Werbung
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 13 von 13

Thema: Exoplaneten mit optischem Teleskop sehen

  1. #11
    Registriert seit
    01.02.2005
    Ort
    St. Gallen, CH, Erde
    Beiträge
    6.822

    Standard

    Werbung
    Jep, das ist die Idee - man braucht die Sonne als Linse. Ich denke, das ist die einzige Möglichkeit, in mittelfristiger Zukunft die Oberflächen von Exoplaneten optisch direkt aufzulösen (es gibt ja die indirekte Methode, bei der man die Variation des Sternlichts als Funktion der Planetenphase analysiert, davon das Sternlicht bei Planetenbedeckung abzieht und so eine "Oberflächenkarte" (z.B. Temperaturkarte) herausrechnet - aber bei kleinen Planeten in grosser Entfernung ist das hoffnungslos).

    Mittelfristig deshalb, weil es kurzfristig noch keine Option gibt, ein nennenswertes Teleskop auf 1000 AU hinaus zu schicken. Aber wenn wir erst mal einen sehr interessanten Planeten da draussen gefunden haben, wäre es wohl ein einigermassen realistischer Ansatz. "Dumm" ist dann halt dass sich die Mission auf diesen einen Planeten (oder allenfalls ein paar mehr im gleichen System) beschränken muss.
    Planeten.ch - Acht und mehr Planeten...
    Final-Frontier.ch - Kommentare vom Rand des Universums

  2. #12
    Registriert seit
    20.01.2007
    Beiträge
    335

    Standard

    Zitat Zitat von Bynaus Beitrag anzeigen
    "Dumm" ist dann halt dass sich die Mission auf diesen einen Planeten (oder allenfalls ein paar mehr im gleichen System) beschränken muss.
    Diese Situation ist allerdings bei Weltraummissionen der Normalfall.
    Und da man ja nicht auf gut Glück einen Planeten "unter die Lupe" nehmen wird, sondern nach entsprechender Vorauswahl, dürfte der Aufwand im Verhältnis zu anderen Projekten mehr als gerechtfertigt sein.

  3. #13
    Registriert seit
    01.02.2005
    Ort
    St. Gallen, CH, Erde
    Beiträge
    6.822

    Standard

    Werbung
    Zitat Zitat von zabki Beitrag anzeigen
    Diese Situation ist allerdings bei Weltraummissionen der Normalfall.
    Und da man ja nicht auf gut Glück einen Planeten "unter die Lupe" nehmen wird, sondern nach entsprechender Vorauswahl, dürfte der Aufwand im Verhältnis zu anderen Projekten mehr als gerechtfertigt sein.
    Das stimmt natürlich! Und in diesem Fall wäre das einzige missionsspezifische Instrument ein grosses Teleskop (bzw. mehrere wenn man sich verschiedene Wellenbereiche anschauen möchte - und das möchte man!).

    Ja, der "Breakthrough Starshot"-Ansatz bei dem man ein kleines Segel direkt zu Alpha Centauri schiesst dürfte vom Aufwand her schwieriger sein als eine Mission zum Gravitationsfokus - man könnte sich sogar vorstellen, dass eine Gravitationsfokus-Mission als Test für die direkte Mission herhalten könnte - eventuell indem man sogar den Teleskopspiegel als "Segel" verwendet?
    Planeten.ch - Acht und mehr Planeten...
    Final-Frontier.ch - Kommentare vom Rand des Universums

Ähnliche Themen

  1. Fernerkundung: Die Welt mit Radar-Augen sehen
    Von astronews.com Redaktion im Forum Raumfahrt allgemein
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.01.2015, 18:40
  2. FACT: Mehr sehen durch ausgezeichnete Kamera
    Von astronews.com Redaktion im Forum Teleskope allgemein
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 10.12.2014, 11:34
  3. Ist das was wir sehen auch tatsache
    Von Borsti im Forum Astronomie allgemein
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 09.04.2011, 22:27
  4. La Silla: Neues Teleskop für Exoplaneten und Kometen
    Von astronews.com Redaktion im Forum Teleskope allgemein
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.06.2010, 17:40
  5. Extrasolare Planeten: Kleines Teleskop fotografiert drei Exoplaneten
    Von astronews.com Redaktion im Forum Extrasolare Planeten
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.04.2010, 16:05

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
astronews.com 
Nachrichten Forschung | Raumfahrt | Sonnensystem | Teleskope | Amateurastronomie
Übersicht | Alle Schlagzeilen des Monats | Missionen | Archiv
Weitere Angebote Frag astronews.com | Forum | Bild des Tages | Newsletter
Kalender Sternenhimmel | Startrampe | Fernsehsendungen | Veranstaltungen
Nachschlagen AstroGlossar | AstroLinks
Info RSS-Feeds | Soziale Netzwerke | Flattr & freiwilliges Bezahlen | Werbung | Kontakt | Suche
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
Copyright Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999-2013. Alle Rechte vorbehalten.  W3C