Werbung
Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 31

Thema: brandaktuell: Mond bedeckt die Hyaden

  1. #21
    Registriert seit
    16.09.2005
    Beiträge
    7.035

    Standard

    Werbung
    Zitat Zitat von FrankSpecht Beitrag anzeigen
    Bitte entschuldigt, aber aufgrund beruflichen Stress' muss die Bearbeitung meiner Aufnahmen bis mindestens zum Wochenende warten

    Ich wünsche mir eine Zeit der Entschleunigung zurück - in dem Zusammenhang waren die Vor-1990er-Jahre besser!
    Hallo Frank,

    mache Dir nichts draus: mein gestriger völlig banaler Beitrag über die Hyaden hat keineswegs 10 Minuten benötigt, wie ich dachte, sondern derer 75 Minuten, die ich dann entsprechend am Abend später nach Hause gekommen bin. Aber ok - meine Frau hat schon geschlafen und nicht mitbekommen, wie spät ich war.


    Freundliche Grüsse, Ralf

  2. #22
    Registriert seit
    14.08.2014
    Ort
    3.Planet Ing-River
    Beiträge
    343

    Standard

    Hallo Ralf,
    im Sinne von "Kaizen" habe ich Deine Verbesserungen gleich übernommen.

    Zitat Zitat von ralfkannenberg Beitrag anzeigen
    ... War die Mondsichel nicht etwas breiter ? ...
    Du bist wirklich ein genauer Beobachter, das dir so etwas auffällt.
    Meine Fotos 10.04.2016 Lokalzeit: 19:32, UTC: 12:32 Mondphase 13%
    Deine Beobachtungen 10.04.2016 UTC: 20:11 Mondphase 16%
    3% unterschied kann man schon sehen.

    Hast Du den Mond mit Erdschein gesehen oder war der Rest schwarz ?

    Zitat Zitat von ralfkannenberg Beitrag anzeigen
    ... dass der Mond hellgrau und nicht rötlich war ...
    Farben durch die Atmosphäre betrachtet ist so ein Thema für sich.
    Ein rötlich Mond spricht für Luftverschmutzung, hier ist die Luft im Moment nicht so sauber, alles warte auf den Monsun und die Regenzeit dann wird es besser.

    Stehen die Hyaden nicht für die Ankündigung der Regenzeit?
    Grüße
    Wotan

  3. #23
    Registriert seit
    16.09.2005
    Beiträge
    7.035

    Standard

    Zitat Zitat von Wotan Beitrag anzeigen
    Du bist wirklich ein genauer Beobachter, das dir so etwas auffällt.
    Hallo Wotan,

    es ist mehr so, dass die Breite der Mondsichel bei der Beobachtung stört, d.h. je schmaler desto besser. Sonst wäre mir das nicht aufgefallen.

    Ich muss aber einräumen, dass ich mich bei Austritt von θ2 Tauri und θ1 Tauri ohnehin völlig geirrt habe - aufgrund der Positionen von 75 Tauri und HD28527 (Hip 21029), die ja mit den beiden theta-Sternen ein nahezu gleichseitiges Dreieck bilden, hatte ich die beiden theta-Sterne noch hinter dem Mond vermutet.

    Wie gesagt: es war eine völlige ad-hoc-Beobachtung, d.h. ich war nicht vorbereitet und hatte weder Sternkarten noch Bedeckungszeitpunkte bei mir !

    Ich hatte also den Austritt der beiden theta-Sterne noch gar nicht erwartet und mich auf den Eintritt von HD28527 (Hip 21029), der aufgrund der unruhigen Luft schon recht tief über den Häusern der Stadt schon schwierig genug zu sehen war, konzentriert.

    Als ich sie dann unter dem Mond völlig unerwartet sah, waren sie etwa die Hälfte ihres Abstandes voneinander vom Mond entfernt.


    Zitat Zitat von Wotan Beitrag anzeigen
    Meine Fotos 10.04.2016 Lokalzeit: 19:32, UTC: 12:32 Mondphase 13%
    Deine Beobachtungen 10.04.2016 UTC: 20:11 Mondphase 16%
    3% unterschied kann man schon sehen.
    Diese 3% Unterschied machen immerhin rund 1/4 der noch schmalen Mondsichel aus. Zudem liegen unsere Beobachtungen rund 8 Stunden auseinander, das ist immerhin 1/3 Tag.

    Bei einer noch schmalen Mondsichel erscheint es mir also durchaus plausibel, dass man einen solchen Unterschied erkennen kann. Bei einem Halbmond oder gar Vollmond indes kann man nur 3% Unterschied meines Erachtens nicht bemerken, auch nicht im Feldstecher.

    Zitat Zitat von Wotan Beitrag anzeigen
    Hast Du den Mond mit Erdschein gesehen oder war der Rest schwarz ?
    Im 10x50 Feldstecher konnte ich den Erdschein auch freihändig problemlos sehen.


    Zitat Zitat von Wotan Beitrag anzeigen
    Stehen die Hyaden nicht für die Ankündigung der Regenzeit?
    Möglich, zumal sie auf deutsch ja auch Regengestirn heissen. Aber das dürfte für ihren Aufgang im Herbst gelten. Am Sonntag indes standen sie ja kurz vor ihrem Untergang.


    Freundliche Grüsse, Ralf

  4. #24
    Registriert seit
    14.08.2014
    Ort
    3.Planet Ing-River
    Beiträge
    343

    Standard

    Zitat Zitat von ralfkannenberg Beitrag anzeigen
    ... es war eine völlige ad-hoc-Beobachtung, d.h. ich war nicht vorbereitet ...
    Hallo Ralf,

    hast Du mal Lust so eine Beobachtung gemeinsam vorzubereiten und durchzuführen z.B. Merkurtransit ?

    Wenn jeder nach seinen Möglichkeiten etwas beiträgt kommt bestimmt etwas interessantes dabei heraus.
    Wir können ja mal testen wie nahe wir an Live herankommen.

    Eventuell macht Frank auch mit, mal fragen.

    @FrankSpecht Hallo Frank hättest Du Lust mitzumachen?

    Wenn ich das alleine mache muss ich ganz schön rudern.
    Grüße
    Wotan

  5. #25
    Registriert seit
    16.09.2005
    Beiträge
    7.035

    Standard

    Zitat Zitat von Wotan Beitrag anzeigen
    hast Du mal Lust so eine Beobachtung gemeinsam vorzubereiten und durchzuführen z.B. Merkurtransit ?
    Hallo Wotan,

    die beiden Probleme sind, dass ich erstens kein Equipment habe, um einen Merkurtransit beobachten zu können, und zweitens das Ereignis während meiner Arbeitszeiten stattfindet.

    An sich dürften es die 4 Kontakte und die zugehörigen Uhrzeiten sein, die von Ort zu Ort variieren und somit am interessantesten zu beobachten sind. Zwar bietet die Urania-Sternwarte in Zürich öffentliche Führungen an, aber bei einer öffentlichen Führung könnte es auch andere Leute geben, z.B. der Horror: Schulklassen ! - so dass der der Zugang zum Gerät entsprechend sehr eingeschränkt sein wird.

    Ich werde da also leider nichts zu beitragen können.


    Zudem bin ich weder ein Sonnen-Experte noch ein Transit-Experte, auch wenn ich denjenigen der Venus im Jahre 2004 beobachtet habe, aber den konnte ich selber anschauen und vor allem: da hatte ich auch Urlaub


    Zitat Zitat von Wotan Beitrag anzeigen
    Wenn jeder nach seinen Möglichkeiten etwas beiträgt kommt bestimmt etwas interessantes dabei heraus.
    Wir können ja mal testen wie nahe wir an Live herankommen.
    Am 13.Dezember wird der Mond erneut durch die Hyaden laufen, etwas mehr rechts, d.h. neben den beiden theta Sternen wird dabei auch der dritthellste Hyadenstern gamma Tauri sowie 75 Tauri bedeckt; die findet zwar mitten in der Nacht statt, könnte aber schön anzuschauen sein. Von Indien aus sollte diese auch kurz vor Mitternacht zu sehen sein.

    EDIT: kann man vergessen, ist 1 Tag vor Vollmond

    Zitat Zitat von Wotan Beitrag anzeigen
    Wenn ich das alleine mache muss ich ganz schön rudern.
    Warum das denn ??


    Freundliche Grüsse, Ralf
    Geändert von ralfkannenberg (14.04.2016 um 14:49 Uhr)

  6. #26
    Registriert seit
    30.03.2006
    Ort
    Oldenburg
    Beiträge
    1.584

    Standard

    Zitat Zitat von ralfkannenberg Beitrag anzeigen
    mein gestriger völlig banaler Beitrag über die Hyaden hat keineswegs 10 Minuten benötigt, wie ich dachte, sondern derer 75 Minuten
    Jo, das kenne ich! Meine Frau hat sich über die Jahre mit meinen Zeitabschätzungen abgefunden.

    Hier nun eine erste Bearbeitung meiner Aufnahmen vom Mond in den Hyaden - mit Erdschein.
    http://frank-specht.de/photography/a...oon-hyades.jpg
    cs, Frank
    frank-specht.de

  7. #27
    Registriert seit
    30.03.2006
    Ort
    Oldenburg
    Beiträge
    1.584

    Standard

    Moin Wotan,
    da ich mir für den 9. Mai wegen des Merkurtransits sowieso freigenommen habe, werde ich, so das Wetter es zulässt, eh fotografieren.
    Meine Kamera ist auf UTC kalibriert. Interessant dürften Aufnahmen sein, die zum selben Zeitpunkt (UTC) aus verschiedenen Erdteilen gemacht wurden - ich sag nur 3D!
    Also, ich bin dabei!
    Geändert von FrankSpecht (15.04.2016 um 01:49 Uhr)
    cs, Frank
    frank-specht.de

  8. #28
    Registriert seit
    14.08.2014
    Ort
    3.Planet Ing-River
    Beiträge
    343

    Standard

    Zitat Zitat von FrankSpecht Beitrag anzeigen
    ... Hier nun eine erste Bearbeitung meiner Aufnahmen vom Mond in den Hyaden - mit Erdschein.
    http://frank-specht.de/photography/a...oon-hyades.jpg
    Hallo Frank,

    meine Simulation sagt mir das dies ein Foto von ca. 18:5x Uhr UTC ist.
    Der Mond ist gerade, mit einer Winkelminute Abstand, an 71 Tau vorbei und steht ca. 10 Minuten vor dem Kontakt mit θ1 Tau (77 Tau) und ca. 13 Minuten vor θ2 Tau (78 Tau).
    [Beobachtungsstandort Oldenburg]
    Grüße
    Wotan

  9. #29
    Registriert seit
    30.03.2006
    Ort
    Oldenburg
    Beiträge
    1.584

    Standard

    Hallo Wotan,
    Zitat Zitat von Wotan Beitrag anzeigen
    meine Simulation sagt mir das dies ein Foto von ca. 18:5x Uhr UTC ist.
    Ja, passt!
    Die Kameradaten sagen 18:52 Uhr
    cs, Frank
    frank-specht.de

  10. #30
    Registriert seit
    16.09.2005
    Beiträge
    7.035

    Standard

    Werbung
    Zitat Zitat von FrankSpecht Beitrag anzeigen
    Hier nun eine erste Bearbeitung meiner Aufnahmen vom Mond in den Hyaden - mit Erdschein.
    http://frank-specht.de/photography/a...oon-hyades.jpg
    Hallo Frank,

    ich erlaube mir, heute Abend meiner Mutter den Verlauf der Bedeckung anhand Deines Bildes zu erläutern.


    Freundliche Grüsse, Ralf

Ähnliche Themen

  1. Die Hyaden im Fuhrmann statt im Stier
    Von ralfkannenberg im Forum Amateurastronomie allgemein
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 18.01.2013, 17:09
  2. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 17.01.2012, 13:17
  3. HD80606 bedeckt seinen Planeten
    Von UMa im Forum Extrasolare Planeten
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 27.02.2009, 09:38
  4. Mars: Ein Drittel früher von Ozeanen bedeckt?
    Von astronews.com Redaktion im Forum Mission Mars
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 19.11.2008, 10:33
  5. eps Tau b - ein neuer Exoplanet in den Hyaden
    Von Michael Johne im Forum Extrasolare Planeten
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 11.03.2007, 22:21

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
astronews.com 
Nachrichten Forschung | Raumfahrt | Sonnensystem | Teleskope | Amateurastronomie
Übersicht | Alle Schlagzeilen des Monats | Missionen | Archiv
Weitere Angebote Frag astronews.com | Forum | Bild des Tages | Newsletter
Kalender Sternenhimmel | Startrampe | Fernsehsendungen | Veranstaltungen
Nachschlagen AstroGlossar | AstroLinks
Info RSS-Feeds | Soziale Netzwerke | Flattr & freiwilliges Bezahlen | Werbung | Kontakt | Suche
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
Copyright Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999-2013. Alle Rechte vorbehalten.  W3C