Die Smith-Wolke, eine seit den 1960er Jahren bekannte Gaswolke in den Außenbereichen der Milchstraße, wird in rund 30 Millionen Jahren auf die Scheibe der Milchstraße treffen und hier vermutlich für einen Ausbruch an Sternentstehung sorgen. Beobachtungen mit dem Weltraumteleskop Hubble ergaben nun: Die Wolke wurde einst auch aus der Scheibe ins All katapultiert. (5. Februar 2016)

Weiterlesen...