Home  |  Nachrichten  | Frag astronews.com  | Bild des Tages  |  Kalender  | Glossar  |  Links  | Forum  | Über uns    
astronews.com  
Nachrichten

astronews.com
astronews.com

Der deutschsprachige Onlinedienst für Astronomie, Astrophysik und Raumfahrt

Home  : Nachrichten : Forschung : Artikel [ Druckansicht ]

 
EXTRASOLARE PLANETEN
Suche nach blauen Erden um rote Sterne
Redaktion / idw / Pressemitteilung der Universität Göttingen
astronews.com
31. März 2017

Rote Zwergsterne gehören zu den häufigsten Sternen in der Milchstraße. Im Rahmen eines neuen Forschungsprojekts werden diese Sonnen mithilfe von zwei Spektrografen genauer erforscht und nach erdähnlichen Planeten in ihrer Umlaufbahn gesucht. Die Astronomen nutzen dazu das 3,5-Meter-Teleskop auf dem Calar Alto in Andalusien.

Calar Alto

Kuppel des 3,5-Meter-Teleskops Calar Alto in Südspanien. Bild: Universität Göttingen/CARMENES [Großansicht]

Die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) fördert eine neue Forschergruppe zur Suche nach erdähnlichen Planeten an der Universität Göttingen. Unter der Überschrift "Blaue Erden bei Roten Sternen" wollen die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler nach Planeten außerhalb unseres Sonnensystems suchen.

Die Koordination des Projekts liegt beim Institut für Astrophysik der Universität Göttingen, an der Gruppe beteiligt sind die Universitäten Hamburg und Heidelberg, die Landessternwarte Tautenburg und das Max-Planck-Institut für Astronomie in Heidelberg. Die beantragte Fördersumme liegt bei insgesamt rund zwei Millionen Euro für zunächst drei Jahre.

"Wir freuen uns sehr, dass wir mit unserem Projekt die Suche nach Planeten unserer Nachbarsterne voranbringen können", erläutert der Sprecher der Forschergruppe, Prof. Dr. Ansgar Reiners von der Universität Göttingen. "Wenn wir verstehen wollen, wie Planetensysteme entstehen und sich Leben im All entwickelt, ist die Untersuchung dieser Sterne von besonderem Interesse. Die Forschung der vergangenen Jahre hat gezeigt, dass diese Sterne zahlreiche Planeten beheimaten."

Werbung

Die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler haben im Rahmen des deutsch-spanischen Projekts CARMENES zwei Spektrografen gebaut, die am Observatorium Calar Alto in Andalusien an einem 3,5-Meter-Teleskop betrieben werden. In den kommenden Jahren stehen ihnen hier mehr als 600 Beobachtungsnächte zur Verfügung. "Diese neuen Möglichkeiten der Beobachtung öffnen ein neues Fenster in die Welt dieser Planetensysteme", so Reiners. "Für die wissenschaftliche Analyse brauchen wir spezialisierte Methoden und ein besseres Verständnis der Sterne selbst." Bisher wurde für diese Art von Forschung fast ausschließlich Licht im optischen Spektralbereich verwendet, die neue Forschergruppe verwendet dagegen auch langwelligeres infrarotes Licht.

Die Astronomen interessieren sich für sogenannte M-Zwerge, also Rote Zwergsterne, die deutlich masseärmer als die Sonne sind. Beim größten Teil der Sterne der Milchstraße handelt es sich um M-Zwerge. Prominente Beispiele für M-Zwerge sind beispielsweise Barnards Pfeilstern oder unser Nachbarstern Proxima Centauri.

Die spektroskopische Untersuchung der Sterne soll zu einem umfangreichen Datensatz führen, der mehr über die physikalischen Eigenschaften der Atmosphären der Zwergsterne verrät und zudem auch Kriterien liefern sollte, wann es sich bei bestimmten Signalen tatsächlich um einen umlaufenden Planeten und wann um "Rauschen" handelt. Die Astronomen hoffen auf diese Weise auch Planeten entdecken zu können, die in der habitablen Zone um ihren Zentralstern kreisen, auf denen es also theoretisch flüssiges Wasser geben könnte.

Forum
Suche nach blauen Erden um rote Sterne. Diskutieren Sie mit anderen Lesern im astronews.com Forum.
siehe auch
Extrasolare Planeten: Planetensuche um M-Zwerge - 18. Dezember 2015
Milchstraße: Mindestens 100 Milliarden Planeten? - 4. Januar 2013
Ferne Welten - die astronews.com Berichterstattung über die Suche nach extrasolaren Planeten
Links im WWW
CARMENES, Webseite am Calar Alto Observatorium
Universität Göttingen
In sozialen Netzwerken empfehlen
 
 
Werbung
Werbung
astronews.com 
Nachrichten Forschung | Raumfahrt | Sonnensystem | Teleskope | Amateurastronomie
Übersicht | Alle Schlagzeilen des Monats | Missionen | Archiv
Weitere Angebote Frag astronews.com | Forum | Bild des Tages | Newsletter
Kalender Sternenhimmel | Startrampe | Fernsehsendungen | Veranstaltungen
Nachschlagen AstroGlossar | AstroLinks
Info RSS-Feeds | Soziale Netzwerke | astronews.com ist mir was wert | Werbung | Kontakt | Suche
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
     ^ Copyright Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999-2017. Alle Rechte vorbehalten.  W3C

© astronews.com / Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999 - 2017
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.


URL dieser Seite: http://astronews.com/news/artikel/2017/03