Na ja, "landen" würde ich das nicht unbedingt nennen, eher bruchlanden.

Wie kann man sich denn 30 Jahre mit den Daten beschäftigen? Bis dahin ist der Komet schon erschlossen, lauter Bergminen...