Home  |  Nachrichten  | Frag astronews.com  | Bild des Tages  |  Kalender  | Glossar  |  Links  | Forum  | Über uns    
astronews.com  
Nachrichten

astronews.com
astronews.com

Der deutschsprachige Onlinedienst für Astronomie, Astrophysik und Raumfahrt

Home  : Nachrichten : Teleskope : Artikel [ Druckansicht ]

 
EUROPEAN EXTREMELY LARGE TELESCOPE
Riesenauftrag für Riesenteleskop
von Stefan Deiters
astronews.com
18. Mai 2016

Mit einem Konsortium aus mehreren Firmen wurde heute in Garching bei München der Vertrag über den Bau der Kuppel und der Teleskopstruktur für das European Extremely Large Telescope unterzeichnet. Mit einem Volumen von 400 Millionen Euro ist es der größte Auftrag, der je von der ESO ausgeschrieben wurde und zugleich auch der größte Auftrag in der Geschichte der erdgebundenen Astronomie.

E-ELT

Das European Extremely Large Telescope soll bis 2024 im Norden Chiles entstehen. Bild: ESO / L. Calçada / ACe Consortium [Großansicht]

Mit einem Spiegeldurchmesser von 39 Metern wird das European Extremely Large Telescope (E-ELT) einmal das größte im Optischen und nahen Infrarot beobachtende Teleskop der Erde sein. Es soll auf einem Berggipfel im nördlichen Chile, ganz in der Nähe des Very Large Telescope, entstehen. Bei einer Zeremonie im Hauptquartier der europäischen Südsternwarte ESO in Garching bei München wurde heute der Vertrag zum Bau der Kuppel und der Teleskopstruktur mit einem Konsortium aus mehreren Firmen unterzeichnet.

Mit einem Volumen von 400 Millionen Euro handelt es sich um den größten Auftrag, den die ESO bislang vergeben hat und um den größten Auftrag in der Geschichte der erdgebundenen Astronomie überhaupt. Der Auftrag umfasst Planung, Produktion, Transport, Konstruktion, Montage vor Ort und Prüfung der Kuppel und Teleskopstruktur.

Mit dem Bau des Riesenteleskops betreten die Ingenieure Neuland: Die drehbare Kuppel wird einen Durchmesser von 85 Metern haben und eine Gesamtmasse von 5000 Tonnen. Auch die Teleskopaufhängung und Rohrstruktur mit einer sich bewegenden Gesamtmasse von mehr als 3000 Tonnen stellt die Ingenieure vor ganz neue Herausforderungen. Die Kuppel wird fast 80 Meter hoch sein, der Grundriss des Teleskopbaus hat fast die Größe eines Fußballfeldes.

Werbung

Das Riesenteleskop wird auf dem Berg Cerro Armazones gebaut, einem 3000 Meter hohen Gipfel, der etwa 20 Kilometer vom Cerro Paranal entfernt ist, wo sich das Very Large Telescope befindet. Der Bau der Zufahrtsstraße und die Einebnung des Gipfels wurden bereits abgeschlossen. Die Arbeiten vor Ort an der Kuppel sollen 2017 beginnen.

"Mit dem E-ELT werden uns Entdeckungen gelingen, die wir uns heute noch gar nicht vorstellen können, und es wird Menschen auf der ganzen Welt dazu inspirieren, sich über Wissenschaft, Technologie und unserem Platz im Universum Gedanken zu machen", zeigte sich ESO-Generaldirektor Tim de Zeeuw überzeugt: "Die heutige Unterschrift stellt einen entscheidenden Schritt in Richtung der Inbetriebnahme im Jahr 2024 dar."

Die ESO hat inzwischen auch Aufträge über Entwicklung und Bau der ersten Instrumente und die Konstruktion der adaptiven Optik für das Teleskop vergeben (astronews.com berichtete). Weitere Auftragsvergaben sollen in naher Zukunft folgen.

Forum
Riesenauftrag für Riesenteleskop. Diskutieren Sie mit anderen Lesern im astronews.com Forum.
siehe auch
  European Extremely Large Telescope: E-ELT-Instrumentenentwicklung beginnt - 23. März 2016
E-ELT: Design der Kamera für Riesenteleskop beginnt - 7. Oktober 2015
E-ELT: Grünes Licht für Bau des Riesenteleskops - 10. Dezember 2014
European Extremely Large Telescope: Offizieller Baubeginn mit Bergsprengung - 20. Juni 2014
Bild des Tages - 16. Juni 2014: Bauarbeiten
European Extremely Large Telescope: Bau des neuen Riesenteleskops vor dem Start - 11. Dezember 2013
ESO: 50 Jahre Zusammenarbeit mit Chile - 6. November 2013
E-ELT: ESO beschließt Bau des weltgrößten Teleskops - 12. Juni 2012
ESO: Vereinbarung für Riesenteleskop unterzeichnet - 14. Oktober 2011
ESO: Brasilien wird 15. ESO-Mitglied - 10. Januar 2011
ESO: Standort für 42 Meter-Teleskop festgelegt - 27. April 2010
Bild des Tages - 27. April 2010: Cerro Armazones
ESO: Startschuss für europäischen Teleskopgiganten - 12. Dezember 2006
Links im WWW
ESO
In sozialen Netzwerken empfehlen
 
Werbung
Werbung
astronews.com 
Nachrichten Forschung | Raumfahrt | Sonnensystem | Teleskope | Amateurastronomie
Übersicht | Alle Schlagzeilen des Monats | Missionen | Archiv
Weitere Angebote Frag astronews.com | Forum | Bild des Tages | Newsletter
Kalender Sternenhimmel | Startrampe | Fernsehsendungen | Veranstaltungen
Nachschlagen AstroGlossar | AstroLinks
Info RSS-Feeds | Soziale Netzwerke | astronews.com ist mir was wert | Werbung | Kontakt | Suche
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
     ^ Copyright Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999-2017. Alle Rechte vorbehalten.  W3C

© astronews.com / Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999 - 2017
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.


URL dieser Seite: http://astronews.com/news/artikel/2016/05