Durch Beobachtungen mit dem Radioteleskopverbund ALMA und dem Very Large Telescope der ESO in Chile haben Astronomen Hinweise dafür gefunden, dass die Sternentstehung in einer entfernten Galaxie bereits 250 Millionen Jahre nach dem Urknall eingesetzt hat. Die Wissenschaftler schlossen dies auf dem Vorhandensein von Sauerstoff in der Galaxie. (17. Mai 2018)

Weiterlesen...