Der NASA-Astronaut Scott Kelly und sein russischer Kollege Michail Kornijenko sind zurück auf der Erde. Die beiden Raumfahrer hatten 340 Tage auf der Internationalen Raumstation ISS verbracht, um am eigenen Leib die Folgen eines Langzeitaufenthalts im All studieren zu können. Die Mission diente damit auch der Vorbereitung von längeren bemannte Ausflügen ins All, etwa zum Mars. (2. März 2016)

Weiterlesen...