Werbung
Seite 1 von 11 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 105

Thema: Merkurtransit am 9. Mai 2016

  1. #1
    Registriert seit
    14.08.2014
    Ort
    3.Planet Ing-River
    Beiträge
    343

    Cool Merkurtransit am 9. Mai 2016

    Werbung
    Merkurdurchgang

    am 9. Mai wandert Merkur über die Sonnenscheibe, das ist gewissermaßen eine partielle Sonnenfinsternis nur ist Merkur im Verhältnis zur Sonne winzig. Da wird ein kleiner Punkt über die Sonnenscheibe wandern. Am Ing River findet der 1. Kontakt kurz vor Sonnenuntergang statt, ist bestimmt ein schönes Bild der Merkurtransit im Sonnenuntergang. Ich untersuche mal ob ich etwas sichtbar machen kann, vielleicht ein Live-Stream?

    In Europa sollte das gut beobachtbar sein.
    Grüße
    Wotan

  2. #2
    Registriert seit
    14.08.2014
    Ort
    3.Planet Ing-River
    Beiträge
    343

    Cool Merkurtransit am 9. Mai 2016

    Hallo,
    am Ing River bleiben nach dem 1. Kontakt noch ca. 20 Minuten bis Sonnenuntergang, das ganze findet bei Az: 285 Grad und 42 Minuten Alt: 8 Grad 36 Minuten statt. Genau da stehen Bäume.

    Aktuell befindet sich Merkur, bei Sonnenuntergang am Ing River beobachtet, 17 Grad oberhalb der Sonne. Im Moment ist schlechtes Fotowetter aber diesen Monat müsste der Monsun einsetzen dann wird es besser.

    Wer macht denn von Europa aus Beobachtungen?
    Grüße
    Wotan

  3. #3
    Registriert seit
    16.09.2005
    Beiträge
    7.036

    Standard

    Zitat Zitat von Wotan Beitrag anzeigen
    Wer macht denn von Europa aus Beobachtungen?
    Hallo Wotan,

    ich fürchte, die Projektion auf ein Blatt Papier mit einem 10x50-Gerät ist nicht ausreichend, um den Merkur erkennen zu können. Und eine direkte Beobachtung mit einer SoFi-Brille werde ich nicht versuchen, da ich nur 2 Augen habe.


    Freundliche Grüsse, Ralf

  4. #4
    Registriert seit
    14.08.2014
    Ort
    3.Planet Ing-River
    Beiträge
    343

    Cool Merkurtransit am 9. Mai 2016

    Hallo Ralf,

    am 9. 5 hat Merkur eine Entfernung von 0,56 AE und einen Durchmesser von 12 Sekunden und in Zürich findet der 1. Kontakt bei Az: 171 Grad und 24 Minuten Alt: 59 Grad 57 Minuten statt,
    also mit viel Licht . Merkur kommt von links und ungefähr Sonnenmitte. Der 3. und 4. Kontakt ist nahe am Sonnenuntergang ca. 1 Grad über Horizont.

    Ein 10x50-Gerät ist doch schon mal was. Da hast du 10 fache Vergrößerung wenn Du durchschaust, würde ich aber nicht machen bei einem Transit vor der Sonne.
    Bei der Projektion auf ein Blatt Papier kann man weiter vergrößern, die Helligkeit nimmt aber ab, also müsste man abdunkeln.
    Ein Fenster in die richtige Richtung Jalousien runter dein 10x50-Gerät durch einen Spalt schauen lassen noch mit einem Handtuch Lichtlecks schließen, dann Projektion auf ein Blatt Papier. Mit Blenden am Fernglas kann man den Kontrast erhöhen. Einfach aus Pappe ausschneiden und das 50mm Objektiv abblenden. Einfach mal die Fläche halbieren oder auf 10 % reduzieren.
    Achte nur auf das Okular, das kann sich erwärmen und Okulare mit verklebten Linsen bekommen dann Probleme. Vielleicht abwechselt rechte oder linke Seite benutzen und Sonnen-seitig abdecken.

    Hinweis für alle die das eventuell nachmachen möchten.
    Nicht nachmachen wenn es nicht 100% klar ist was man macht. Ferngläser und Teleskope, ohne geeignete Filter, in Richtung Sonne nie durchschauen!
    Optische Geräte die zur Sonne ausgerichtet sind nie unbeaufsichtigt lassen!


    Am Ing River heizt die Sonne kräftig, im Augenblick 40 Grad C, das ist ganz schön warm.
    Grüße
    Wotan

  5. #5
    Registriert seit
    16.09.2005
    Beiträge
    7.036

    Standard

    Zitat Zitat von Wotan Beitrag anzeigen
    Ein Fenster in die richtige Richtung Jalousien runter dein 10x50-Gerät durch einen Spalt schauen lassen noch mit einem Handtuch Lichtlecks schließen, dann Projektion auf ein Blatt Papier. Mit Blenden am Fernglas kann man den Kontrast erhöhen. Einfach aus Pappe ausschneiden und das 50mm Objektiv abblenden. Einfach mal die Fläche halbieren oder auf 10 % reduzieren.
    Achte nur auf das Okular, das kann sich erwärmen und Okulare mit verklebten Linsen bekommen dann Probleme. Vielleicht abwechselt rechte oder linke Seite benutzen und Sonnen-seitig abdecken.
    Hallo Wotan,

    ich bin Mathematiker, kein Ingenieur. Wenn ich zuhause ohne grössere Verletzungen eine Glühbirne austauschen kann, dann bin ich schon stolz darauf, vor allem wenn die Fassung in der Lampe bleibt.

    Kürzlich habe ich mir beim Austauschen eines Siphon unter dem Waschbecken die Fingerspitzen zerschnitten, ist aber rasch verheilt, da es nur kleine Schnitte waren, die schön parallel verlaufen sind.


    Freundliche Grüsse, Ralf

  6. #6
    Registriert seit
    20.11.2014
    Beiträge
    198

    Standard

    Erscheint der Merkur denn sehr viel kleiner als die Venus bei ihrem Durchgang? Die habe ich nämlich mit bloßem Auge gesehen

    mit freundlichen Grüßen
    pane

  7. #7
    Registriert seit
    16.09.2005
    Beiträge
    7.036

    Standard

    Zitat Zitat von pane Beitrag anzeigen
    Erscheint der Merkur denn sehr viel kleiner als die Venus bei ihrem Durchgang?
    Hallo pane,

    na ja: der Merkur ist halb so gross (also Viertel Fläche) und doppelt so weit weg ...


    Freundliche Grüsse, Ralf
    Geändert von ralfkannenberg (08.04.2016 um 11:17 Uhr) Grund: versehentlich überschriebenen Beitrag wiederhergestellt

  8. #8
    Registriert seit
    16.09.2005
    Beiträge
    7.036

    Standard

    Zitat Zitat von ralfkannenberg Beitrag anzeigen
    und doppelt so weit weg ...
    @stille Mitleser (pane weiss das natürlich): diese geht auch noch ins Quadrat, da sich die Länge halbiert und die Breite halbiert

  9. #9
    Registriert seit
    14.08.2014
    Ort
    3.Planet Ing-River
    Beiträge
    343

    Cool Merkurtransit am 9. Mai 2016

    Hallo,

    wie Ralf schon bemerkte, kleiner und weiter entfernt.
    hier einmal die Angaben in Sehwinkel:

    • Merkurtransit Entfernung von 0,56 AE und einen Durchmesser von 12 Winkel-Sekunden
    • Venustransit Entfernung von 0,3 AE und einen Durchmesser von 59 Winkel-Sekunden
    • zum Vergleich
      Mars heute Entfernung von 0,7 AE und einen Durchmesser von 13 Winkel-Sekunden


    Winkel-Sehschärfe
    Mensch: 0,4 – 2 Winkelminuten

    danach müsste der Venustransit mit ca. 1 Winkelminute Durchmesser mit dem Auge sichtbar sein, der Merkurtransit mit 12 Winkelsekunden Durchmesser aber nicht.

    @pane
    was hast du denn mit dem Kontrast gemacht wie gefiltert?
    Grüße
    Wotan

  10. #10
    Registriert seit
    20.11.2014
    Beiträge
    198

    Standard

    Werbung
    Zitat Zitat von ralfkannenberg Beitrag anzeigen
    @stille Mitleser (pane weiss das natürlich):
    Sagen wir mal, hätte es wissen können. Dass Merkur kleiner ist als Venus weiß ich natürlich, und auch, dass er weiter weg ist, wenn er vor der Sonne steht. Aber dass er so klein ist, dass man ihm mit bloßem Auge nicht mehr sieht, hätte ich nicht gedacht.

    @Wotan:
    gar nicht gefiltert, einfach in die Sonne geguckt. Ich weiß, dass das gefährlich ist, aber ich weiß auch, dass ich öfters in die Sonne schaue, auch wenn da keine Venus oder Mond oder sonst was vor ist. Einfach so, zum Beispiel, wenn man sehen will, wie das Wetter ist. Man darf nur nicht in die Sonne starren. Einfach Blick hin richten und sofort woanders hinschauen. Dann ist mir erst bewusst geworden, dass da ein kleiner schwarzer Fleck war. Nochmal ganz kurz hingesehen um es zu bestätigen, das war es.

    Mit freundlichen Grüßen
    pane

Ähnliche Themen

  1. Meteroritenschauer über Neuseeland 2016
    Von Denny112 im Forum Erdnahe Asteroiden
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 26.02.2016, 23:51
  2. Der Sternenhimmel im Februar 2016: Planetenparade am Morgenhimmel
    Von astronews.com Redaktion im Forum Beobachtungen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 24.02.2016, 03:08
  3. Rosetta: Kometenmission bis September 2016 verlängert
    Von astronews.com Redaktion im Forum Raumfahrt allgemein
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 26.06.2015, 09:16
  4. Curiosity: Merkurtransit vom Mars aus beobachtet
    Von astronews.com Redaktion im Forum Mission Mars
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.06.2014, 14:50
  5. ExoMars: Instrumente für Marsmission 2016 ausgewählt
    Von astronews.com Redaktion im Forum Mission Mars
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.08.2010, 19:41

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
astronews.com 
Nachrichten Forschung | Raumfahrt | Sonnensystem | Teleskope | Amateurastronomie
Übersicht | Alle Schlagzeilen des Monats | Missionen | Archiv
Weitere Angebote Frag astronews.com | Forum | Bild des Tages | Newsletter
Kalender Sternenhimmel | Startrampe | Fernsehsendungen | Veranstaltungen
Nachschlagen AstroGlossar | AstroLinks
Info RSS-Feeds | Soziale Netzwerke | Flattr & freiwilliges Bezahlen | Werbung | Kontakt | Suche
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
Copyright Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999-2013. Alle Rechte vorbehalten.  W3C