Home  |  Nachrichten  | Frag astronews.com  | Bild des Tages  |  Kalender  | Glossar  |  Links  | Forum  | Über uns    
astronews.com  
Nachrichten

astronews.com
astronews.com

Der deutschsprachige Onlinedienst für Astronomie, Astrophysik und Raumfahrt

Home  : Nachrichten : Raumfahrt : Artikel [ Druckansicht ]

 
JASON-3
Ozeansatellit liefert Datenprodukte
Redaktion / Pressemitteilung von Eumetsat
astronews.com
5. Juli 2016

Die im Januar gestartete US-europäische Satellitenmission Jason-3 soll die Ozeane der Erde detailliert beobachten. Die Daten tragen zu genaueren Wetter- und Klimamodellen bei und können so auch helfen, die Wettervorhersagen zu verbessern. Nach einer mehrmonatigen Test- und Kalibrierungsphase liefert Jason-3 nun echte Datenprodukte an die Nutzer.

Jason-3

Der Satellit Jason-3. Bild: NASA / JPL [Großansicht]

Mit der Freigabe der nahezu in Echtzeit verfügbaren Operational Geophysical Data Records (OGDR) sowie der zeitunkritischen Interim Geophysical Data Records (IDGR) für alle Nutzer wurde am Freitag ein wichtiger Meilenstein bei der Inbetriebnahme der US-europäischen Jason-3-Ozeanüberwachungsmission erreicht, die am 17. Januar 2016 gestartet wurde.

OGDR-Daten umfassen Schätzwerte der signifikanten Wellenhöhe und der Windgeschwindigkeit sowie eine erste Schätzung der Höhe des Meeresspiegels auf Grundlage von in Echtzeit verfügbaren Daten aus dem Orbit und atmosphärischen Korrekturen. Diese Daten stehen den Nutzern innerhalb von drei Stunden nach der Erfassung zur Verfügung. IGDR-Daten werden innerhalb von zwei Tagen nach der Erfassung verbreitet und liefern dank einer verbesserten Orbitbestimmung noch präzisere Schätzwerte der Höhe des Meeresspiegels.

In den letzten Monaten haben Ingenieure des französischen Weltraumforschungszentrums Centre National d‘Etudes Spatiales (CNES), von EUMETSAT, der US-amerikanischen Wetter- und Meeresbehörde (NOAA) und der US-Raumfahrtbehörde NASA sowie Wissenschaftler des internationalen Ocean Surface Topography Science Team (OSTST) die OGDR- und IGDR-Daten der Jason-3-Mission ausgewertet. Während dieses Zeitraums flog Jason-3 in einer Tandemkonfiguration mit Jason-2 (mit einem Abstand von ungefähr 80 Sekunden), um eine Kreuzkalibrierung der Meeresspiegelhöhenmessungen im Bereich von weniger als einem Zentimeter vorzunehmen.

Werbung

Die OGDR- und IGDR-Datenprodukte werden nun weltweit zur Vorhersage des Seegangs, zur Überwachung der Meeresumwelt sowie zur Assimilation in Modelle des Ozeans oder des gekoppelten Ozean/Atmosphäre-Systems für jahreszeitliche - sowie Meeresvorhersagen genutzt.

"Durch die Assimilation der OGDR-Daten von Jason-3 zur Höhe des Meeresspiegels und zur signifikanten Wellenhöhe in das Integrated Forecasting System des EZMW werden die operationellen mittel- bis langfristigen Wettervorhersagen verbessert", erläutert Dr. Saleh Abdalla, Wissenschaftler am Europäischen Zentrum für mittelfristige Wettervorhersage (EZMW). "Darüber hinaus sind Messungen der Oberflächenwindgeschwindigkeit sowie der gesamten Wasserdampfsäule für die Modellverifizierung von großer Bedeutung."

Während des ersten Jason-3-Verifizierungsworkshops am 21. Juni beschlossen die europäischen und US-amerikanischen Partner des Programms ebenso, den operationellen Betrieb von Jason-2 auf Jason-3 umzuschalten und Jason-2 Mitte September in eine überlappende Umlaufbahn zu verlegen, um die räumliche und zeitliche Abdeckung entsprechend den Anforderungen der Nutzer zu erhöhen.

"Dieser Meilenstein macht den Weg frei für die Lieferung operationeller Jason-3-Datendienste durch EUMETSAT an das Erdbeobachtungsprogramm Copernicus als Vorzeigeprogramm der EU," so Livio Mastroddi, Director of Operations and Services to Users von EUMETSAT.

Forum
Ozeansatellit Jason-3 liefert Datenprodukte. Diskutieren Sie mit anderen Lesern im astronews.com Forum.
siehe auch
Jason-3: Meeresspiegel-Satellit liefert erste Daten - 21. Januar 2016
Jason-3: Beobachtung des Meeresspiegels gesichert - 3. Februar 2010
Links im WWW
Eumetsat
In sozialen Netzwerken empfehlen
 
 
Werbung
Werbung
astronews.com 
Nachrichten Forschung | Raumfahrt | Sonnensystem | Teleskope | Amateurastronomie
Übersicht | Alle Schlagzeilen des Monats | Missionen | Archiv
Weitere Angebote Frag astronews.com | Forum | Bild des Tages | Newsletter
Kalender Sternenhimmel | Startrampe | Fernsehsendungen | Veranstaltungen
Nachschlagen AstroGlossar | AstroLinks
Info RSS-Feeds | Soziale Netzwerke | astronews.com ist mir was wert | Werbung | Kontakt | Suche
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
     ^ Copyright Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999-2017. Alle Rechte vorbehalten.  W3C

© astronews.com / Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999 - 2017
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.


URL dieser Seite: http://astronews.com/news/artikel/2016/07