Astronomen ist es mithilfe des Weltraumteleskops Hubble erstmals gelungen, Informationen über die Wanderung von Weißen Zwergen aus dem Zentralbereich eines Kugelsternhaufens in dessen Randbereiche zu gewinnen. Dabei stellte sich heraus, dass die Beobachtungen nicht ganz zu den bisherigen Theorien über den Zeitpunkt des Masseverlusts der alternden Sterne passen. (15. Mai 2015)

Weiterlesen...