Werbung
Seite 1 von 78 1231151 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 776

Thema: Kalte Fusion

  1. #1
    Registriert seit
    04.08.2005
    Beiträge
    82

    Standard Kalte Fusion

    Werbung
    Hallo Zusammen,

    kann mir Jemand sagen wie der aktuelle Stand der Forschung zur Zeit ist? Habe mich schon länger nicht mehr damit befasst?

    Danke schon mal!

    Boman der Buhman
    Was ist das für eine Welt in der Pinguine nicht aus Toiletten trinken können?

  2. #2
    Registriert seit
    31.07.2005
    Beiträge
    11

    Standard

    Drei Americkanische Wiessenschaftler haben in dieses Bereich Nobel Preis gennomen.
    Geändert von Lamm (24.08.2005 um 18:21 Uhr)

  3. #3
    Registriert seit
    04.08.2005
    Beiträge
    82

    Standard

    Welche Sendung??
    Hab ich was verpasst?

    Gruß
    Boman, der Birnman
    Was ist das für eine Welt in der Pinguine nicht aus Toiletten trinken können?

  4. #4
    Registriert seit
    31.07.2005
    Beiträge
    11

    Standard

    Fusion Theorie von Saharow Ist in bereich von groses Temperatur und Druck gegeben.
    Druck verhindert Bewegung.
    Die Wärme spaltet Magnet Felder aus und vergrösert elektrische Wiederstand.
    Geändert von Lamm (24.08.2005 um 18:22 Uhr)

  5. #5
    Registriert seit
    08.06.2008
    Beiträge
    374

    Standard

    http://www.heise.de/tp/r4/artikel/34/34400/1.html

    Das wäre schon ein dickes Ding, wenn das wirklich funktioniert.

  6. #6
    Registriert seit
    01.02.2005
    Ort
    St. Gallen, CH, Erde
    Beiträge
    6.808

    Standard

    Ich bin skeptisch. So lange das Ding eine BlackBox ist, wissen wir nicht, welche internen Energiequellen allenfalls noch vorhanden sein könnten. Da Rossi den Reaktor nicht herzeigen will (so lange die Patente hängig sind), ist es nicht überzeugend genug, das Ding ein paar Stunden laufen zu lassen. Es müsste, wenn schon, ein paar Monate unter überwachten Bedingungen laufen, bevor man wirklich davon ausgehen muss, dass hier nukleare Reaktionen im Gang sein müssen (aus Herleitung der Energiedichte). Nun behauptet er genau dies, aber diese Versuche waren nicht öffentlich.

    Solche Aussagen:

    Zur Veröffentlichung seines Aufsatzes mit Focardi hatte Rossi eigens eine begutachtete Fachzeitschrift als Blog gegründet, um gar nicht erst von etablierten Journalen "ghettoisiert" zu werden, wie er Telepolis mitteilte.
    machen eben immer auch sehr skeptisch. Auch das hier:

    http://www.esowatch.com/ge/index.php...r_Andrea_Rossi

    schafft nicht gerade Vertrauen.

    Es ist sicher gut, dies weiterhin zu verfolgen, aber zum gegenwärtigen Stand der Dinge würde ich mir nicht allzuviel Hoffnungen machen.
    Geändert von Bynaus (23.03.2011 um 11:51 Uhr)
    Planeten.ch - Acht und mehr Planeten...
    Final-Frontier.ch - Kommentare vom Rand des Universums

  7. #7
    Registriert seit
    27.06.2008
    Ort
    Smiltene (Lettland)
    Beiträge
    1.146

    Standard

    Zitat: .....Die nukleare Maschine des Ingenieurs Andrea Rossi und des Physikers Sergio Focardi hatte 31 Mal mehr Energie erzeugt, als sie konsumiert hatte. Das ist für ihn das wichtigste Ergebnis des Tages....

    und
    ....Was darin vorgeht – ob es Fusion ist –, weiß er genauso wenig wie alle anderen Beobachter. .......



    ????? perpeto mobile ???????

    Es wäre ein Traum und Fukushima wäre überflüssig...aber soweit sind wir (leider) noch nicht. Er muss doch Wissen was in seinem Reaktor abgeht, oder ?
    Aber es wäre schon ein Hammer!

  8. #8
    Registriert seit
    27.06.2008
    Ort
    Smiltene (Lettland)
    Beiträge
    1.146

    Standard

    und was noch schlimmer scheint :

    Es kam zu zahlreichen Prozessen und Strafverfahren mit Haftstrafen gegen den "Scheich der Brianza" (Sceicco della Brianza, auf die Behauptung bezogen er würde als "Scheich" aus Industrieabfällen Erdöl gewinnen. Brianza ist der Name einer Region nördlich von Mailand). Die Prozesse wurde auch als "Petroldragon-Affäre" bekannt, da die Rossi-Firma "Petroldragon" hieß. Rossi wurde verurteilt, weil er große Mengen auch giftiger Abfälle nicht ordungsgemäß entsorgte und mit ihnen Handel trieb.....

    Dies aus dem von Bynaus verlinkten Artikel!!!!

    Also doch eher : Ein Satz mit X.........

  9. #9
    Registriert seit
    08.06.2008
    Beiträge
    374

    Standard

    Zitat Zitat von TomTom333 Beitrag anzeigen
    Er muss doch Wissen was in seinem Reaktor abgeht, oder ?
    Prinzipiell - Nein. Angenommen, dass das Ding wirklich funktioniert, könnte er es rein empirisch konstruiert haben, ohne dass er wirklich weiß, was auf der atomare Ebene wirklich abläuft. In der Festkörperphysik geht es im Allgemeinen so zu, dass zuerst experimentell ein neuer Effekt gefunden wird und später erst eine Erklärung dafür.

  10. #10
    Registriert seit
    08.02.2005
    Ort
    in einer deutschen Kleinstadt
    Beiträge
    2.366

    Standard

    Werbung
    Zitat Zitat von MGZ Beitrag anzeigen
    http://www.heise.de/tp/r4/artikel/34/34400/1.html

    Das wäre schon ein dickes Ding, wenn das wirklich funktioniert.
    und Rossi will ja auch gleich einen 1 MW - Demonstrationsreaktor bauen

    no more demos before the start up of the 1 MW plant.

    http://www.journal-of-nuclear-physic...#comment-20138
    Gruß von Ispom

Ähnliche Themen

  1. Zukunft
    Von Kosmicman im Forum Sonnensystem allgemein
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 11.05.2010, 12:34

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
astronews.com 
Nachrichten Forschung | Raumfahrt | Sonnensystem | Teleskope | Amateurastronomie
Übersicht | Alle Schlagzeilen des Monats | Missionen | Archiv
Weitere Angebote Frag astronews.com | Forum | Bild des Tages | Newsletter
Kalender Sternenhimmel | Startrampe | Fernsehsendungen | Veranstaltungen
Nachschlagen AstroGlossar | AstroLinks
Info RSS-Feeds | Soziale Netzwerke | Flattr & freiwilliges Bezahlen | Werbung | Kontakt | Suche
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
Copyright Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999-2013. Alle Rechte vorbehalten.  W3C