Bei der Entstehung von Sternen gibt es ein Problem: Die jungen Sonnen müssen den Überschuss an Drehimpuls loswerden, den einfallendes Material in die Geburtsregion der Sterne bringt. Dies kann beispielsweise durch stellare Winde oder Ausflüsse geschehen. Neue Beobachtungen mit dem Radioteleskopverbund ALMA erlaubten nun einen detaillierten Blick auf die Vorgänge um einen jungen Stern.*(18. Juli 2017)

Weiterlesen...