Home  |  Nachrichten  | Frag astronews.com  | Bild des Tages  |  Kalender  | Glossar  |  Links  | Forum  | Über uns    
astronews.com  
Raumfahrt
Home : Nachrichten : Archiv : ISS
----------
ISS   Archiv - Januar 2011 bis Dezember 2011

ISS
Sojus-StartESA-Astronaut auf dem Weg zur ISS
Drei neue Besatzungsmitglieder sind am Nachmittag von Baikonur aus zur Internationalen Raumstation ISS gestartet. Am Freitag soll das Sojus-Raumschiff an die ISS andocken, deren Mannschaft damit wieder die Sollstärke von sechs Personen erreicht haben wird. An Bord befindet sich auch ESA-Astronaut André Kuipers.   21. Dezember 2011

SOJUS
Sojus-StartNeue Besatzung auf dem Weg zur ISS
Das Raumschiff Sojus TMA-22 ist am Morgen von Baikonur aus zur Internationalen Raumstation ISS gestartet. An Bord sind zwei russische Kosmonauten und ein NASA-Astronaut. Mit dem gelungenen Start ist nunmehr sichergestellt, dass die ISS in den kommenden Monaten nicht unbemannt um die Erde kreisen muss.   14. November 2011

YOUTUBE SPACE LAB
YouTube Space LabSchülerwettbewerb für ISS-Experimente
Im Rahmen der Kampagne YouTube Space Lab sind Schüler auf der ganze Welt ab sofort aufgerufen, wissenschaftliche Experimente für die Internationale Raumstation ISS vorzuschlagen. Die Experimente der Gewinner werden dann im Erdorbit durchgeführt und im Internet übertragen. Außerdem winken wertvolle Preise.   11. Oktober 2011

ISS
ROKVISSRoboterarm ROKVISS zurück aus dem All
Sechs Jahre lang hat er, montiert an der Internationalen Raumstation ISS, seinen Dienst versehen, jetzt ist er wieder zurück auf der Erde: der vom DLR entwickelte Roboterarm ROKVISS. Nach den ersten Funktionstests im Labor waren die Wissenschaftler zunächst sprachlos: ROKVISS hat den Aufenthalt im All offenbar ohne Schäden überstanden und funktioniert wie am ersten Tag.   6. Oktober 2011

ISS
ISSStrahlenmesser DOSIS zurück auf der Erde
Wissenschaftler der Universität Kiel haben nun ein Experiment zurückerhalten, mit dem in den vergangenen Monaten die Strahlenbelastung im Columbus-Modul der Internationalen Raumstation ISS gemessen wurde. Sie wollen es nun weiter verbessern, damit es im nächsten Jahr die Messungen im Erdorbit fortsetzen kann.   28. September 2011

ISS
ISSNeue Versuchsreihe mit Flüssigkeiten beginnt
Wie verhalten sich Flüssigkeiten in Schwerelosigkeit? Diese vielleicht zunächst akademisch anmutende Frage ist für die Raumfahrt von großer Bedeutung, müssen doch Raumfahrzeuge mit flüssigem Treibstoff versorgt und Lebenserhaltungssysteme betrieben werden. Wissenschaftler der Universität Bremen führen seit heute auf der ISS wieder entsprechende Experimente durch.   21. September 2011

ISS
GerstDeutscher ESA-Astronaut fliegt 2014 zur ISS
Der deutsche ESA-Astronaut Alexander Gerst wurde gestern offiziell für seine erste Mission zur Internationalen Raumstation ISS nominiert. Verläuft alles nach Plan, soll Gerst ab Dezember 2014 für mehrere Monate auf der ISS arbeiten. Der Geophysiker gehört zur jüngsten Gruppe von ESA-Astronauten und war erst im November 2010 zum Astronauten ernannt worden.   19. September 2011

ISS
ISSNASA bereitet unbemannten Betrieb vor
NASA-Ingenieure denken gegenwärtig darüber nach, wie sich die Internationale Raumstation ISS mehrere Monate lang unbemannt betreiben lässt. Dies könnte nötig werden, falls es der russischen Weltraumbehörde nicht gelingt, die Sojus-Flüge rechtzeitig wieder aufzunehmen. Am 24. August war der Sojus-Start eines unbemannten Progress-Raumfrachters fehlgeschlagen.   31. August 2011

STS-135
AtlantisAtlantis zur letzten Shuttle-Mission gestartet
Mit dem erfolgreichen Start der amerikanischen Raumfähre Atlantis zur Internationalen Raumstation ISS hat die letzte Mission eines Space Shuttle begonnen. Das Ende der 30-jährigen Ära der amerikanischen Raumfähren rückt damit in greifbare Nähe. Künftig wird man für den ISS-Besatzungswechsel ganz auf russische Sojus-Kapseln angewiesen sein.   8. Juli 2011

ATV
ATVRaumfrachter verglühte in der Erdatmosphäre
Der europäische Raumfrachter Johannes Kepler ist Geschichte: Das Automated Transfer Vehicle (ATV) verglühte in der vergangenen Nacht planmäßig über dem Südpazifik in der Erdatmosphäre. Das ATV war rund vier Monate lang im All und hatte nicht nur die Internationale Raumstation versorgt, sondern auch deren Umlaufbahn mehrfach angehoben.   22. Juni 2011

ISS
ATV-2Viertes ATV heißt Albert Einstein
Nach Jules Verne, Johannes Kepler, Edoardo Amaldi nun Albert Einstein: Die europäische Weltraumagentur ESA wird ihren vierten Raumfrachter zur Versorgung der Internationalen Raumstation ISS nach dem vielleicht bekanntesten Wissenschaftler aller Zeiten benennen. Der Start des ATV Albert Einstein ist für Anfang 2013 vorgesehen.   7. Juni 2011

MAGISSTRA
Sojus-LandungESA-Astronaut zurück auf der Erde
Der ESA-Astronaut Paolo Nespoli ist wieder zurück auf der Erde. Als Flugingenieur der Expeditionen 26 und 27 der Internationalen Raumstation ISS war der Italiener insgesamt 159 Tage im Erdorbit. In der Nacht trat er in einem Sojus-Raumschiff die Rückreise an und landete am Morgen in der kasachischen Steppe.   24. Mai 2011

ISS
MatroshkaAuswertung von Strahlungsexperiment beginnt
Mit Hilfe der menschenähnlichen MATROSHKA-Puppe versuchen Raumfahrtmediziner an Bord der Internationalen Raumstation ISS mehr über die Strahlenbelastung im Weltraum zu erfahren. Jetzt wurden erneut Detektoren zur Auswertung zur Erde geschickt. Die Daten sollen helfen, Aufenthalte an Bord der ISS oder auch eine Reise zum Mars sicherer zu machen.   17. Mai 2011

STS-134
EndeavourEndeavour zum letzten Flug gestartet
Im zweiten Anlauf hat es geklappt: Die Raumfähre Endeavour hob am Nachmittag zu ihrer letzten Mission ab. Ziel des eigentlich schon für Ende April vorgesehenen Flugs ist die Internationale Raumstation ISS. An Bord des Space Shuttle befindet sich ein einzigartiges wissenschaftliches Instrument, mit dem nach Antimaterie und Dunkler Materie gesucht werden soll.   16. Mai 2011

SOLACES
SOLACESDie Unregelmäßigkeiten der Sonnenaktivität
Ein Spektrometer auf der Internationalen Raumstation ISS misst seit einiger Zeit die Sonnenaktivität mit großer Genauigkeit und lieferte bereits unerwartete Ergebnisse. Künftig sollen diese in einer Datenbank öffentlich zugänglich gemacht werden: Klimaforscher können mit den Daten untersuchen, wie stark die Sonnenaktivität das Erdklima beeinflusst.   29. April 2011

ISS
EXPOSE-RProben-Rückkehr nach 22 Monaten im All
22 Monate haben äußerst widerstandsfähige Sporen im Weltall verbracht, vor einigen Wochen kehrten die Proben an Bord der Raumfähre Discovery zur Erde zurück. Wie viele der Sporen die harschen Bedingungen im Weltall überlebt haben, könnte den Wissenschaftlern auch verraten, ob sich Mikroorganismen mit Hilfe von Meteoriten im Sonnensystem ausbreiten konnten.   4. April 2011

ISS
CCFNeues über das Strömungsverhalten im All
Zur Halbzeit des Strömungsforschungsexperiments Capillary Channel Flow (CCF) sind deutsche und amerikanische Wissenschaftler bei der Datenauswertung auf Effekte gestoßen, die zuvor noch nie beobachtet wurden. Die Versuchsreihe soll dazu beitragen, das Strömungsverhalten von Flüssigkeiten unter dem Einfluss der Schwerelosigkeit besser zu verstehen. Sie wird direkt von Bremen aus gesteuert.   1. April 2011

ISS
GeoFlowNeuer Einblick ins Innere der Erde
Mit dem Experiment GeoFlow II sollen im Erdorbit die Strömungen im Erdinneren untersucht werden. Die Apparatur wurde im Februar mit dem europäischen Raumfrachter Johannes Kepler zur Internationalen Raumstation ISS gebracht und am vergangenen Wochenende im Weltraumlabor Columbus installiert. Bis Mitte Juni sollen nun Experimente durchgeführt werden.   24. März 2011

STS-133
STS-133 StartDiscovery auf dem Weg zur ISS
Mit mehrmonatiger Verspätung ist am Donnerstag die Raumfähre Discovery zu ihrem letzten Flug ins All gestartet. Ziel des Space Shuttles ist die Internationale Raumstation ISS, an der sie am Wochenende andocken soll. Außer Bauteilen und Versorgungsgütern ist mit Robonaut R2 auch ein neues Besatzungsmitglied für die ISS an Bord.   25. Februar 2011

ATV
ATV-2Johannes Kepler an ISS angedockt
Acht Tage nach dem Start dockte heute um 17.08 Uhr MEZ das zweite Automated Transfer Vehicle (ATV) der ESA, Johannes Kepler, problemlos an der Internationalen Raumstation (ISS) an, um sie mit wichtigen Vorräten zu versorgen. Nach dem zweiten erfolgreichen Flug des Raumfrachters denkt man bei der ESA schon über weitere Verwendungsmöglichkeiten für die ATV-Technologie nach.   24. Februar 2011

ATV
Ariane-StartRaumfrachter Johannes Kepler gestartet
Der zweite europäische Raumfrachter zur Versorgung der Internationalen Raumstation ISS, das ATV Johannes Kepler, ist in der vergangenen Nacht an Bord einer Rakete vom Typ Ariane 5 erfolgreich gestartet. Das ATV bringt wichtige Versorgungsgüter zur ISS und soll während seiner knapp viermonatigen Mission auch die Flugbahn der Station anheben.   17. Februar 2011

ATV
ATV-2Zweiter europäischer Raumfrachter startbereit
Der jüngste europäische Raumfrachter, das Automated Transfer Vehicle der ESA, ist startbereit und soll am 15. Februar 2011 vom europäischen Weltraumbahnhof in Kourou in Französisch-Guayana zur Internationalen Raumstation (ISS) starten. Das unbemannte Raumschiff soll wichtige Vorräte zur ISS bringen und zudem während seiner dreieinhalb Monate langen Mission die Flugbahn der Raumstation anheben.   3. Februar 2011

ISS
ATVErneute Erdkern-Forschung im All
Zweite Runde für das Experiment Geoflow von Wissenschaftlern der BTU Cottbus: Mitte Februar soll es an Bord eines europäischen Raumfrachters zur Internationalen Raumstation ISS starten. Es wird dann für einige Monate Daten liefern, die den Forschern mehr über die Vorgänge im Erdinneren verraten sollen. Sobald Geoflow II aktiviert ist, dürfte es für das Team kaum eine ruhige Minute mehr geben.   27. Januar 2011

ISS
ISSNeue Versuchsanlage nimmt Betrieb auf
Auf der Internationalen Raumstation ISS ist jetzt eine neue Versuchsanlage in Betrieb genommen worden, mit der die Frage geklärt werden soll, wie es im All möglich ist, Flüssigkeiten mit Hilfe von Kapillarkanälen blasenfrei zu transportieren. Die Experimente werden mehrere Monate in Anspruch nehmen und vom Zentrum für angewandte Raumfahrttechnologie und Mikrogravitation der Universität Bremen gesteuert.   3. Januar 2011

Ältere Nachrichten über die Internationale Raumstation ISS finden Sie hier.

Werbung
astronews.com ist mir was wert
Unterstützung mit Paypal Flattr this [Konto]
[Unterstützen Sie diese Seite durch eine freiwillige Zahlung | mehr Informationen]
Archiv
Rubriken

Forschung
Raumfahrt
 
Sonnensystem Archiv: Übersicht

Alle Schlagzeilen des Monats


Folgen Sie astronews.com
Google+ facebook twitter RSS-Feeds
[mehr über soziale Netzwerke | mehr über RSS-Feeds | Newsletter bestellen]

 

 
Werbung
Werbung
astronews.com 
Nachrichten Forschung | Raumfahrt | Sonnensystem | Teleskope | Amateurastronomie
Übersicht | Alle Schlagzeilen des Monats | Missionen | Archiv
Weitere Angebote Frag astronews.com | Forum | Bild des Tages | Newsletter
Kalender Sternenhimmel | Startrampe | Fernsehsendungen | Veranstaltungen
Nachschlagen AstroGlossar | AstroLinks
Info RSS-Feeds | Soziale Netzwerke | astronews.com ist mir was wert | Werbung | Kontakt | Suche
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
     ^ Copyright Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999-2017. Alle Rechte vorbehalten.  W3C