Home  |  Nachrichten  | Frag astronews.com  | Bild des Tages  |  Kalender  | Glossar  |  Links  | Forum  | Über uns    
astronews.com  
Nachrichten
Home : Nachrichten : Archiv : Amateurastronomie
----------
Amateurastronomie    Archiv - 2016

DER STERNENHIMMEL IM DEZEMBER 2016
3. Dezember
Venus am Abend und die Sterne des Winters
Wer dem Leuchten und Funkeln der Weihnachtsbeleuchtung entkommen kann, wird mit einem prächtigen Winter-Sternenhimmel belohnt: Zu den typischen Konstellationen der Jahreszeit gesellen sich am Abend unsere Nachbarplaneten Venus und Mars. Der Gasriese Jupiter ist am Morgenhimmel zu sehen. Von den Geminden hingegen wird man in diesem Jahr eher wenig mitbekommen.   1. Dezember 2016

MOND
Mond
Ein Supermond am Montag
Das Jahr endet mit drei Supermonden - das war in den vergangenen Wochen immer wieder auf diversen Webseiten und in Zeitungen zu lesen. Der größte dieser drei Supermonde ist nun am kommenden Montag zu sehen: So nahe wie zu Wochenbeginn war uns der Vollmond nämlich seit 1948 nicht mehr. Bei uns geht der Mond allerdings erst einige Stunden später auf.   11. November 2016

DER STERNENHIMMEL IM NOVEMBER 2016
Mars
Sternbilder des Herbstes in voller Pracht
Nur am frühen Abend oder am Morgenhimmel lassen sich im November Planeten am nächtlichen Himmel beobachten. Ansonsten muss man sich mit den Herbst-Sternbildern zufrieden geben. Zur Monatsmitte ist zudem der Sternschnuppenstrom der Leoniden aktiv und auch die Tauriden machen sich im November bemerkbar.   1. November 2016

DER STERNENHIMMEL IM OKTOBER 2016
Mars - Mond - Saturn
Herbst am Himmel und fünf Planeten
Die Sternbilder des Sommers halten sich zäh am nächtlichen Himmel, doch allmählich macht sich auch dort der Herbst mehr und mehr bemerkbar. Mit etwas Glück lassen sich alle fünf mit bloßem Auge sichtbaren Planeten auch tatsächlich in diesem Monat sehen - allerdings nicht zusammen. Auch sonst hat der herbstliche Nachthimmel einiges zu bieten.   1. Oktober 2016

DER STERNENHIMMEL IM SEPTEMBER 2016
MerkurHerbstbeginn und ein Mond im Halbschatten
Der Sommer geht allmählich zu Ende: Am 22. September beginnt offiziell der Herbst. Auch am Himmel übernehmen langsam die Sterne des Herbstes das Regiment. Planeten sind vor allem in der ersten Nachthälfte zu sehen. Merkur allerdings erscheint zum Monatsende am östlichen Morgenhimmel. Am 16. September gibt es zudem eine Halbschattenfinsternis des Mondes.   1. September 2016

STERNSCHNUPPEN
Perseide
Perseiden vor dem Maximum
An diesem Freitag erreicht der jährliche Sternschnuppenstrom der Perseiden seinen Höhepunkt. Diesmal fällt das Maximum in Mitteleuropa nicht in die Nachtstunden. Schon in der kommenden Nacht könnte sich also ein Blick an den Himmel lohnen. Allerdings stört in diesem Jahr der Mond und an vielen Orten dürften Wolken den Blick versperren.   11. August 2016

DER STERNENHIMMEL IM AUGUST 2016
Mars
Roter Planet passiert rötlichen Stern
Sommerlich geht es im August am nächtlichen Himmel zu. Das Sommerdreieck steht eindrucksvoll am Firmament. Mitte des Monats erreichen die Sternschnuppen der Perseiden ihren Höhepunkt. Planeten sind mit bloßem Auge nur in der ersten Nachthälfte zu sehen. Mars wandert am rötlichen Stern Antares vorüber.   1. August 2016

DER STERNENHIMMEL IM JULI 2016
Saturn, Mars, Mond
Entfernte Sonne und das Band der Milchstraße
Die Nächte sind noch immer kurz im Juli, dabei bietet der hochsommerliche Sternenhimmel so manches interessante Objekt. Die Sternbilder des Sommers sind deutlich zu sehen, doch auch die ersten Boten des Herbstes sind bereits auszumachen. Saturn und Mars ziehen am Abendhimmel die Blicke auf sich. Die Erde erreicht den sonnenfernsten Punkt ihrer Bahn.   1. Juli 2016

DER STERNENHIMMEL IM JUNI 2016
Saturn - Mond - Mars
Sommeranfang und Saturn in Opposition
Der Juni bringt die kürzesten Nächte des Jahres - dabei wäre doch am Himmel so viel zu sehen: Nicht nur die Sternbilder des Sommers laden zu einem Spaziergang ein, auch der Ringplanet Saturn lohnt einen Blick, befindet er sich doch im Juni in Opposition zur Sonne. Der Mars ist weiterhin prominent am nächtlichen Himmel vertreten. Offiziell beginnt der Sommer in der Nacht vom 20. auf den 21. Juni.   1. Juni 2016

PLANETEN
Mars
Mars in Opposition zur Sonne
Der Planet Mars erreicht am Sonntag seine Oppositionsstellung zur Sonne, die Erde befindet sich dann also genau zwischen unserem Zentralstern und dem Roten Planeten. Der Mars ist in diesen Tagen die gesamte Nacht über zu sehen und besonders nah und hell. Auch das Weltraumteleskop Hubble hat daher den Mars unlängst ins Visier genommen.   20. Mai 2016

PLANETEN
Merkurtransit
Merkurtransit bei bestem Wetter
Bei bestem Wetter konnte man heute von weiten Teilen Deutschlands aus den Transit des kleinen Planeten Merkur vor der Sonne beobachten. Da das Ereignis ohne Hilfsmittel nicht zu verfolgen ist, hatten viele Sternwarten und Vereine zu öffentlichen Beobachtungsnachmittagen eingeladen. An der Hamburger Sternwarte wurde dieses Angebot von zahlreichen Besuchern genutzt.   9. Mai 2016

DER STERNENHIMMEL IM MAI 2016
Mond Saturn Mars
Merkurtransit und Mars in Opposition
Der kleinste Planet des Sonnensystems kommt im Mai groß raus: Am 9. Mai wandert der Merkur nämlich als winziger dunkler Punkt über die Sonnenscheibe - ein Ereignis, das man mit bloßem Auge allerdings nicht sehen kann, aber von Astronomen auf der ganzen Welt verfolgt werden wird. Außerdem erreicht der Mars seine Oppositionsstellung und es locken die Sterne des Frühlings.   1. Mai 2016

PLANETEN
Merkur
Merkur am Abendhimmel sichtbar
Den Gasriesen Jupiter oder auch unseren Nachbarplaneten Venus dürfte vermutlich jeder schon einmal am Abendhimmel gesehen haben - bewusst oder unbewusst. Beim sonnennächsten Planeten Merkur ist das anders: Er ist mit bloßem Auge nur schwer auszumachen und dies auch nur zu bestimmten Zeiten. In diesen Tage ist es wieder einmal möglich.   11. April 2016

DER STERNENHIMMEL IM APRIL 2016
Sternenhimmel
Frühlingssterne und Merkur am Abend
Der Jupiter ist noch immer der unbestrittene Star am Nachthimmel. Doch auch der Rote Planet Mars macht sich immer mehr am Himmel bemerkbar, der kleine Merkur zeigt zur Monatsmitte seine beste Abendsichtbarkeit des Jahres. Die Sterne des Winters wurden endgültig von den Sternen des Frühlings abgelöst. Und es gibt auch schon Hinweise auf den Sommer.   1. April 2016

SONNENFINSTERNIS
SoFi
Totale Sonnenfinsternis über Südostasien
In der kommenden Nacht wird es eine totale Sonnenfinsternis geben. Von Mitteleuropa aus bekommt man davon allerdings nichts mit. Noch nicht einmal eine partielle Finsternis wird von hier bei Sonnenuntergang zu beobachten sein. Wer das Ereignis verfolgen möchte, muss sich im südostasiatischen Raum aufhalten oder kann im Internet dabei sein.   8. März 2016

DER STERNENHIMMEL IM MÄRZ 2016
Mars - Saturn - Mond
Frühlingsbeginn und Jupiter in Opposition
Der Jupiter ist momentan am Nachthimmel der unbestrittene Star: Der Gasriese erreicht nämlich am 8. März seine Oppositionsstellung zur Sonne. Mars und Saturn sind in der zweiten Nachthälfte zu sehen. Außerdem macht sich am Himmel langsam der Frühling mit seinen typischen Sternbildern bemerkbar. In Südostasien ist eine Sonnenfinsternis zu sehen.   1. März 2016

PLANETARIUM IM KUGELGASBEHÄLTER
Galileum
Baubeginn für Galileum Solingen
Seit mehreren Jahren setzt sich die Walter-Horn-Gesellschaft für die Umwandlung eines stillgelegten Kugelgasbehälters in eine Erlebniswelt aus Sternwarte und Planetarium ein. Jetzt wurde ein weiterer wichtiger Meilenstein erreicht: Durch die Ablösung einer Bürgschaft kann der Bau beginnen. Die Eröffnung im Jahr 2017 wird damit wahrscheinlicher. Geld wird aber noch immer gebraucht.   29. Februar 2016

DER STERNENHIMMEL IM FEBRUAR 2016
Süd-Südost-Blick
Planetenparade am Morgenhimmel
Der Monat beginnt mit einer Planetenparade am morgendlichen Himmel: Alle fünf mit bloßem Auge sichtbaren Planeten lassen sich hier - gutes Wetter vorausgesetzt - beobachten. Im weiteren Verlauf des Monats sind dann noch immer vier Planeten zu sehen, mit dem Gasriesen Jupiter als Glanzpunkt. Hinzu kommen die Sterne und Konstellationen des Winters.   1. Februar 2016

MORGENHIMMEL
Planetenparade
Fünf Planeten am Morgen
In den kommenden Tagen könnte sich das frühe Aufstehen lohnen: Kurz vor Sonnenaufgang werden nämlich am Himmel alle fünf mit bloßem Auge sichtbaren Planeten zu beobachten sein. Die beste Chance zum Aufspüren des kleinen Merkur bietet sich dabei in den letzten Januartagen sowie Anfang Februar. Die anderen vier Planeten sind schon jetzt zu sehen.   22. Januar 2016

DER STERNENHIMMEL IM JANUAR 2016
Venus - SaturnJupiter, Venus und die Sterne des Winters
Der Gasriese Jupiter erreicht im März seine Oppositionsstellung zur Sonne und wird damit in den kommenden Wochen immer mehr zum dominierenden Objekt am nächtlichen Himmel. Konkurrenz bekommt er nur am Morgen von der hellen Venus. Außerdem locken im Januar die Sterne des Winterhimmels und die Erde durchläuft gleich zu Monatsbeginn den sonnennächsten Punkt ihrer Bahn.   1. Januar 2016

Ältere Meldungen aus dem Bereich Amateurastronomie finden Sie hier.

Werbung
astronews.com ist mir was wert
Unterstützung mit Paypal Flattr this [Konto]
[Unterstützen Sie diese Seite durch eine freiwillige Zahlung | mehr Informationen]
Archiv
Rubriken

Forschung
Raumfahrt
 
Sonnensystem Archiv: Übersicht

Alle Schlagzeilen des Monats


Folgen Sie astronews.com
Google+ facebook twitter RSS-Feeds
[mehr über soziale Netzwerke | mehr über RSS-Feeds | Newsletter bestellen]

 

 

Werbung
Werbung
astronews.com 
Nachrichten Forschung | Raumfahrt | Sonnensystem | Teleskope | Amateurastronomie
Übersicht | Alle Schlagzeilen des Monats | Missionen | Archiv
Weitere Angebote Frag astronews.com | Forum | Bild des Tages | Newsletter
Kalender Sternenhimmel | Startrampe | Fernsehsendungen | Veranstaltungen
Nachschlagen AstroGlossar | AstroLinks
Info RSS-Feeds | Soziale Netzwerke | astronews.com ist mir was wert | Werbung | Kontakt | Suche
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
     ^ Copyright Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999-2017. Alle Rechte vorbehalten.  W3C