Die Restatmosphäre ist für Satelliten, die in einem vergleichsweise niedrigen Orbit um die Erde kreisen, ein Problem. Ihr Widerstand sorgt dafür, dass die Bahnhöhe des Satelliten ständig abnimmt. In Stuttgart wird nun an einer neuen Technologie geforscht, mit deren Hilfe die eigentlich störende Atmosphäre als Treibstoff genutzt werden kann. (13. April 2017)

Weiterlesen...