Mithilfe des Satelliten NuSTAR ist es Astronomen gelungen, in relativer Nachbarschaft der Milchstraße zwei supermassereiche Schwarze Löcher nachzuweisen, die gerade größere Mengen an Material verschlingen, also aktiv sind. Bislang waren die Galaxienzentren durch einen dicken Ring aus Gas und Staub vor uns verborgen. (9. Januar 2017)

Weiterlesen...