Studierende haben im Rahmen des vom Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt initiierten Wettbewerbs Überflieger die Möglichkeit, ein von ihnen entwickeltes Experiment zur Internationalen Raumstation ISS zu schicken. Dort wird es dann vom deutschen ESA-Astronauten Alexander Gerst betreut, der 2018 erneut ins All fliegen soll. (23. Dezember 2016)

Weiterlesen...