Werbung
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 14 von 14

Thema: "Spukhafte Fernwirkung" erneut bestätigt!

  1. #11
    Registriert seit
    25.10.2005
    Beiträge
    437

    Standard

    Werbung
    @Tom,
    danke für die Ausführungen.

    Zitat Zitat von FrankSpecht Beitrag anzeigen
    [URL="https://de.wikipedia.org/wiki/Zeitdilatation"]Sollte es letzteres geben, würde jedes Photon am Ort seines Entstehens verharren und das Universum wäre dunkel.
    Und so verharren Photonen am Zeitpunkt ihrer Entstehung, welcher sich mit Lichtgeschwindigkeit bewegt ... Die ungeklärte und wichtigste Frage aber bleibt. Was sind der Raum bzw. die Raumzeit letztendlich und warum zeigen sich Photonen im Gegensatz zu Atomen so verdammt unbeeinflußt davon? Die spukhafte Fernwirkung könnte ein wichtiges Puzzleteil sein, um der Antwort näher zu kommen.

  2. #12
    Registriert seit
    21.01.2005
    Beiträge
    1.028

    Standard

    Ich habe den Titel von "Spuckhafte ..." in " Spukhafte ..." geändert, denn das war offenbar gemeint. S.D.

  3. #13
    Registriert seit
    05.07.2011
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    1.152

    Standard

    Zitat Zitat von Klaus Beitrag anzeigen
    Und so verharren Photonen am Zeitpunkt ihrer Entstehung, welcher sich mit Lichtgeschwindigkeit bewegt ...
    Das sind dialektische und mathematisch unpräzise Taschenspielertricks.

    Zitat Zitat von Klaus Beitrag anzeigen
    Die ungeklärte und wichtigste Frage aber bleibt. Was sind der Raum bzw. die Raumzeit letztendlich ...
    Dafür haben wir mit der ART ein sehr präzises und erfolgreiches Modell.

    Zitat Zitat von Klaus Beitrag anzeigen
    ... und warum zeigen sich Photonen im Gegensatz zu Atomen so verdammt unbeeinflußt davon?
    Tun sie nicht!

    Die ART sagte die Lichtablenkung vorher (vor über hundert Jahren), und sie wurde experimentell bestätigt (vor fast hundert Jahren).

    Zitat Zitat von Klaus Beitrag anzeigen
    Die spukhafte Fernwirkung könnte ein wichtiges Puzzleteil sein, um der Antwort näher zu kommen.
    Ich sage nicht, dass wir die letzten Rätsel der Natur gelöst haben, aber die Theorie zur korrekten = experimentell bestätigten Beschreibung haben wir auch schon: die Quantenmechanik (seit fast neunzig Jahren).
    Gruß
    Tom

    Ἓν οἶδα, ὅτι οὐδὲν οἶδα.
    Sokrates

  4. #14
    Registriert seit
    25.10.2005
    Beiträge
    437

    Standard

    Werbung
    Zitat Zitat von TomS Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Klaus Beitrag anzeigen
    Und so verharren Photonen am Zeitpunkt ihrer Entstehung, welcher sich mit Lichtgeschwindigkeit bewegt ...
    Das sind dialektische und mathematisch unpräzise Taschenspielertricks.
    Nö, die ganze Aussage war nur einfach nur Blödelei. Wenn dem so wäre, dann ließen sich Entfernungen nicht über Lichtlaufzeiten messen, weil die Lichtlaufzeiten Null wären. Lediglich die Differenz der Eigenzeit der Photonen - so es sie gibt - ist rein theoretisch Null.

    Zitat Zitat von TomS Beitrag anzeigen
    Dafür haben wir mit der ART ein sehr präzises und erfolgreiches Modell.
    ...
    Die ART sagte die Lichtablenkung vorher (vor über hundert Jahren), und sie wurde experimentell bestätigt (vor fast hundert Jahren).
    Stimmt Lichtablenkung existiert und beinflußt die Bewegungsrichtung innerhalb der Raumzeit, hat aber sonst recht wenig Einfluß auf die Photonen.

Ähnliche Themen

  1. Elementarteilchenphysik: Materie-Antimaterie-Symmetrie erneut bestätigt
    Von astronews.com Redaktion im Forum Forschung allgemein
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 15.11.2016, 12:07
  2. Hubble: Erneut Galaxie in Rekordentfernung entdeckt
    Von astronews.com Redaktion im Forum Hubble-Weltraumteleskop
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.03.2016, 00:21
  3. Neutrinos: Offenbar erneut schneller als das Licht
    Von astronews.com Redaktion im Forum Forschung allgemein
    Antworten: 116
    Letzter Beitrag: 30.11.2011, 21:32
  4. Oppi entdeckt erneut Meteoriten
    Von TomTom333 im Forum Mission Mars
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 22.05.2011, 11:12
  5. Extrasolare Planeten: Erneut ein Exoplanet fotografiert?
    Von astronews.com Redaktion im Forum Extrasolare Planeten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.09.2008, 22:30

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
astronews.com 
Nachrichten Forschung | Raumfahrt | Sonnensystem | Teleskope | Amateurastronomie
Übersicht | Alle Schlagzeilen des Monats | Missionen | Archiv
Weitere Angebote Frag astronews.com | Forum | Bild des Tages | Newsletter
Kalender Sternenhimmel | Startrampe | Fernsehsendungen | Veranstaltungen
Nachschlagen AstroGlossar | AstroLinks
Info RSS-Feeds | Soziale Netzwerke | Flattr & freiwilliges Bezahlen | Werbung | Kontakt | Suche
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
Copyright Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999-2013. Alle Rechte vorbehalten.  W3C