Home  |  Nachrichten  | Frag astronews.com  | Bild des Tages  |  Kalender  | Glossar  |  Links  | Forum  | Über uns    
astronews.com  
Raumfahrt
Home : Nachrichten : Archiv : ISS
----------
ISS   Archiv - Januar 2014 bis Dezember 2014

ISS
GerstDer magnetische Schutz der Erde
Könnte man Astronauten in Raumschiffen mithilfe eines magnetischen Schutzschildes vor gefährlicher Strahlung schützen? Um diese Frage zu klären, wollen Wissenschaftler mit einem Experiment an Bord der Internationalen Raumstation ISS zunächst den Schutzschild der Erde besser verstehen. Jetzt wurden erste Messungen gemacht.   9. Dezember 2014

ISS
Expedition 42ISS-Besatzung wieder komplett
Rund zwei Wochen nach der Rückkehr des deutschen ESA-Astronauten Alexander Gerst und von zwei weiteren Besatzungsmitgliedern zur Erde, ist die Besatzung der Internationalen Raumstation ISS wieder komplett. An Bord des Sojus-Raumschiffs, das am frühen Montagmorgen an die ISS andockte, war auch die italienische Astronautin Samantha Cristoforetti.   24. November 2014

ISS
EMLSchmelzofen beginnt mit Probebetrieb
Der deutsche ESA-Astronaut Alexander Gerst ist inzwischen wieder auf der Erde, die Inbetriebnahme eines von ihm auf der ISS montierten Schmelzofens für Experimente aus der Materialwissenschaft dauert allerdings noch an. Beim Zusammenbau hatte es nämlich Probleme gegeben. Erst mithilfe von Rasierschaum und einer Säge bekam man einen klemmenden Bolzen in den Griff.   11. November 2014

ISS
GerstDeutscher ESA-Astronaut wieder auf der Erde
Der deutsche ESA-Astronaut Alexander Gerst hat wieder festen Boden unter den Füßen: Nach fünfeinhalb Monaten im Erdorbit landete Gerst am frühen Morgen an Bord einer Sojus-Kapsel in der kasachischen Steppe. Er wird noch heute in Köln zurückerwartet. Für die europäische Präsenz an Bord der ISS wird ab Ende November die ESA-Astronautin Samantha Christoforetti sorgen.   10. November 2014

ISS
PK-4Komplexe Plasmen im Fokus
Mit dem Progress-Raumfrachter, der gestern zur Internationalen Raumstation ISS gestartet ist und diese rund sechs Stunden später erreichte, gelangte auch ein neues Experiment zur Plasmaforschung auf die Raumstation. Im Rahmen der russisch-deutschen Kooperation sollen vor allem komplexe Plasmen untersucht werden, was auf der Erde nicht so ohne weiteres möglich ist.   30. Oktober 2014

ORBITAL-3
Antares-StartAntares-Rakete nach Start explodiert
Schwerer Rückschlag für Orbital Science und das von der amerikanischen Raumfahrtbehörde NASA initiierte kommerzielle Programm zur Versorgung der Internationalen Raumstation ISS: Kurz nach dem Abheben explodierte gestern Nacht eine Antares-Trägerrakete. Sie sollte einen Cygnus-Raumfrachter zu seinem dritten regulären ISS-Versorgungsflug ins All bringen.   29. Oktober 2014

ISS
AntaresBetriebsame Tage auf der Raumstation
Auf der Internationalen Raumstation ISS geht es gegenwärtig äußerst betriebsam zu: Am Wochenende dockte ein Dragon-Raumfrachter von der ISS ab und landete inzwischen im Pazifik. In der kommenden Nacht soll dann ein Cygnus-Raumfrachter zu seinem dritten regulären Versorgungsflug zur ISS starten. Und auch ein russischer Progress-Raumfrachter steht vor dem Start.   27. Oktober 2014

ISS
Dragon-StartDragon-Raumfrachter auf dem Weg zur ISS
Am Sonntagmorgen ist der vierte reguläre Versorgungsflug eines Dragon-Raumfrachters zur Internationalen Raumstation ISS gestartet. Die Flüge werden von der Firma SpaceX im Auftrag der NASA durchgeführt. An Bord des Raumschiffs sind zahlreiche wissenschaftliche Experimente. Die Ankunft ist für Dienstag geplant.   22. September 2014

NASA
CST-100SpaceX und Boeing sollen Crews zur ISS bringen
Schon vor einigen Jahren hatte sich die amerikanische Raumfahrtbehörde NASA entschieden, den Transport von Astronauten zur Internationalen Raumstation ISS kommerziellen Anbietern zu überlassen. Drei Unternehmen entwickelten entsprechende Konzepte, zwei davon erhielten gestern den Zuschlag: Boeing und SpaceX sollen ab 2017 im Auftrag der NASA bemannte Flüge zur ISS durchführen.   17. September 2014

ISS
CCF-ExperimentBlasenfreies Zapfen im Erdorbit
Auf der Internationalen Raumstation ISS wurden in dieser Woche eine Reihe von Experimenten erfolgreich abgeschlossen, mit deren Hilfe das Tanken im All einmal deutlich besser funktionieren könnte. Eines der wichtigsten Ergebnisse der Versuche: Die theoretischen Modelle der Forscher über das Strömungsverhalten in Schwerelosigkeit haben sich bestätigt.   12. September 2014

ISS
GerstExperimente im fliegenden Klassenzimmer
Selbst einfache Experimente an Bord der Internationalen Raumstation ISS können Wissenschaftler faszinieren - und Laien auf dem Erdboden erst recht. Das DLR hat nun drei kleine Filme veröffentlicht, die den deutschen ESA-Astronauten Alexander Gerst bei alltäglichen Experimenten auf der ISS zeigt - unter anderem mit einem Papierflieger.   11. September 2014

RAUMFAHRTMEDIZIN
GerstKnorpel der Astronauten im Visier
Seit über vier Monaten ist der deutsche ESA-Astronaut Alexander Gerst nun schon auf der Internationalen Raumstation ISS. Die Schwerelosigkeit hat auch Auswirkungen auf seinen Körper, für die sich Raumfahrtmediziner auf der Erde interessieren. Im Blickpunkt von Forschern aus Köln stehen die Knorpel im Kniegelenk der Astronauten.   2. September 2014

ISS
ATV-5Letztes ATV erreichte Raumstation
Alles klappte perfekt und trotzdem dürfte bei den Verantwortlichen ein wenig Wehmut aufgekommen sein: Mit dem ATV-5 George Lemaître dockte nämlich gestern zum letzten Mal ein europäischer Raumfrachter an die Internationale Raumstation ISS an. Auf dem Weg dorthin wurden auch Technologien getestet, die bei künftigen Raumfahrtmissionen zum Einsatz kommen könnten.   13. August 2014

ISS
ATV-5-StartLetzter ESA-Raumfrachter zur ISS gestartet
In der vergangenen Nacht ist zum letzten Mal ein europäischer Raumfrachter, ein Automated Transfer Vehicle (ATV), zur Internationalen Raumstation ISS gestartet. Mit an Bord des Georges Lemaître getauften Transporters befinden sich 6,6 Tonnen an neuen Experimenten und Versorgungsgütern - darunter auch Spezialitäten aus der schwäbischen Küche.   28. Juli 2014

ISS
CyanobakterienÜberlebenskünstler im Weltraumtest
Mit einem Progress-Raumfrachter sollen in der Nacht auch zwei besondere Überlebenskünstler zur Internationalen Raumstation ISS reisen: Blaualgen und Biofilme. Von Experimenten mit diesen widerstandfähigen Organismen versprechen sich die Forscher neue Erkenntnisse über das Leben im All. Auch Marsbedingungen sollen nachgebildet werden.   23. Juli 2014

ISS
ATV-5Der letzte Flug eines ESA-Raumfrachters
In einer Woche wir letztmalig ein europäischer Raumfrachter, ein Automated Transfer Vehicle (ATV), zur Internationalen Raumstation ISS starten. Mit der Mission des auf den Namen Georges Lemaître getauften Raumfrachters enden die europäischen ISS-Versorgungsflüge. Die dabei gewonnenen Erkenntnisse werden aber weiter genutzt - etwa für die Orion-Raumkapsel der NASA.   18. Juli 2014

ISS
Canadarm-2Raumfrachterfang mit dem Greifarm
Morgen Mittag wird der Raumfrachter Cygnus, der am Sonntag zur Internationalen Raumstation ISS gestartet ist, die Station erreichen. Für den deutschen ESA-Astronauten Alexander Gerst und seinen amerikanischen Kollegen Steve Swanson wird es dann Ernst: Sie müssen Cygnus mit dem Greifarm der Station einfangen.   15. Juli 2014

ISS
Antares-StartCygnus-Raumfrachter auf dem Weg zur ISS
Bei der Versorgung der Internationalen Raumstation ISS ist die NASA auf die Dienste kommerzieller Unternehmen angewiesen. Zwei Firmen führen gegenwärtig im Auftrag der amerikanischen Raumfahrtbehörde Versorgungsflüge durch. Gestern startete nun die zweite reguläre Mission eines Cygnus-Raumfrachters von der Wallops Flight Facility in Virginia.   14. Juli 2014

ISS
GerstSchwerelose Seifenblasen sind äußerst stabil
Das von Schülern im Rahmen eines Wettbewerbs vorgeschlagene Seifenblasen-Experiment hat teilweise sogar die Experten überrascht: Bei den Versuchen, die der deutsche ESA-Astronaut Alexander Gerst kürzlich auf der ISS durchführte, erwiesen sich die Seifenblasen als erstaunlich stabil. Allerdings lief nicht alles ganz nach Plan.   9. Juli 2014

DLR
SeifenblaseStart frei für Seifenblasen-Experiment
Einen solchen Wettbewerb gibt es nicht alle Tage: Aus 42 Gegenständen durften Schüler im vergangenen Jahr auswählen, um damit ein Experiment an Bord der Internationalen Raumstation ISS durchführen zu lassen. Experimentator sollte dabei der deutsche ESA-Astronaut Alexander Gerst sein. Das Sieger-Experiment steht seit Monaten fest. Am Freitag wird es nun durchgeführt.   18. Juni 2014

ISS
GerstAstronaut als Versuchsobjekt
Seit zwei Wochen ist der deutsche ESA-Astronaut Alexander Gerst inzwischen im All und hat bereits mit seiner wissenschaftlichen Arbeit begonnen. Dabei ist gegenwärtig vor allem er selbst das Forschungsobjekt. Für verschiedene Untersuchungen in der Raumfahrtmedizin bilden die Daten am Anfang einer Mission nämlich eine wichtige Basis, um spätere Veränderungen zu erkennen.   11. Juni 2014

DRAGON V2
Dragon V2SpaceX stellt bemanntes Raumschiff vor
Das amerikanische Unternehmen SpaceX, das mit seinen Raumfrachtern bereits regelmäßig Versorgungsflüge im Auftrag der NASA zur Internationalen Raumstation ISS durchführt, hat jetzt eine bemannte Version seines Dragon-Raumschiffs vorgestellt. Diese soll wiederverwendbar sein, bis zu sieben Astronauten zur ISS bringen und überall wieder landen können.   30. Mai 2014

ISS
Sojus-StartDeutscher ESA-Astronaut auf der ISS
Es lief alles genau nach Plan: Gestern Abend um 21.57 Uhr MESZ hob das Raumschiff Sojus TMA-13M von Baikonur aus ab, sechs Stunden später erreichte es die Internationale Raumstation ISS. Der deutsche ESA-Astronaut Alexander Gerst war in seinem neuen Zuhause angekommen. Hier soll der Geophysiker nun bis November leben und forschen.   29. Mai 2014

ISS-MISSION BLUE DOT
Gerst100 Experimente im Erdorbit
Heute Abend beginnt für den deutschen Astronauten Alexander Gerst das wohl bislang größte Abenteuer seines Lebens: Der 38-jährige Geophysiker soll rund sechs Monate lang auf der Internationalen Raumstation ISS leben und arbeiten. Dabei hat er ein umfangreiches Wissenschaftsprogramm zu absolvieren, auf das er sich zuvor sorgfältig vorbereitet hat.   28. Mai 2014

ISS
ISSWeitere Forschungen zur Weltraumrobotik
Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt und die europäische Weltraumagentur ESA wollen ihre gemeinsame Kooperation auf dem Gebiet der Raumfahrtrobotik drei weitere Jahre fortsetzen. Im Rahmen der Zusammenarbeit sollen unter anderem neue Roboter ausprobiert werden, die von Astronauten auf der Internationalen Raumstation ISS gesteuert werden.   26. Mai 2014

DESIS
ISSSpektrometer-Beobachtungen von der ISS
Die Internationale Raumstation ISS soll in Zukunft verstärkt zur Erdbeobachtung eingesetzt werden. Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt wird auf der ISS ab 2016 ihr abbildendes Spektrometer DESIS betreiben, mit dem Veränderungen auf der Erdoberfläche und in der Atmosphäre erfasst werden können. Ein entsprechender Vertrag wurde jetzt auf der ILA Berlin Air Show unterzeichnet.   20. Mai 2014

ISS
ISSRussland will ISS nur bis 2020 betreiben
Im Erdorbit läuft noch alles rund: Am Morgen kehrten ein Amerikaner, ein Russe und ein Japaner an Bord einer Sojus-Kapsel von der Raumstation ISS zurück. Auf der Erde jedoch nehmen die Spannungen zu: Gestern erklärte der russische Vizepremierminister, dass Russland die ISS nur bis 2020 benötigt. Die NASA will sie mindestens bis 2024 betreiben. Und auch an anderen Stellen knirscht es.   14. Mai 2014

ISS
Dragon-StartImmunsystem von Astronauten im Visier
Mit dem Raumfrachter Dragon, der die Internationale Raumstation ISS am Ostersonntag erreicht hat, gelangte auch ein biologisches Experiment an Bord, mit dem untersucht werden soll, warum das Immunsystem von Astronauten im All schwächer wird. Ein weiteres Experiment ist der Krebsforschung gewidmet.   22. April 2014

SCHÜLERWETTBEWERB
Beschützer der ErdeDLR sucht Beschützer der Erde
Grundschüler der vierten Klasse sind aufgerufen, sich gemeinsam mit der Frage zu befassen, wie sie selbst zu Beschützern der Erde werden könnten. Bei der Auswahl der Themen gibt es Unterstützung von ganz oben: Der deutsche ESA-Astronaut Alexander Gerst wird regelmäßig Videobotschaften aus dem All schicken. Die Gewinner können Gerst dann Anfang 2015 persönlich treffen.   14. April 2014

NASA
ISSNASA schränkt Kontakte zu Russland ein
Die amerikanische Raumfahrtbehörde NASA hat auf Anweisung der US-Regierung die Kontakte zu russischen Regierungsvertretern und offiziellen Einrichtungen ausgesetzt. Grund dafür sind die Ereignisse in der Ukraine. Ausdrücklich ausgenommen sind jedoch alle Kontakte, die dem Betrieb der Internationalen Raumstation ISS dienen.   3. April 2014

ISS
Sojus-StartAnkunft des Sojus-Raumschiffs verzögert sich
Nach einem problemlosen Start am Dienstagabend von Baikonur aus, konnte ein russisches Sojus-Raumschiff in der Nacht nicht wie vorgesehen an die Internationale Raumstation ISS andocken. Das dritte Zünden der Manövriertriebwerke klappte nicht, so dass die Annäherung an die ISS abgebrochen werden musste. Nun soll die Sojus am frühen Freitagmorgen andocken.   26. März 2014

ISS
PesquetAuch Nummer 6 hat jetzt sein Ticket ins All
Auch der letzte der 2009 neu eingestellten ESA-Astronauten hat heute eine Langzeitmission auf der Internationalen Raumstation ISS zugeteilt bekommen. Der Franzose Thomas Pesquet wird 2016 zur ISS fliegen. Während seiner Zeit im All soll auf der Raumstation eine hochgenaue Atomuhr installiert werden, mit deren Hilfe man Einsteins Relativitätstheorie überprüfen will.   17. März 2014

ISS
CygnusCygnus-Versorgungsmission vor dem Ende
Die erste reguläre Versorgungsmission zur Internationalen Raumstation ISS mit einem Cygnus-Raumfrachter neigt sich dem Ende entgegen. Das Raumschiff des US-Unternehmens Orbital Science hat heute Mittag von der ISS abgedockt. Beladen mit Müll und nicht mehr benötigten Gegenständen soll es morgen in der Erdatmosphäre verglühen.   18. Februar 2014

DREAM CHASER
Dream ChaserMini-Shuttle soll 2016 erstmals starten
Der Dream Chaser des amerikanischen Unternehmens Sierra Nevada Corporation soll am 1. November 2016 erstmals ins All starten. Zudem ist geplant, für die Flüge des Mini-Shuttle, mit dem einmal bis zu sieben Astronauten zur Internationalen Raumstation ISS reisen sollen, die Einrichtungen des Kennedy Space Center in Florida zu nutzen.   27. Januar 2014

DREAM CHASER
Dream ChaserESA will Raumgleiter-Entwicklung unterstützen
Drei amerikanische Firmen entwickeln derzeit Raumschiffe, mit denen in einigen Jahren Astronauten zur Internationalen Raumstation ISS gebracht werden könnten. Dazu zählt auch der Raumgleiter Dream Chaser. Bei der ESA hat man nun erste Schritte zur Zusammenarbeit mit dem Dream-Chaser-Team unternommen und denkt bereits über europäische Dream-Chaser-Missionen nach.   13. Januar 2014

ISS
AntaresErster regulärer Cygnus-Versorgungsflug gestartet
An Bord einer Trägerrakete vom Typ Antares ist gestern der erste reguläre Versorgungsflug eines Cygnus-Raumfrachters zur Internationalen Raumstation ISS gestartet. Mit Orbital Science versorgt damit eine weitere Firma im Auftrag der NASA die Raumstation. Cygnus soll am Sonntag die ISS erreichen.   10. Januar 2014

ISS
ISSNASA will Betrieb bis mindestens 2024
Die NASA will die Internationale Raumstation ISS bis mindestens 2024 weiterbetreiben. Dies gab die amerikanische Raumfahrtbehörde gestern bekannt. Die Obama-Administration hätte entsprechenden Planungen jetzt zugestimmt. Bislang war eine Nutzung der Raumstation bis ins Jahr 2020 vorgesehen. Ob alle ISS-Partner beim verlängerten Betrieb mitmachen, ist hingegen noch unklar.   9. Januar 2014

Ältere Nachrichten über die Internationale Raumstation ISS finden Sie hier.

Werbung
astronews.com ist mir was wert
Unterstützung mit Paypal Flattr this [Konto]
[Unterstützen Sie diese Seite durch eine freiwillige Zahlung | mehr Informationen]
Archiv
Rubriken

Forschung
Raumfahrt
 
Sonnensystem Archiv: Übersicht

Alle Schlagzeilen des Monats


Folgen Sie astronews.com
Google+ facebook twitter RSS-Feeds
[mehr über soziale Netzwerke | mehr über RSS-Feeds | Newsletter bestellen]
Werbung
Werbung
astronews.com 
Nachrichten Forschung | Raumfahrt | Sonnensystem | Teleskope | Amateurastronomie
Übersicht | Alle Schlagzeilen des Monats | Missionen | Archiv
Weitere Angebote Frag astronews.com | Forum | Bild des Tages | Newsletter
Kalender Sternenhimmel | Startrampe | Fernsehsendungen | Veranstaltungen
Nachschlagen AstroGlossar | AstroLinks
Info RSS-Feeds | Soziale Netzwerke | astronews.com ist mir was wert | Werbung | Kontakt | Suche
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
     ^ Copyright Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999-2017. Alle Rechte vorbehalten.  W3C