Werbung
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 11 von 11

Thema: Erdnahe Asteroiden: Asteroid 2004 BL86 hat einen Mond

  1. #11
    Registriert seit
    16.09.2005
    Beiträge
    7.035

    Standard

    Werbung
    Zitat Zitat von Bynaus Beitrag anzeigen
    Die Grösse ist ein Produkt aus Relativgeschwindigkeit und Pixelausdehnung.
    Hallo zusammen,

    ich denke nicht, dass das im vorliegenden Fall der Grund für den Unterschied ist, den Delta bemängelt, denn die Relativgeschwindigkeit würde den Mond grösser aussehen lassen als er ist. Delta hat aber bemerkt, dass er kleiner aussieht als er ist.

    Das aber wird es wohl sein:

    Zitat Zitat von Bynaus Beitrag anzeigen
    Schnelle Rotation etwa lässt den Asteroiden "breiter" werden. Es reicht also, wenn der Asteroid schneller rotiert als sein Mond, um einen nicht bildlich zu verstehenden Unterschied in der Grösse ihrer entsprechenden Darstellungen im "Radiogram" zu verursachen.
    Ich habe mal mit dem Lineal am Bildschirm nachgemessen:

    Durchmesser Planetoid quer: 13 mm
    Durchmesser Planetoid hoch: 17 mm

    Durchmesser Mond quer: 1/3 * Durchmesser Mond hoch
    Durchmesser Planetoid hoch: 2 mm, wobei sich der Mond senkrecht bewegt, d.h. diese Zahl könnte überschätzt sein.

    Nehmen wir jetzt einmal an, dass die Relativgeschwindigkeit des Planetoiden vernachlässigbar ist.

    Dann haben wir: Durchmesser "Mond hoch" = 2/13 * Durchmesser Planetoid quer. 2/13 ~ 1/6, also hat der Mond einen Durchmesser von 325/6 Meter, also rund 54 Meter.

    Nehmen wir nun noch an, dass die Rotation den Planetoiden 1.5mal grösser erscheinen lässt, so hätten wir als Faktor (2*1.5)/13, also rund 1/4.

    325/4 ergibt 81 Meter.

    Das Monddurchmesser liegt also mit dieser sehr einfachen Schätzung zwischen 54 Metern und 84 Metern.

    Allerdings hätte ich "gefühlsmässig" lieber mit den 17 mm gerechnet, weil der Planetoid auf dem Bild trotz Rotation in der Höhe gleich zu bleiben scheint; das führt zu einem Faktor (2*1.5)/17, also 3/17, das ist etwas mehr als 1/6. Hätte ich den Korrekturfaktor der Rotation zu 1.7 gewählt, könnte man einfacher rechnen, dann wäre der Korrekturfaktor 1/5, also 325/5, das ergibt 65 Meter.

    Ich würde mit dieser einfachen Abschätzung den Monddurchmesser auf 54-65 Meter schätzen. Es ist keine Schande, da noch 10% Ungenauigkeit draufzulegen - es ist wohl eher mehr, dann kommen wir auf 48-72 Meter.


    Freundliche Grüsse, Ralf
    Geändert von ralfkannenberg (30.01.2015 um 12:55 Uhr)

Ähnliche Themen

  1. 2004 BL86: Interessanter Asteroid vor Erdpassage
    Von astronews.com Redaktion im Forum Erdnahe Asteroiden
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.01.2015, 13:30
  2. Erdnahe Asteroiden: Detaillierter Blick auf Asteroid 2014 HQ124
    Von astronews.com Redaktion im Forum Erdnahe Asteroiden
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.06.2014, 15:03
  3. Erdnahe Asteroiden: Asteroid 2013 TV135 und das Jahr 2032
    Von astronews.com Redaktion im Forum Erdnahe Asteroiden
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.10.2013, 13:30
  4. Erdnahe Asteroiden: Asteroid 2011 AG5 dürfte Erde verfehlen
    Von astronews.com Redaktion im Forum Erdnahe Asteroiden
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 19.06.2012, 19:48
  5. Erdnahe Asteroiden: Ein Asteroid mit zwei Monden
    Von astronews.com Redaktion im Forum Erdnahe Asteroiden
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 20.02.2008, 21:56

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
astronews.com 
Nachrichten Forschung | Raumfahrt | Sonnensystem | Teleskope | Amateurastronomie
Übersicht | Alle Schlagzeilen des Monats | Missionen | Archiv
Weitere Angebote Frag astronews.com | Forum | Bild des Tages | Newsletter
Kalender Sternenhimmel | Startrampe | Fernsehsendungen | Veranstaltungen
Nachschlagen AstroGlossar | AstroLinks
Info RSS-Feeds | Soziale Netzwerke | Flattr & freiwilliges Bezahlen | Werbung | Kontakt | Suche
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
Copyright Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999-2013. Alle Rechte vorbehalten.  W3C