Home  |  Nachrichten  | Frag astronews.com  | Bild des Tages  |  Kalender  | Glossar  |  Links  | Forum  | Über uns    
astronews.com  
Nachrichten

astronews.com
astronews.com

Der deutschsprachige Onlinedienst für Astronomie, Astrophysik und Raumfahrt

Home  : Nachrichten : Raumfahrt : Artikel [ Druckansicht ]

 
MARSROVER CURIOSITY
Über die Düne zum nächsten Ziel
von Stefan Deiters
astronews.com
12. Februar 2014

Der Marsrover Curiosity ist auf dem Weg zu seinem nächsten wissenschaftlichen Zwischenstopp. In der vergangenen Woche hatte er dazu eine rund ein Meter hohe Sanddüne überquert. Jetzt veröffentlichte die NASA eine faszinierende Bildsequenz, die die Fahrt über die Düne zeigt.

Düne

Die Fahrt von Curiosity über die Sanddüne. Bild: NASA / JPL-Caltech [Größere Version direkt im JPL Photojournal]

Der Marsrover Curiosity steuert sein nächstes wissenschaftliches Zwischenziel an: Am Sonntag hatte er 41,1 Meter zurückgelegt, so dass sein Kilometerzähler zu Wochenbeginn 4,97 Kilometer auf dem Mars anzeigte. Am Donnerstag hatte Curiosity eine rund ein Meter hohe Düne überquert. Dadurch sollte der Rover einen Geländeabschnitt erreichen, in dem es weniger steinig ist, so dass die Räder des Gefährts nicht so stark in Mitleidenschaft gezogen werden.

Gestern hat die amerikanische Raumfahrtbehörde nun eine faszinierende Bildsequenz veröffentlicht, die in neun Bildern die Überquerung der Düne zeigt. Insgesamt legte der Rover bei dieser Fahrt sieben Meter zurück. Die Bilder wurden mit der hinteren Hazard-Avoidance Camera des Rovers gemacht. Zu Beginn der Sequenz standen die vorderen Räder bereits etwas auf den Dünenausläufern, so dass der Blick nach unten gerichtet ist. Auf den letzten drei Bildern ist der Gipfel der Düne dann überquert.

Das nächste wissenschaftliche Ziel des Rovers, das die Wissenschaftler für einen Zwischenstopp ausgesucht haben, ist noch einige Hundert Meter Luftlinie von Curiosity entfernt. Da man in den letzten Wochen eine deutliche Zunahme von Abnutzungserscheinungen an den Rädern des Rovers festgestellt hatte, war vom Betriebsteam am Jet Propulsion Laboratory der NASA nach einer möglichst ebenen Strecke zum Erreichen dieses Ziels gesucht worden. Dieser Weg führte über die Düne.

Werbung

Curiosity befindet sich schon seit dem Sommer auf dem Weg zum Fuße des Zentralbergs des Gale-Kraters. Von der Stelle, die Curiosity ansteuert, sollten sich geschichtete Ablagerungen in den unteren Hangregionen des Bergs gut erreichen lassen. Auf dieser insgesamt mehr als acht Kilometer langen Fahrt sind an bestimmten Stellen, die den Forschern interessant erscheinen, immer wieder Pausen für wissenschaftliche Untersuchungen geplant.

Als Vorbereitung auf zukünftige Aufgaben hatte Curiosity noch im vergangenen Jahr eine aktualisierte Betriebssoftware erhalten, die dem Rover auch ein sicheres Anbohren von Steinen in Hanglagen erlauben soll. Zudem ermöglicht die neue Software längere autonome Fahrten des Rovers.

Der Marsrover Curiosity war Anfang August 2012 im Gale-Krater des Mars gelandet. Im Gegensatz zu seinen Vorgängern Spirit und Opportunity ist der Rover nicht auf Sonnenenergie zur Versorgung seiner Systeme angewiesen, sondern verfügt zur Stromversorgung über eine Radionuklidbatterie, die Energie aus der Wärme erzeugt, die beim Zerfall von radioaktivem Plutonium-238 frei wird.

Auf diese Weise ist der Rover unabhängig vom Sonnenstand und man muss auch nicht befürchten, dass Staub auf den Solarzellen die Stromversorgung beeinträchtigt. Die Radionuklidbatterie soll Curiosity für mindestens ein Marsjahr (also 687 Erdtage) mit ausreichend Strom versorgen. Dieser Zeitraum gilt auch als minimale Missionsdauer.

Sein wissenschaftliches Ziel, nämlich den Nachweis, dass es auf dem Mars früher Umweltbedingungen gegeben hat, die primitives Leben theoretisch ermöglicht hätten, hatte Curiosity bereits mit den ersten Probeanalysen wenige Monate nach der Landung erreicht.

Forum
Über die Düne zum nächsten Ziel. Diskutieren Sie mit anderen Lesern im astronews.com Forum.
siehe auch
Bild des Tages - 3. Februar 2014: Blick über die Düne
Marsrover Curiosity: Suche nach weniger holpriger Strecke - 30. Januar 2014
Marsrover Curiosity: Mit neuer Software ins neue Jahr - 24. Dezember 2013
Marsrover Curiosity: Curiosity nähert sich Cooperstown - 30. Oktober 2013
Marsrover Curiosity: Erster Stopp für die Wissenschaft - 11. September 2013
Marsrover Curiosity: Erste selbstständige Fahrt auf dem Mars - 28. August 2013
Mars Science Laboratory: Curiosity auf dem Weg zum Aeolis Mons - 9. Juli 2013
Mars Science Laboratory: Hinweise auf einst lebensfreundlichen Mars - 13. März 2013
Mars Science Laboratory, Missions-Webseite bei astronews.com mit Missionslog
Mission Mars, die astronews.com-Berichterstattung über die Erforschung des roten Planeten
Links im WWW
Mars Science Laboratory, Seite der NASA
In sozialen Netzwerken empfehlen
 
Werbung
Werbung
astronews.com 
Nachrichten Forschung | Raumfahrt | Sonnensystem | Teleskope | Amateurastronomie
Übersicht | Alle Schlagzeilen des Monats | Missionen | Archiv
Weitere Angebote Frag astronews.com | Forum | Bild des Tages | Newsletter
Kalender Sternenhimmel | Startrampe | Fernsehsendungen | Veranstaltungen
Nachschlagen AstroGlossar | AstroLinks
Info RSS-Feeds | Soziale Netzwerke | astronews.com ist mir was wert | Werbung | Kontakt | Suche
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
     ^ Copyright Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999-2017. Alle Rechte vorbehalten.  W3C

© astronews.com / Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999 - 2017
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.


URL dieser Seite: http://astronews.com/news/artikel/2014/02