Werbung
Seite 2 von 11 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 105

Thema: Merkurtransit am 9. Mai 2016

  1. #11
    Registriert seit
    16.09.2005
    Beiträge
    7.036

    Standard

    Werbung
    Zitat Zitat von pane Beitrag anzeigen
    gar nicht gefiltert, einfach in die Sonne geguckt. Ich weiß, dass das gefährlich ist, aber ich weiß auch, dass ich öfters in die Sonne schaue, auch wenn da keine Venus oder Mond oder sonst was vor ist. Einfach so, zum Beispiel, wenn man sehen will, wie das Wetter ist.
    Hallo pane,

    dabei fokussiert man aber nicht.

    Zitat Zitat von pane Beitrag anzeigen
    Man darf nur nicht in die Sonne starren. Einfach Blick hin richten und sofort woanders hinschauen. Dann ist mir erst bewusst geworden, dass da ein kleiner schwarzer Fleck war. Nochmal ganz kurz hingesehen um es zu bestätigen, das war es.
    Das schafft man aber nicht, weil man nichts sieht und dann eben doch genauer hinschaut. Vor allem, wenn man etwas ahnt und nochmals genauer hinschaut.

    Ich selber habe mir schon einige Male wegen sowas die Augen ein bisschen angeschmorgelt, heisst, dass ich während einiger Stunden so einen lästigen schwarzen Flecken gesehen habe, der dann aber wieder verschwunden ist.

    Meine Mutter hat es nicht ganz so gut getroffen und während einiger Tage war auch in der Augenklinik Freiburg nicht klar, wie schwer die Augenverletzung (SoFi 1976) sein würde, vor allem was die bleibenden Schäden anbelangt. Sie hatte aber Glück und die Brandblase auf ihrer Netzhaut hat sich wieder zurückgebildet, so dass sie sich nur die Stelle bei schärfsten Sehen unwiederbringlich verbrannt hat, welche aber klein ist und ihr Gehirn problemlos wegrechnen kann, so dass sie keinerlei Beeinträchtigung hat.


    Damals haben wir auch erfahren, dass Sonnenfinsternisse nach dem Grünen Star die zweithäufigste Erbnlindungsursache ist.


    Freundliche Grüsse, Ralf

  2. #12
    Registriert seit
    20.12.2011
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    202

    Standard

    Hallo Wotan,
    Zitat Zitat von Wotan Beitrag anzeigen
    ...am 9. 5 hat Merkur eine Entfernung von 0,56 AE und einen Durchmesser von 12 Sekunden und in Zürich
    findet der 1. Kontakt bei Az: 171 Grad und 24 Minuten Alt: 59 Grad 57 Minuten statt, also mit viel Licht .
    Merkur kommt von links und ungefähr Sonnenmitte. Der 3. und 4. Kontakt ist nahe am Sonnenuntergang
    ca. 1 Grad über Horizont...
    wenn man das im "Stellarium" ablaufen lässt passiert der Eintritt in Zürich ca. 13:05 Uhr links mittig, wie
    Du es beschreibst, um dann vor der Sonne einen Bogen nach unten zu beschreiben mit dem Austritt gegen
    20:30 Uhr unten mittig.
    Da ich bisher annahm, dass die Daten im "Stellarium" äußerst genau programmiert sind, komme ich jetzt mit
    Deiner Beschreibung mit insgesamt 4 Kontakten nicht ganz klar!? - oder zählst Du bei Ein- und Austritt jeweils
    Vorder- und Hinterkante Planet als zwei Kontakte?
    Sorry für die doofe Frage, falls das bei Transitbeobachtungen so Standard ist, aber da erwähnt wurde, dass
    das ohne starke Vergrößerung nicht sichtbar ist, ging ich nur von zwei Kontakten aus.

    Gruß

    oldphys

  3. #13
    Registriert seit
    14.08.2014
    Ort
    3.Planet Ing-River
    Beiträge
    343

    Cool Merkurtransit am 9. Mai 2016

    Zitat Zitat von oldphys Beitrag anzeigen
    Deiner Beschreibung mit insgesamt 4 Kontakten nicht ganz klar!? - oder zählst Du bei Ein- und Austritt jeweils
    Vorder- und Hinterkante Planet als zwei Kontakte?
    ja

    Hallo oldphys

    1. Kontakt die beiden Kreisflächen berühren sich das erste Mal.
    Eindellung
    2. Kontakt die kleine Kreisfläche ist innerhalb der großen, die Ränder berühren sich noch.
    Tropfenbildung
    Transit
    Tropfenbildung
    3. Kontakt die kleine Kreisfläche ist innerhalb der großen, die Ränder berühren sich wieder.
    Eindellung
    4. Kontakt die beiden Kreisflächen berühren sich das letzte mal.
    Grüße
    Wotan

  4. #14
    Registriert seit
    30.03.2006
    Ort
    Oldenburg
    Beiträge
    1.611

    Standard

    Moin,
    vor 13 Jahren (am 7. Mai 2003) hatte ich schon einmal einen Merkurtransit aufgenommen. Dabei kamen mehrere Geräte zum Einsatz:
    - f=400mm mit Webcam: http://frank-specht.de/photography/m...-merkur-18.jpg
    - f=1000mm mit Webcam: http://frank-specht.de/photography/m...-merkur-31.jpg
    - Animation bei f=400mm über mehrere Stunden: http://frank-specht.de/astronomy/ima...rkur-anim1.gif

    Alle Aufnahmen mit Sonnenfilter!

    Ich habe mir vorsichtshalber für den kommenden Merkurtransit Urlaub genommen

    PS: Und ein Größenvergleich zwischen Merkur, Venus und einem großen Sonnenfleck war mir auch mal gelungen (Komposit): http://frank-specht.de/photography/v...comparison.jpg
    Und wenn man diese Größenverhältnisse sieht und dieses Livevideo vom Venustransit (AVI/DIVX), dann kann man in etwa abschätzen, wie gut Merkur vor der Sonnenscheibe zu erkennen sein wird.

    PPS: Wie gesagt, alles mit spezieller Sonnenfilterfolie aufgenommen!
    Geändert von FrankSpecht (12.04.2016 um 04:27 Uhr)
    cs, Frank
    frank-specht.de

  5. #15
    Registriert seit
    16.09.2005
    Beiträge
    7.036

    Standard

    Hallo Frank,

    Zitat Zitat von FrankSpecht Beitrag anzeigen
    vor 13 Jahren (am 7. Mai 2003) hatte ich schon einmal einen Merkurtransit aufgenommen. Dabei kamen mehrere Geräte zum Einsatz:
    - f=400mm mit Webcam: http://frank-specht.de/photography/m...-merkur-18.jpg
    - f=1000mm mit Webcam: http://frank-specht.de/photography/m...-merkur-31.jpg
    - Animation bei f=400mm über mehrere Stunden: http://frank-specht.de/astronomy/ima...rkur-anim1.gif
    sehr schön


    Zitat Zitat von FrankSpecht Beitrag anzeigen
    Alle Aufnahmen mit Sonnenfilter!
    Zitat Zitat von FrankSpecht Beitrag anzeigen
    alles mit spezieller Sonnenfilterfolie aufgenommen!
    Ich habe mir erlaubt, das nochmals rot eingefärbt zu wiederholen !


    Freundliche Grüsse, Ralf

  6. #16
    Registriert seit
    14.08.2014
    Ort
    3.Planet Ing-River
    Beiträge
    343

    Cool Merkurtransit am 9. Mai 2016

    Die Merkur Bahnebene ist um 7 Grad geneigt, der Planet würde für einen Außenstehenden Beobachter die Sonnenscheibe mit einer schrägen Linie durchqueren. Beobachter die sich mit der Erde bewegen sehen je nach Standort unterschiedliche Bahnen. Hier 2 Standorte in der Gegenüberstellung.

    Hunte River Ing River
    Einmal der Hunte River hier beginnt der Transit in der Mittagszeit wenn die Sonne hoch im Süden steht. Entsprechend der Höhe des Standorts sollte der komplette Transit zu sehen sein. Der 2. Ort ist der Ing River hier beginnt der Transit kurz vor Sonnenuntergang, es gibt insgesamt ein Zeitfenster von ca. 20 Minuten für die Beobachtung.
    Die Transitkurve beginnt links ungefähr Sonnenmitte, macht einen Bogen und Merkur verlässt die Sonnenscheibe unten rechts.


    Der 1. Kontakt um 13:06 Lokalzeit [11:06 UTC]
    Der 2. Kontakt um 13:08 Lokalzeit [11:08 UTC]
    Der 3. Kontakt um 20:30 Lokalzeit [18:30 UTC]
    Der 4. Kontakt um 20:33 Lokalzeit [18:33 UTC]
    Beim 4. Kontakt ist die Sonne nur noch 4 Grad über den Horizont.
    Anschließend geht auch hier die Sonne unter.
    Merkur kommt von oben, der Transit beginn nur 3 Winkelminuten westlich von der Sonnenmitte, nach dem 1. Kontakt sind es noch etwa 20 Minuten bis zum Sonnenuntergang.

    Der 1. Kontakt um 18:03 Lokalzeit [11:03 UTC]
    Der 2. Kontakt um 18:06 Lokalzeit [11:06 UTC]
    Sonnenuntergang 18:25 Lokalzeit [11:25 UTC], die Sonne verschwindet hinter dem Phi-Pan-Nam-Gebirge das hier den Horizont bildet.
    Der 3. Kontakt – nicht sichtbar
    Der 4. Kontakt – nicht sichtbar

    Die beiden Bilder zeigen die Prognosen der unterschiedlichen Transitverläufe.
    Bildquelle: Wotan

    Um die neue Domain zu testen habe ich eine Servermeldung eingebaut (5 s). Da die DNS Server nun die Domain gelernt haben werde ich die Meldung in den nächsten Tagen entfernen. Es wird automatisch weiter geschaltet.
    Grüße
    Wotan

  7. #17
    Registriert seit
    08.04.2013
    Beiträge
    3.535

    Standard

    Zitat Zitat von FrankSpecht Beitrag anzeigen
    Ich habe mir vorsichtshalber für den kommenden Merkurtransit Urlaub genommen
    Gut, dass ich nicht Dein Chef bin. ;-)

  8. #18
    Registriert seit
    23.10.2007
    Beiträge
    761

    Standard Beobachtungsversuch Merkurtransit

    Hi Wotan,

    Zitat Zitat von Wotan Beitrag anzeigen
    Wer macht denn von Europa aus Beobachtungen?
    ich werde es versuchen, sofern das Wetter mitspielt.

    2003 hatte ich zur Hälfte Wetterglück... Damals noch mit meiner alten New Polaris, meiner 100/1000 er "Russentonne" sowie nem popeligen 200 mm Sucher und ToUcam. Baaderfolie vor beiden Objektiven:

    http://www.sternwarte-zollern-alb.de...nsit/index.htm

    2004 dann mit nem 100/500 mm Refraktor statt der Russentonne. Da war das Wetter besser:

    http://www.sternwarte-zollern-alb.de...nsit/index.htm

    Inzwischen steht unsere Sternwarte seit 10 Jahren und ich kann bereits in den Nächten vor dem Transit meine Montierung auf unserer Dachterasse aufbauen und einnorden. Diesmal will ich versuchen, den Transit mit dem PST und einer s/w Planetenkamera zu dokumentieren. Wenn der Himmel sehr klar ist, kann ich eventuell die winzige Merkurkugel bereits vor dem 1. Kontakt sichten. Kollegen wollen den Transit im Weißlich dokumentieren...

    Im Moment schaut das Wetter noch sehr mau aus, ich hoffe, daß es sich bis zum Transit bessert...

    CS
    Sissy

  9. #19
    Registriert seit
    14.08.2014
    Ort
    3.Planet Ing-River
    Beiträge
    343

    Cool Merkurtransit am 9. Mai 2016

    Hallo Sissy,

    Zitat Zitat von Sissy Beitrag anzeigen
    ... Wenn der Himmel sehr klar ist, kann ich eventuell die winzige Merkurkugel bereits vor dem 1. Kontakt sichten. Kollegen wollen den Transit im Weißlich dokumentieren...
    das hört sich gut an,
    wie sähe es denn mit einer Liveübertragung im Internet aus, oder zeitnahe Bilder. Das öffentliche Interesse ist sicher groß.
    Grüße
    Wotan

  10. #20
    Registriert seit
    30.03.2006
    Ort
    Oldenburg
    Beiträge
    1.611

    Standard

    Werbung
    Hallo Wotan,
    danke für deine Daten!
    "Hunte River" klingt schonmal bedeutungsvoll

    Die von dir angegebenen Zeiten stimmen mit denen meiner verwendeten Software (Guide 7.0) überein.
    Was ich nicht simuliert hatte und absolut spannend finde, ist die scheinbare Bahn, die Merkur von meinem Standort aus über die Sonne zieht.
    Mal sehen, ob ich die in irgendeiner Form anhand von Fotos visualisieren kann.

    PS: Liveübertragung meinerseits geht nicht aufgrund fehlender Technik dafür!
    Und zeitnah Bilder übertragen werde ich wohl auch nicht, da ich mich ja auf das Event konzentriere
    Geändert von FrankSpecht (18.04.2016 um 00:03 Uhr)
    cs, Frank
    frank-specht.de

Ähnliche Themen

  1. Meteroritenschauer über Neuseeland 2016
    Von Denny112 im Forum Erdnahe Asteroiden
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 26.02.2016, 23:51
  2. Der Sternenhimmel im Februar 2016: Planetenparade am Morgenhimmel
    Von astronews.com Redaktion im Forum Beobachtungen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 24.02.2016, 03:08
  3. Rosetta: Kometenmission bis September 2016 verlängert
    Von astronews.com Redaktion im Forum Raumfahrt allgemein
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 26.06.2015, 09:16
  4. Curiosity: Merkurtransit vom Mars aus beobachtet
    Von astronews.com Redaktion im Forum Mission Mars
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.06.2014, 14:50
  5. ExoMars: Instrumente für Marsmission 2016 ausgewählt
    Von astronews.com Redaktion im Forum Mission Mars
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.08.2010, 19:41

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
astronews.com 
Nachrichten Forschung | Raumfahrt | Sonnensystem | Teleskope | Amateurastronomie
Übersicht | Alle Schlagzeilen des Monats | Missionen | Archiv
Weitere Angebote Frag astronews.com | Forum | Bild des Tages | Newsletter
Kalender Sternenhimmel | Startrampe | Fernsehsendungen | Veranstaltungen
Nachschlagen AstroGlossar | AstroLinks
Info RSS-Feeds | Soziale Netzwerke | Flattr & freiwilliges Bezahlen | Werbung | Kontakt | Suche
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
Copyright Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999-2013. Alle Rechte vorbehalten.  W3C