Home  |  Nachrichten  | Frag astronews.com  | Bild des Tages  |  Kalender  | Glossar  |  Links  | Forum  | Über uns    
astronews.com  
Nachrichten

astronews.com
astronews.com

Der deutschsprachige Onlinedienst für Astronomie, Astrophysik und Raumfahrt

Home  : Nachrichten : Raumfahrt : Artikel [ Druckansicht ]

 
MARS SCIENCE LABORATORY
Curiosity sicher im Gale-Krater gelandet
von Stefan Deiters
astronews.com
6. August 2012

Geschafft: Der Marsrover Curiosity ist am Morgen im Gale-Krater des Mars gelandet. Um 7.32 Uhr MESZ erreichte das Team am Jet Propulsion Laboratory der NASA das erlösende Signal, dass der Rover festen Boden unter den Rädern hat und in einem ausgezeichneten Zustand ist. Wenig später gingen auch die ersten kleinen Bilder von der Marsoberfläche ein.

Mars

Die ersten Bilder, die Curiosity von der Marsoberfläche zur Erde gefunkt hat. Bild: NASA / JPL-Caltech

"Die sieben Minuten des Schreckens sind zu sieben Minuten des Triumphs geworden", freute sich John Grunsfeld, NASA-Administrator für Wissenschaft, nach der erfolgreichen Landung des Marsrovers Curiosity heute Morgen. "Meine große Freude über den Erfolg dieser Mission wird nur durch meinen Stolz auf die Frauen und Männer des Missionsteams übertroffen."

Der jüngste und bislang größte Marsrover der NASA war heute um 7.32 Uhr MESZ im Gale-Krater des Mars gelandet. Vorausgegangen war ein rund siebenminütiger Flug durch die Marsatmosphäre, der von der NASA im Vorfeld als die "Sieben Minuten des Schreckens" bezeichnet worden war, weil ein technischer Fehler in dieser Zeit zu einem sicheren Scheitern der Mission geführt hätte.

Doch es lief alles wie geplant und nur kurze Zeit nachdem das Signal über die erfolgreiche Landung das Kontrollteam im Jet Propulsion Laboratory erreicht hatte, gingen auch die ersten kleinen Bilder von Curiosity von der Marsoberfläche ein. Sie stammten von einer der Kameras, die der Rover zur Erkennung von Gefahren während der Fahrt auf dem Mars verwenden wird und verfügen deswegen nur über eine vergleichsweise geringe Auflösung. Zunächst waren sogar nur kleine Vorschauansichten zur Erde übermittelt worden.

Werbung

Dass sich die Geschehnisse praktisch in Echtzeit auf der Erde verfolgen ließen, ist einer direkten Funkverbindung zu verdanken gewesen, die in dieser Zeit zwischen Curiosity und der NASA-Sonde 2001 Mars Odyssey bestand. Mars Odyssey hat die Daten dann sofort zur Erde weitergeleitet. "Curiosity kommuniziert mit uns von der Oberfläche des Mars", so Peter Theisinger, Projektmanager für das Mars Science Laboratory am Jet Propulsion Laboratory. "Mit der Landung haben wir den gefährlichsten Teil der Mission überstanden und können jetzt mit einer neuen und aufregenden Mission beginnen, um unseren wissenschaftlichen Auftrag zu erfüllen."

Curiosity musste wegen seiner Größe mit einem neuen Verfahren auf dem Mars gelandet werden. Der Rover wurde von einer Landeeinheit an Seilen auf der Oberfläche abgesetzt - eine Technik, die eine relativ zielgenaue Landung ermöglicht, die auch für künftige Marsmissionen von Bedeutung sein dürfte. "Präsident Obama hat uns das ehrgeizige Ziel gesetzt, bis Mitte der 2030er Jahre Menschen auf den Mars zu bringen", so NASA-Administrator Charles Bolden. "Die heutige Landung ist ein wichtiger Schritt, um dieses Ziel zu erreichen."

Marslandungen sind nicht ohne Risiko und auch die amerikanische Raumfahrtbehörde hat in den letzten Jahrzehnten schon mehrere Marssonden in letzter Minute verloren. Angesichts der sehr anspruchsvollen Landung war die Erleichterung zu spüren, als Curiosity die ersten Signale von der Oberfläche des Planeten sendete. Vielleicht haben ja auch die Erdnüsse geholfen, die schon seit der Mondmission Ranger 7 im Jahr 1964 traditionell vor einer Landung vom Kontrollteam gegessen werden. Sie wurden kurz vor 7 Uhr MESZ verteilt. 

Erste großformatige Farbaufnahmen von Curiosity werden im Laufe dieser Woche erwartet. Der Mast mit der Kamera soll übermorgen ausgefahren werden. In den nächsten Stunden dürften noch weitere Daten von der Landung auf der Erde eingehen, die von den Sonden Mars Reconnaissance Orbiter und Mars Express aufgezeichnet wurden. astronews.com berichtet über die weiteren Ereignisse wie immer im Missionslog der Mission. Wichtige Nachrichten gibt es auch bei Twitter unter @astronews.

Forum
Marsrover Curiosity sicher im Gale-Krater gelandet. Diskutieren Sie mit anderen Lesern im astronews.com Forum.
siehe auch
Mars Science Laboratory: Nächstes Ziel: Landung im Gale-Krater - 3. August 2012
2001 Mars Odyssey: Sonde in Position für Curiosity-Landung - 25. Juli 2012
Mars Science Laboratory: Die entscheidenden sieben Minuten - 17. Juli 2012
Mars Science Laboratory: Landung näher am Mount Sharp geplant - 12. Juni 2012
Mars Science Laboratory: Noch 90 Tage bis zur riskanten Landung - 7. Mai 2012
Mars Science Laboratory: Sonnensturm traf auch Curiosity - 30. Januar 2012
Mars Science Laboratory: Curiosity misst Strahlung im All - 14. Dezember 2011
Mars Science Laboratory: Curiosity soll im Gale-Krater landen - 22. Juli 2011
Mars Science Laboratory, Missions-Webseite bei astronews.com mit Missionslog
Mission Mars, die astronews.com-Berichterstattung über die Erforschung des roten Planeten
Links im WWW
Mars Science Laboratory, Seite der NASA
In sozialen Netzwerken empfehlen
 
Werbung
Werbung
astronews.com 
Nachrichten Forschung | Raumfahrt | Sonnensystem | Teleskope | Amateurastronomie
Übersicht | Alle Schlagzeilen des Monats | Missionen | Archiv
Weitere Angebote Frag astronews.com | Forum | Bild des Tages | Newsletter
Kalender Sternenhimmel | Startrampe | Fernsehsendungen | Veranstaltungen
Nachschlagen AstroGlossar | AstroLinks
Info RSS-Feeds | Soziale Netzwerke | astronews.com ist mir was wert | Werbung | Kontakt | Suche
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
     ^ Copyright Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999-2017. Alle Rechte vorbehalten.  W3C

© astronews.com / Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999 - 2017
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.


URL dieser Seite: http://astronews.com/news/artikel/2012/08