Home  |  Nachrichten  | Frag astronews.com  | Bild des Tages  |  Kalender  | Glossar  |  Links  | Forum  | Über uns    
astronews.com  
Nachrichten

astronews.com
astronews.com

Der deutschsprachige Onlinedienst für Astronomie, Astrophysik und Raumfahrt

Home  : Nachrichten : Raumfahrt : Artikel [ Druckansicht ]

 
DAWN
Asteroidensonde erreicht Vesta
von Stefan Deiters
astronews.com
15. Juli 2011 (Update 17. Juli 2011)

Am Sonnabend soll es soweit sein: Nach einer knapp vierjährigen Reise wird die Asteroidensonde Dawn gegen 7 Uhr MESZ in einen Orbit um den Asteroiden Vesta einschwenken, der sich dann in einer Entfernung von etwa 188 Millionen Kilometer von der Erde befindet. Mit einer Bestätigung, ob das Manöver geklappt hat, rechnen die Ingenieure am Jet Propulsion Laboratory der NASA ab Sonntagmorgen.

Vesta

Dieses Bild von Vesta entstand am 9. Juli 2011 aus einer Entfernung von 41.000 Kilometern. Bild: NASA / JPL-Caltech / UCLA / MPS / DLR / IDA  [Großansicht]

Die Asteroidensonde Dawn war im September 2007 zu ihrer Reise in den Asteroidengürtel zwischen Mars und Jupiter aufgebrochen und hatte sich in den vergangenen Monaten der Bahn des Asteroiden Vesta immer weiter angenähert (astronews.com berichtete wiederholt). Die Ingenieure am Jet Propulsion Laboratory (JPL) der NASA erwarten, dass die Sonde gegen 7 Uhr MESZ am 16. Juli von Vesta in einen Orbit eingefangen wird. Der Abstand von Dawn zum Asteroiden sollte dann rund 16.000 Kilometer betragen, die Entfernung zur Erde etwa 188 Millionen Kilometer. Eine Bestätigung, ob das Manöver geklappt hat, ist ab Sonntagmorgen zu erwarten: Ab etwa 8.30 Uhr MESZ ist ein Datenaustausch mit Dawn vorgesehen.

"Es hat fast vier Jahre gedauert, bis wir zu diesem Punkt gelangt sind", so Robert Mase, der Dawn-Projektmanager am JPL. "Unsere letzten Tests und Überprüfungen haben alle gezeigt, dass Dawn genau auf Kurs ist und einwandfrei funktioniert." Das Team hatte die Bahn von Dawn in den vergangenen Monaten immer weiter an den Orbit von Vesta angepasst. Dawn soll nämlich nicht wie andere Missionen durch ein längeres Zünden der Triebwerke in eine Umlaufbahn um den Asteroiden einschwenken, sondern sich diesem langsam nähern, um dann von der Anziehungskraft von Vesta eingefangen zu werden.

Werbung

Dawn soll als erste Sonde überhaupt zwei Asteroiden im Asteroidengürtel besuchen. Von einer detaillierten Untersuchung dieser Überreste aus der Entstehungsphase des Sonnensystems erhoffen sich die Astronomen neue Erkenntnisse darüber, wie sich die Planeten einst gebildet haben. Läuft alles nach Plan, wird Dawn bis Juli 2012 im Orbit um Vesta bleiben und dann zum nächsten Ziel aufbrechen, dem Kleinplaneten Ceres, den die Sonde 2015 erreichen soll.

Update (17. Juli 2011): Die NASA konnte nach Auswertung von Daten, die Dawn am frühen Morgen übermittelt hatte, bestätigen, dass sich die Sonde wie vorgesehen in einem Orbit um Vesta befindet. Wann genau Dawn in einen Orbit eingeschwenkt ist, lässt sich erst berechnen, wenn man die Masse des Asteroiden präzise ermittelt hat. 

Forum
Asteroidensonde erreicht Vesta. Diskutieren Sie mit anderen Lesern im astronews.com Forum.
siehe auch
Dawn: Erste Details von Vestas Oberfläche - 14. Juni 2011
Dawn: Erster Blick auf Vesta - 11. Mai 2011
Dawn: Anflugphase auf Vesta hat begonnen - 5. Mai 2011
Dawn: Virtueller Blick auf Vesta - 11. März 2011
Asteroiden: Brocken aus dem Inneren von Vesta - 7. Januar 2011
Hubble: Die Jahreszeiten auf Vesta - 12. Oktober 2010
Dawn: Kameraprobe bei Marsvorüberflug - 16. Februar 2009
Dawn: Erster Test des Ionentriebwerks - 11. Oktober 2007
Dawn: Asteroidensonde gestartet - 27. September 2007
Dawn: Start zu Vesta und Ceres - 26. September 2007
Dawn: Reise zu den Anfängen des Sonnensystems - 5. Juli 2007
Hubble: Neue Bilder von Ceres und Vesta - 27. Juni 2007
Asteroiden: Pläne für Mission zu Ceres und Vesta - 22. Januar 2001
Links im WWW
DAWN, Seiten der NASA
In sozialen Netzwerken empfehlen
 
Werbung
Werbung
astronews.com 
Nachrichten Forschung | Raumfahrt | Sonnensystem | Teleskope | Amateurastronomie
Übersicht | Alle Schlagzeilen des Monats | Missionen | Archiv
Weitere Angebote Frag astronews.com | Forum | Bild des Tages | Newsletter
Kalender Sternenhimmel | Startrampe | Fernsehsendungen | Veranstaltungen
Nachschlagen AstroGlossar | AstroLinks
Info RSS-Feeds | Soziale Netzwerke | astronews.com ist mir was wert | Werbung | Kontakt | Suche
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
     ^ Copyright Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999-2017. Alle Rechte vorbehalten.  W3C

© astronews.com / Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999 - 2017
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.


URL dieser Seite: http://astronews.com/news/artikel/2011/07