den drei verbliebenen Kandidaten ist auch eine Marsmission mit maßgeblicher deutscher Beteiligung.   27. Mai 2011

MARS EXPLORATION ROVER
MarsroverNASA gibt Marsrover Spirit auf
Über ein Jahr nachdem die NASA zum letzten Mal Kontakt mit dem Marsrover Spirit hatte, werden die Kommunikationsversuche mit Spirit heute beendet. Die Elektronik des Marsrovers hat vermutlich die extremen Temperaturen während des Marswinters nicht überstanden. Neben der Betreuung des verbliebenen Marsrovers Opportunity will man sich nun vor allem der Vorbereitung der nächsten Marsmission widmen.   25. Mai 2011

MARS EXPLORATION ROVER
MERSpirits Chancen schwinden
Die Chance, noch etwas vom Marsrover Spirit zu hören, wird immer geringer. Mitte März hätte dem Rover wieder die maximale Energie zur Verfügung stehen müssen, doch ist es bislang nicht gelungen, ein Signal von Spirit aufzufangen. Nun hat man mit einer neuen Strategie begonnen, die auch noch bei einem mehrfachen Systemversagen erfolgreich sein könnte.   22. März 2011

MARSATMOSPHÄRE
MarsWohin das Kohlendioxid verschwand
Unser Nachbarplanet Mars besaß in der Vergangenheit vermutlich eine dichte Atmosphäre aus Kohlendioxid. Seit längerem rätseln Wissenschaftler daher, wohin dieses Gas einst verschwunden ist. Dank neuer Beobachtungen mit der Sonde Mars Reconnaissance Orbiter könnten sie nun zumindest einen Teil davon gefunden haben - im Untergrund des Planeten.   10. März 2011

MARS500
Mars500Erste Ergebnisse des simulierten Marsflugs
Halbzeit für die Mars500-Mission: Nach einem 250-tägigen virtuellen Flug zum Mars werden drei Crewmitglieder am 12. Februar 2011 auf einem simulierten Roten Planeten landen. Die vergangenen Monate nutzten deutsche Wissenschaftler unter anderem für eine bislang einmalige Ernährungsstudie. Erste Ergebnisse wurden heute vorgestellt.   9. Februar 2011

MARS RECONNAISSANCE ORBITER
MarsMars-Dünen sind ständig in Bewegung
Die ausgedehnten Sanddünen in der nördlichen Polarregion des Mars verändern sich schneller als man bislang geglaubt hatte. Experten waren davon ausgegangen, dass sich diese Dünen vor langer Zeit gebildet haben und seitdem praktisch erstarrt sind. Bilder der NASA-Sonde Mars Reconnaissance Orbiter deuten aber nun auf erhebliche Veränderungen innerhalb nur eines Jahres hin.   4. Februar 2011

MARS EXPRESS
PhobosDie Südhalbkugel von Phobos im Blick
Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt hat jetzt neue detaillierte Aufnahmen der Südhalbkugel des Marsmondes Phobos veröffentlicht. Sie entstanden am 9. Januar 2011 als die Sonde in einem Abstand von nur 100 Kilometern an dem Trabanten vorüberflog. Damit die Bilder gelangen, war eine sorgfältige Planung nötig.   21. Januar 2011

MARSMISSIONEN
SACOMARForscher simulieren Marsatmosphäre
Im Vorfeld der europäischen ExoMars-Mission startete heute ein internationales Projekt zur Simulation des Eintritts von Raumfahrzeugen in die Marsatmosphäre. Unter anderem bilden die Wissenschaftler dazu in einem Windkanal des DLR in Köln die Atmosphäre des roten Planeten nach, um detaillierte Daten über den Eintritt von Raumsonden zu gewinnen.   20. Januar 2011

Ältere Meldungen über die Erforschung des Mars finden Sie hier.

Werbung
astronews.com ist mir was wert
Unterstützung mit Paypal Flattr this [Konto]
[Unterstützen Sie diese Seite durch eine freiwillige Zahlung | mehr Informationen]
Archiv
Rubriken

Forschung
Raumfahrt
 
Sonnensystem Archiv: Übersicht

Alle Schlagzeilen des Monats


Folgen Sie astronews.com
Google+ facebook twitter RSS-Feeds
[mehr über soziale Netzwerke | mehr über RSS-Feeds | Newsletter bestellen]

 

 
Werbung
Werbung
astronews.com 
Nachrichten Forschung | Raumfahrt | Sonnensystem | Teleskope | Amateurastronomie
Übersicht | Alle Schlagzeilen des Monats | Missionen | Archiv
Weitere Angebote Frag astronews.com | Forum | Bild des Tages | Newsletter
Kalender Sternenhimmel | Startrampe | Fernsehsendungen | Veranstaltungen
Nachschlagen AstroGlossar | AstroLinks
Info RSS-Feeds | Soziale Netzwerke | astronews.com ist mir was wert | Werbung | Kontakt | Suche
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
     ^ Copyright Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999-2017. Alle Rechte vorbehalten.  W3C